Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.09.2014, 20:36

Hannover: Prib läuft wieder

Korkut: "Wir sind flexibler geworden"

Vier Punkte hat Hannover 96 aus den zwei Spielen vor der Länderspielpause gesammelt, am Sonntag (17.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) gegen den Hamburger SV sollen die nächsten Zähler auf das Konto der Niedersachsen wandern. Trotz der Abwesenheit der Nationalspieler glaubt Tayfun Korkut nicht, dass sein Team den Rhythmus verloren hat. "Ich mache mir da gar keine Sorge für Sonntag. Wir machen allgemein eher einen Schritt nach vorne, als nach hinten", ließ der 96-Trainer am Mittwoch wissen.

Hiroshi Kiyotake und Trainer Tayfun Korkut (v.li.)
Erkennbarer Fortschritt: Trainer Tayfun Korkut lobt Hiroshi Kiyotake.
© imagoZoomansicht

"Im Nachhinein tat uns diese Unterbrechung gut", ließ Korkut wissen, zumal sein Team "nach dem Spiel gegen den 1. FSV Mainz 05 mit einem positiven Gefühl in die Pause gegangen" sei. Positiv sieht er auch der Partie gegen den HSV mit Ex-96-Trainer Mirko Slomka entgegen, die Bilanz gegen den Nordrivalen zuletzt auf heimischem Terrain mit sieben Siegen, vier Unentschieden und nur einer Niederlage (0:1 im August 2007) lässt hoffen.

Mit welchem System Korkut die Hanseaten in die Knie zwingen will, ließ der 40-Jährige offen. "Meine Mannschaft kann alles umsetzen - auch ein 4-3-3. Wir haben nun die idealen Spielertypen und sind flexibler geworden", so der 96-Coach. Allerdings ist noch nicht ganz klar, auf wen er wirklich zugreifen kann. Der Japaner Hiroki Sakai und der Chilene Miiko Albornoz kehren erst am Donnerstag zurück, "wir müssen schauen, wie sie die Reisestrapazen überstanden haben und in welchem Zustand sie sich befinden", meinte Korkut.

Fakt ist, dass Edgar Prib noch nicht auflaufen wird. "Das Knie sieht gut aus, trotzdem wird es noch dauern, bis er wieder fit ist", so Korkut, nachdem der Mittelfeldspieler am Mittwoch seine erste Laufeinheit absolvierte. Dagegen konnten die Neuzugänge Marius Stankevicius, Jimmy Briand und Hiroshi Kiyotake die Länderspielpause nutzen, um an ihrer Form zu feilen. "Alle haben Fortschritte gemacht. Auch Ceyhun Gülselam, der in keiner topfiten Verfassung aus Istanbul kam, ist weiter und hat gut trainiert."

 

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Wo landet Eintracht Frankfurt?

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
12
5x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
12
5x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
12
5x
 
4.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
13
5x
 
5.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
8
4x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Fährmanns ehrlicher, echter Fußball von: kiste54 - 03.12.16, 12:59 - 2 mal gelesen
Re (3): Scheiss FC Bayern! von: bolz_platz_kind - 03.12.16, 12:56 - 11 mal gelesen
Re: Der Weltmeister tritt zurück !! von: ea80 - 03.12.16, 12:37 - 18 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun