Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
Eigenen Beitrag verfassen
tg_1981
Beitrag melden
13.08.14, 16:47

@ mainzerhorst

Aber dieses Nein erfolgte ja nicht, weil die anderen dagegen sind, sondern weil
viele eben nicht bereit sind soviel dafür zu bezahlen. Sollte es eine Finanzierungs-
möglichkeit geben, wären die anderen doch auch dabei ...

Es kann doch nicht falsch sein, dieses Thema aktuell zu halten, wenn es irgend-
eine Möglichekeit gibt solche ungerechte Benachteiligungen zu verhindern sollte
man diese meiner Meinung nach auch einsetzten. Und mal ehrlich auch mit Torlinien-
technik wird es noch Emotionen im Fussball geben.

Ausserdem könnte ich wetten, wenn der Antrag vom BVB gekommen, wäre ihr Seitenhieb nicht erfolgt ...
mainzerhorst
Beitrag melden
12.08.14, 19:54

@tg_1981

Das mag stimmen.
Aber unabhängig von der Bayern-Geschichte muss man ein "Nein" einfach akzeptieren können. Der Aufschrei vom Mai ist doch längst wieder abgeebbt.
Gerade davon lebt doch der Fußball: von den Emotionen! Das Spiel muss doch nicht perfekt sein.
Schätzung: Mehr als 90 Prozent aller Entscheidungen sind richtig. 5 von den 10 fehlenden Prozent sind Abseitsentscheidungen, die sind nicht mehr rückgängig zu machen, wenn ein Spieler frei aufs Tor läuft und zurückgepfiffen wird. Da werden auch sichere Tore nicht gegeben!
Mehr als 99 % der Tore sind klare Tore, wo steckt das Problem. Auch das Phantomtor von Kießling wäre mit Torlinientechnik regulär gewesen.
Da kommt dann wieder das Argument: "Es geht um so viel Geld, da darf es keine Fehlentscheidung geben." Da muss eher an der anderen Seite angepackt werden. Es geht doch oft nur noch um Geld, nicht mehr um den Sport. Und auch vor 20 Jahren konnten Erstligaspieler von ihrem Gehalt leben!
ILLPHIL
Beitrag melden
12.08.14, 13:22

Das Spray wird den Spielfluß erhöhen. Wenn man bedenkt, dass bei mancher Freistoßsituation schon mal gut und gerne 60-90 Sekunden verstreichen können, sei es durch die ständige Rumdiskutiererei, die Mauer nach vorne verschieben etc., dann sorgt jetzt das Spray schnell für klare Verhältnisse. Ich habe zu Beginn der WM noch darüber geschmunzelt, letztlich bringt es aber nur Vorteile mit sich.
tg_1981
Beitrag melden
12.08.14, 11:10

@ mainzerhorst

Ist doch lustig, nach dem Pokalfinale waren es die Duselbayern die nur wegen der fehlenden Torlinientechnik gewonnen haben und jeder hat nach ihr geschrien. Nun
sind sie wieder die dummen, weil sie einen erneuten Antrag stellen ...
wie man es macht, macht man es falsch!
mainzerhorst
Beitrag melden
12.08.14, 10:41

Blödsinn im Quadrat

Das Spray sieht vielleicht lustig aus, ist aber in meiner Sicht überflüssig. Ein Schiedsrichter muss doch in der Lage sein, zu sehen, ob jemand rausläuft!
Den Effekt der Unterbindung des Zeitspiels, den Alius777 erkannt hat, war für mich bei der WM nicht zu erkennen. Stattdessen hatte der Schiri das Strafraumgetümmel nicht im Blick und konnte bei Rangeleien nicht viel ausrichten.
Ebenso dumm finde ich die erneute Abstimmung über Torlinientechnik. Können die Bayern nicht akzeptieren, wenn ihre Meinung nicht allgemeingültig ist? Warum sollten die kleinen Klubs jetzt plötzlich mehr Geld haben und dafür stimmen?
Vietore
Beitrag melden
11.08.14, 20:58

Ein Witz

Das Spray finde ich absolut lachhaft. Andererseits wurde es bei der WM benutzt und inzwischen von allen namenhaften Ligen eingeführt. Da darf die DFL nicht zögern, wenn man im Vergleich mit den anderen Ligen nicht semiprofessionell dastehen möchte, zumal es ebenso in den UEFA Wettbewerben (CL,EL) zum Einsatz kommt.
Alius777
Beitrag melden
11.08.14, 18:37

Gut für Zuschauer und Spieler

Eine gute Entscheidung für Spieler und Zuschauer! Diese Anwendung soll das Zeitschinden unterbinden bzw. reduzieren. So wie ich es in der nordamerikanischen MLS und der mexikanischen Liga MX beobachte, klappt es gut: Der Schiedsrichter markiert den Punkt für den Ball, schreitet die zehn Yards (9.15 Meter) ab, sprüht die Linie, und weist die Spieler an, sich dahinter aufzustellen. Bei der WM hatte man die Spieler erst dahin dirigiert, wo der „Ref“ dann die Linie sprühte. Das war umständlich und sah außerdem nicht professionell aus.
Den Spielern dürfte klar sein, dass – wie sonst in ähnlichen Situationen - Verstöße als unsportliches Verhalten geahndet werden können.
So wie ich es auslegen würde, ist das eine Option des Schiedsrichters, der die Vorteilsauslegung für die Mannschaft im Ballbesitz berücksichtigen kann.

Eigenen Beitrag verfassen

 

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Wo landet Eintracht Frankfurt?

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
13
5x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
13
5x
 
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
13
5x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
13
5x
 
5.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
8
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): 1 Punkt ... von: Adler-Power - 04.12.16, 21:29 - 2 mal gelesen
Re (2): 1 Punkt ... von: Adler-Power - 04.12.16, 21:21 - 11 mal gelesen
Re (2): Findet den Täter ... von: Adler-Power - 04.12.16, 21:17 - 20 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun