Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
14.08.2014, 22:48

Wolfsburg: Präsentation am Freitag um 12.30 Uhr

Poker beendet: Bendtner unterschreibt bis 2017

Nicklas Bendtner und die Bundesliga - nach langem Anlauf und etlichen Verhandlungen kommen der Däne und die deutsche Eliteliga nun doch noch zusammen. Denn der VfL Wolfsburg und der Angreifer fanden am Donnerstagabend eine Übereinkunft über eine gemeinsame Zusammenarbeit bis Juni 2017. Am Freitagmittag wird der 26-Jährige bei den ambitionierten Niedersachsen offiziell vorgestellt.

Nicklas Bendtner
Ist endlich in der Bundesliga gelandet: Nicklas Bendtner.
© Getty ImagesZoomansicht

Da der Vertrag Bendtners beim FC Arsenal zum Ende der vergangenen Saison nach insgesamt zehn Jahren nicht mehr verlängert worden war, muss der VfL für ihn keine Ablösesumme entrichten.

Dass der bullige 1,94 Meter große Stürmer talentiert ist, steht außer Frage. Das beweisen neben dem Engagement bei Arsenal auch seine bislang gesammelten 58 Länderspiele für Dänemark. Frei von Skandalen ist der extrovertierte Typ aber auch nicht. Beispiele unter anderem: Trunkenheit am Steuer oder der weltbekannte Unterhosen-Jubel bei der EM 2012.

Nach zwei am Ende gescheiterten Verhandlungen mit Eintracht Frankfurt im aktuellen wie im vergangenen Sommer heuert Bendtner nun in Wolfsburg an. Damit fand die Stürmersuche der Niedersachsen nach einigen erfolglosen Anläufen doch noch ein positives Ende.

Viele Namen, keine Einigung

Eigentlich wollte Manager Klaus Allofs zunächst Alvaro Morata verpflichten, der sich jedoch einen Wechsel zu Juventus Turin entschied. Dann war Romelu Lukaku der Wunschkandidat, der aber den Premier-League-Fünften Everton dem Bundesliga-Fünften Wolfsburg vorzog. Auch eine Verpflichtung von Divock Origi (FC Liverpool) war flugs wieder vom Tisch. Sämtliche Stürmernamen wurden in den vergangenen Wochen und Monaten mit dem VfL in Verbindung gebracht, darunter auch Mame Diouf (jetzt Stoke City), Pierre-Michel Lasogga (Hamburger SV), Mario Mandzukic (jetzt Atletico Madrid) und Josip Drmic (jetzt Bayer Leverkusen). Zu einem Transfer kam es aber bis Donnerstagabend nicht.

Hecking: "Jetzt müssen wir ein bisschen weiter unten gucken"

KICKER SONDERHEFT BUNDESLIGA 2014/15

Nach der Absagenflut änderte Wolfsburg seine Taktik. "Es wird immer schwieriger", gab VfL-Trainer Dieter Hecking zu, "wir haben uns an das oberste Regal herangewagt. Das ist nun leer. Jetzt müssen wir ein bisschen weiter unten gucken."

In diese Kategorie gehört wohl Bendtner. Seit März ist er gänzlich ohne Spielpraxis, seit Juli gar arbeitslos. Deshalb trainierte der Rechtsfuß mit einem Privattrainer in der Heimat.

Risiko minimiert: Leistungsbezogener Dreijahresvertrag

Am Donnerstagnachmittag bestätigte Allofs gegenüber dem kicker, dass Gespräche mit Bendtner laufen. Pro und Contra eines Transfers wurden genau abgewägt. "Wenn die Chancen größer sind als die Risiken, dann könnte es sein, dass wir etwas machen", so der Wölfe-Manager. "Bei allem was wir machen, versuchen wir, gewissenhaft vorzugehen. Wir wägen ab, was sinnvoll ist und sind weiterhin dabei, alle Optionen zu prüfen."

Am Abend kam es dann zu einer Übereinkunft. Bendtner wird ein Wolf und wird leistungsbezogen bezahlt, so dass die Risiken überschaubar sind. Der dänische Angreifer erhält einen Dreijahresvertrag bis Juni 2017 und wird am Freitag auf einer Pressekonferenz um 12.30 Uhr der Öffentlichkeit vorgestellt.

Die Bundesliga-Jerseys 2014/15
Die Trikots der Weltmeister-Liga: Wer hat das Schönste?
Die Bundesliga-Trikots 2014/15
Wer hat das schönste Trikot?

Wer hat das schönste Trikot der Bundesliga-Saison 2014/15? Diese Frage stellten wir in den vergangenen Wochen bei unserem Facebook-Voting. 25.593 User stimmten bei der Wahl ab, bei der man sich jeweils drei Trikots aussuchen konnte. Das Ergebnis präsentieren wir Ihnen kurz vor dem Bundesliga-Start in unserer Bilderstrecke...
© imago/ picture alliance/ Getty Images

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu R. Lukaku

Vorname:Romelu
Nachname:Lukaku
Nation: Belgien
Verein:FC Everton
Geboren am:13.05.1993

weitere Infos zu Origi

Vorname:Divock
Nachname:Origi
Nation: Kenia
  Belgien
Verein:FC Liverpool
Geboren am:18.04.1995

weitere Infos zu Hecking

Vorname:Dieter
Nachname:Hecking
Nation: Deutschland
Verein:VfL Wolfsburg