Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.08.2014, 21:30

Dortmund: Pressekonferenz am Donnerstag

BVB vor weiterer Kapitalerhöhung

Bei der turnusmäßigen Pressekonferenz von Borussia Dortmund sollen am Donnerstag (Beginn 14.45 Uhr) nicht allein sportliche Themen behandelt und mit Trainer Jürgen Klopp diskutiert werden. Nach Informationen des Handelsblatt könnte in diesem Rahmen auch "eine umfangreiche Kapitalerhöhung" angekündigt werden. Sie würde dem BVB bei einem aktuellen Börsenkurs von 4,93 Euro noch einmal bis zu 115 Millionen Euro in die Kassen spülen.

Hans-Joachim Watzke
BVB-Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke soll am Donnerstag zwei neue strategische Partner bekanntgeben.
© imagoZoomansicht

Der fünfprozentige Abschlag, der kürzlich auch dem Essener Spezialchemie-Konzern Evonik gewährt wurde, ist dabei bereits berücksichtigt.

Nachdem im Juni Evonik (gleichzeitig Haupt- und Trikotsponsor) ein Paket von 6,1 Millionen Aktien im Gegenwert von 26,7 Millionen Euro erwarb und seitdem eine gut neunprozentige Beteiligung hält, hat der BVB seine beiden anderen strategischen Partner dem Vernehmen nach gefunden. Dabei soll es sich - wie kicker online bereits berichtete - um Ausrüster Puma und den Versicherer Signal Iduna handeln, der als Stadion-Namensgeber seit dem 1. Dezember 2005 mit dem Verein eng verbunden ist.

In welchem Umfang die beiden Investoren einsteigen und ob sie auch ihre Sponsoring-Verträge ausdehnen werden, ist noch nicht bekannt. Dortmund kann noch einmal knapp 24,6 Millionen Aktien ausgeben.

Schon vor Wochen hatte Hans-Joachim Watzke als Vorsitzender der Geschäftsführung gegenüber dem kicker klargestellt, dass mit dem Emissionserlös keine halsbrecherischen Aktionen auf dem Transfermarkt geplant seien. Vielmehr wird der BVB seine Finanzverbindlichkeiten, die zum Stichtag 30. Juni mit gut 41 Millionen Euro angegeben wurden, komplett vorzeitig abbauen.

Darüber hinaus setzt Watzke auf wirtschaftliches Wachstum. Bis 2018, möglicherweise auch schon ein Jahr früher, wollen die Westfalen die Umsatz-Schallmauer von 300 Millionen Euro auch ohne Transfers knacken.

Thomas Hennecke

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
 
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 21. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
21
9x
 
2.
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
20
8x
 
3.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
21
8x
 
4.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
21
7x
 
Sommer, Yann
Sommer, Yann
Bor. Mönchengladbach
21
7x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Schalkes Situation 2017/Köln von: Blaubarschbube - 20.02.17, 12:37 - 0 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 16/17

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun