Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
06.09.2014, 10:28

Mainz: Der Spanier spürt beim FSV Vertrauen

Jairo: "Ich mag keine Vergleiche"

Jairo Samperio Bustara ist einer der fünf Last-Minute-Neuzugänge des 1. FSV Mainz 05. Der Spanier, der für zwei Millionen Euro Ablöse vom Europa-League-Sieger FC Sevilla kam, unterschrieb in Mainz einen Vertrag bis 2018. Der 21-Jährige soll nach dem Abgang von Nicolai Müller für frischen Wind auf der rechten Außenbahn sorgen, Jairo war der Wunschkandidat der 05er für diese Position. Jairo, wie er genannt werden möchte, sprach mit dem kicker über ...

Jairo spürt in Mainz das notwendige Vertrauen.
Jairo spürt in Mainz das notwendige Vertrauen. Das gab den Ausschlag für seinen Wechsel.
© imagoZoomansicht

... die Bundesliga

"Die Bundesliga hat einen neuen Reiz. Mein Stil Fußball zu spielen könnte sehr gut in diese Liga passen. In Spanien wird das Spiel immer mehr defensiv ausgerichtet, in Deutschland habe ich bessere Möglichkeiten, meine offensiven Qualitäten zu zeigen. Mir gefallen auch die neuen Stadien und die super Stimmung in Deutschland."

... Gründe für den Wechsel

"Es war eine schwierige Entscheidung, weil ich kein Deutsch spreche. Aber das Interesse war groß und der Trainer wollte mich haben. Parallel hatte ich ein Angebot von einem spanischen Verein, jedoch nur auf Leihbasis. Ich wollte keine Leihe, sondern einen richtigen Wechsel. Von Mainz erhielt ich das Vertrauen."

... Vertrauen im Fußball

"In Sevilla galt ich als Zukunftsspieler, stand bis Dezember letzten Jahres in der Startelf. Dann fehlte dem Trainer das Vertrauen zu mir. Deshalb wollte ich wechseln. Hier in Mainz haben das Team und der Trainer Vertrauen in mich, das ist mir wichtig."

... seine Position und dem Vergleich mit Nicolai Müller

"Ich bin ein Rechtsaußen. Bei Sevilla wurde ich bereits mit Jesus Navas verglichen. Mir gefallen keine Vergleiche. Ich bin Jairo und ich werde meinen Weg gehen."

... seine Ziele

"Ich möchte das Maximale aus mir rausholen. Wichtig ist, dass ich der Mannschaft helfen kann, dann kommen die guten Spiele und die Tore von allein. Vielleicht schaffen wir es dann im nächsten Jahr, uns für die Europa League zu qualifizieren - in diesem Jahr war Mainz kurz davor."

... den angeblich nicht geschafften Medizincheck

"Es ist nichts schiefgelaufen. Es fehlten Daten aus Spanien - die Ergebnisse waren nicht komplett."

... das nächste Bundesligaspiel bei Hertha BSC und seine Einsatzchancen

"Ich bin voller Hoffnung im Kader zu stehen. In Sevilla habe ich die ganze Vorbereitung absolviert. Wenn die Kollegen von den Nationalmannschaften wieder zurückkehren, dann können wir hier auch richtig loslegen mit dem Training."

Georg Holzner

Schnäppchen und Hoffnungsträger
Von Alonso bis Lopez: Die Transferkracher der Bundesliga
Die Neuzugänge im deutschen Oberhaus
Die neuen Hoffnungsträger

Neues Spieljahr, neues Glück. Mit neuem Personal ist bei den Bundesligisten auch die Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft verbunden. Und so wird teilweise kräftig investiert: Bayer 04 Leverkusen etwa legte für drei Spieler knapp 28 Millionen Euro auf den Verhandlungstisch, noch tiefer greift der BVB in die Tasche. Andere Klubs setzten eher auf ablösefreie Spieler oder solche mit Ausstiegsklauseln.
© Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
06.09.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Jairo

Vorname:Jairo
Nachname:Samperio Bustara
Nation: Spanien
Verein:1. FSV Mainz 05
Geboren am:11.07.1993

weitere Infos zu Hjulmand

Vorname:Kasper
Nachname:Hjulmand
Nation: Dänemark
Verein:1. FSV Mainz 05

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FSV Mainz 05
Gründungsdatum:16.03.1905
Mitglieder:13.034 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: (0 61 31) 37 55 00
Telefax: (0 61 31) 37 55 033
E-Mail: info@mainz05.de
Internet:http://www.mainz05.de