Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.09.2014, 22:30

Gladbach: Der Brasilianer im Interview

Raffael: "Ich vermisse Arango"

Am Samstagabend heißt das Topspiel des 3. Spieltags Borussia Mönchengladbach gegen Schalke 04. Für Raffael eine besondere Partie, schließlich schnürte der VfL-Mittelfeldakteur in der Rückrunde 2012/13 die Stiefel für die Knappen. Im großen kicker-Interview nimmt der 29-Jährige Stellung zur Situation bei der Borussia, spricht über seine bisherigen Form sowie sein persönliches Befinden nach dem Abschied von Juan Arango.

Gladbachs Raffael und Neuzugang André Hahn.
Gladbachs Raffael und Neuzugang André Hahn.
© imago

Zwei Unentschieden hat die Mannschaft von Lucien Favre in der noch jungen Saison bislang gesammelt. Für den Brasilianer keine zu geringe Ausbeute. "Die Mannschaften in der Bundesliga sind zu stark. So schlecht sind zwei Unentschieden gegen diese Gegner nicht", so Raffael, der davon ausgeht, dass es noch bis zum fünften oder sogar siebten Spieltag dauern werde, um abzuschätzen, wohin die Reise der jeweiligen Mannschaften in der Bundesliga gehen wird.

Dabei sind die Gladbacher angesichts des Programms mit den beiden Ligaspielen, dem DFB-Pokal sowie den beiden Play-off-Spielen in der Europa-League-Qualifikation schon deutlich strapazierter als andere Teams. Insofern kam die Länderspielpause den Borussen ganz recht. "Die Erholung tat uns gut. Fünf Spiele in 15 Tagen sind nach unserer intensiven Vorbereitung ein ordentliches Programm. Die Belastung steckte schon in den Beinen - nicht nur bei mir, bei vielen anderen auch", so Raffael.

Selbstkritik - damit geht der Standardspezialist beachtlich offen um. "Das war noch nicht der richtige Raffael, den wir in den ersten Spielen gesehen haben. Ich muss besser werden und mich steigern, das weiß ich." Allerdings weist er auf die vergangen Spielzeit hin, als er auch erst am vierten Spieltag traf. "Und danach lief es großartig."

Damals war allerdings auch noch der Venezolaner Juan Arango ein wesentlicher Teil des Borussen-Kaders. Mit dem Linksfuß verstand sich Raffael auf und neben dem Platz prächtig. "Ich vermisse Juan schon bisschen. Weil er ein Top-Fußballer ist. Wir hatten viele gleiche Ideen, mit ihm passte es auf dem Platz hervorragend. Und es ist ja kein Geheimnis, dass er auch privat ein Kumpel von mir war."

Lesen Sie das vollständige Interview der Woche in der aktuellen kicker-Ausgabe vom Donnerstag. Darin spricht Raffael über die Rückkehr von Max Kruse, seinen Ex-Klub und kommenden EL-Gegner FC Zürich, die Ambitionen der Gladbacher in Europa und über den Druck, der schon über der Samstagspartie gegen den FC Schalke liegt.


Weitere Topthemen der aktuellen Ausgabe

Der Titel des aktuellen kicker vom Donnerstag.
Der Titel des aktuellen kicker vom Donnerstag.

Bayern-Chef Hopfner über die Stars und die Folgen der WM Karl Hopfner (62) ist seit 2. Mai Präsident des FC Bayern und wurde nun zum Chef des Aufsichtsrats gewählt. Im kicker spricht er jetzt Klartext über Kroos, Xabi Alonso, Benatia, Ribery, Schweinsteiger und die Folgen der WM. Hopfner meint: "Die Rechnung zahlt im Moment der FC Bayern."

Leihspieler-Report: Leverkusen - das deutsche Chelsea Ähnlich wie der englische Topklub setzt auch Leverkusen bei Talenten auf Leihgeschäfte. Christoph Kramer (23) reifte so zum Weltmeister, aber nicht alle Youngster dürften diesen Weg gehen. Der Report im kicker.

Paderborn - Köln: Das Duell der ungleichen Zwei Sie stiegen zusammen auf, und doch trennen sie Welten. Nun treffen Paderborn und Köln wieder aufeinander. Der kicker über das Duell der ungleichen Zwei.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche

Soll der VfL Wolfsburg Julian Draxler im Winter verkaufen?

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
13
5x
 
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
13
5x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
13
5x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
13
5x
 
5.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
8
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Alvaro Dominguez
06.12.16
Abwehr

Abwehrspieler verabschiedet sich von Mönchengladbach

 
 
 
02.11.16
Abwehr

Innenverteidiger wird nach dem Bundesliga-Debüt belohnt

 
18.10.16
Mittelfeld

Mainz leiht den Offensivmann aus

 
1 von 63

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Kommentar Ben Redddeling zu RB Leipzig von: Linden06 - 07.12.16, 13:38 - 11 mal gelesen
Re (3): Ribery trifft auf Robben/Werner von: MaBu85 - 07.12.16, 13:28 - 13 mal gelesen
Re (2): Liebes Mabüchen! von: MaBu85 - 07.12.16, 13:25 - 22 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun