Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.09.2014, 16:54

Tests am Samstag: Leipziger Achtungserfolg

FCA unterliegt dem FCH - Bochum düpiert Gladbach

Auch am Samstag haben sich zwei Bundesligisten Testspiele vorgenommen. Die Augsburger spielten gegen den Zweitliga-Aufsteiger 1. FC Heidenheim und verloren mit 1:2. Die Borussia aus Mönchengladbach testete gegen den aktuellen Zweitliga-Spitzenreiter VfL Bochum und kassierte eine 2:4-Niederlage. Darüber hinaus spielte RB Leipzig gegen den polnischen Erstligisten Pogon Stettin und siegte mit 1:0.

Heidenheims Kraus (li.) gegen Augsburgs Bobadilla.
Heidenheims Kraus (li.) gegen Augsburgs Bobadilla.
© imagoZoomansicht

Augsburgs Trainer Markus Weinzierl musste bei der in Donaustauf ausgetragenen Partie auf zahlreiche Spieler verzichten. So standen neben den "verreisten" Nationalspielern Paul Verhaegh, Marcel de Jong, Marwin Hitz, Ragnar Klavan, Tim Matavz und Abdul Rahman Baba auch die verletzten Dominik Reinhardt, Shawn Parker, Alexander Esswein und Jan Moravek nicht zur Verfügung. Kurzfristig musste auch Mittelfeldmann Daniel Baier wegen einer Grippe passen.

Zusätzlich zu den personellen Problemen lagen die Fuggerstädter schon nach wenigen Minuten zurück, als der Heidenheimer Alper Bagceci die noch schläfrige FCA-Defensive überrumpelte und das 1:0 für den FCH markierte. Die Antwort der Weinzierl-Elf ließ allerdings nicht lange auf sich warten - Tobias Werner brachte die Flanke vom linken Flügel rein, in der Mitte köpfte Raul Bobadilla den Ball in die Maschen (10.).

Im zweiten Durchgang, den die Augsburger mit Sascha Mölders und Maik Uhde für Raul Bobadilla und Nikola Djurdjic begannen, blieb Augsburg das aktivere Team, spielte zielstrebiger nach vorne, doch der Lohn dafür blieb aus - Mittelfeldspieler Dominik Kohr scheiterte am aufmerksamen Heidenheimer Schlussmann Felix Körber. Auch Caiuby, Altintop und Mölder fanden im FCH-Schlussmann ihren Meister.

Obwohl der Augsburger Torhüter Alex Manninger im zweiten Abschnitt nur einmal eingreifen musste (Kopfball von Kevin Kraus), jubelten am Ende die Spieler von Trainer Frank Schmidt: Marc Schnatterers Freistoßflanke fand den Kopf von Sebastian Griesbeck, der damit in der 84. Minute entscheidend traf.

Forssell trifft auch gegen "seine" Gladbacher

Auch Borussia Mönchengladbach musste sich einem Zweitligisten beugen. Die Favre-Elf unterlag beim Comeback von Nationalstürmer Max Kruse dem VfL Bochum mit 2:4 (1:2).

Ein Eigentor von Timo Perthel (22.) und ein Treffer von Neu-Profi Marvin Schulz (53.) waren für die Borussia zu wenig gegen den aktuellen Zweitliga-Tabellenführer, für den Tobias Weis (16.), Danny Latza (17.), der Ex-Gladbacher Mikael Forssell (57.) und Selim Gündüz (83.) trafen.

Leipziger Achtungserfolg dank Nattermann

Einen Achtungserfolg konnte RB Leipzig feiern. Der Zweitliga-Aufsteiger gewann sein Testspiel gegen den polnischen Erstligisten Pogon Stettin mit 1:0. Matchwinner für die Sachsen war U-23-Spielers Tom Nattermann, der in der 71. Minute das Tor des Tages erzielte. Dabei musste RB-Coach Alexander Zorniger auf nicht weniger als zehn Spieler verzichten, die mit ihren jeweiligen Nationalmannschaften unterwegs waren. Zudem wurden einige leicht angeschlagene Spieler geschont.

Dennoch bestimmte Leipzig vor 502 Zuschauern in Grimma die Partie, allerdings verpasste es das Zorniger-Team, seine Überlegenheit in Hälfte eins in Zählbares umzumünzen. Das hätte sich in Durchgang zwei fast gerächt, denn Stettin wirkte bei den Angriffen gefährlicher. Doch Nattermann sorgte dann doch noch für den letztendlich verdienten Sieg.


Die Testspiel-Ergebnisse vom Samstag

FC Augsburg - 1. FC Heidenheim 1:2 (1:1)
Borussia Mönchengladbach - VfL Bochum 2:4 (1:2)
RB Leipzig - Pogon Stettin 1:0 (0:0)

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche

Soll der VfL Wolfsburg Julian Draxler im Winter verkaufen?

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 14. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
14
6x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
14
6x
 
3.
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
14
5x
 
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
14
5x
 
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
14
5x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
Alvaro Dominguez
06.12.16
Abwehr

Abwehrspieler verabschiedet sich von Mönchengladbach

 
 
 
02.11.16
Abwehr

Innenverteidiger wird nach dem Bundesliga-Debüt belohnt

 
18.10.16
Mittelfeld

Mainz leiht den Offensivmann aus

 
1 von 63

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Sport 1 TV von: goesgoesnot - 10.12.16, 02:57 - 27 mal gelesen
Re (2): SGE - SAP von: goesgoesnot - 10.12.16, 02:25 - 37 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun