Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
09.08.2014, 18:44

Borussia verpatzt Generalprobe

Aduriz deckt Gladbacher Standard-Schwächen auf

Borussia Mönchengladbach ist die Generalprobe für die neue Saison missglückt. Am Samstag unterlag der Europa-League-Qualifikant dem spanischen Spitzenklub Athletic Bilbao auf eigenem Platz mit 1:3 (0:3) und muss nun mit dem Gefühl einer Niederlage in das erste Pflichtspiel der Saison 2014/15 im DFB-Pokal am kommenden Samstag beim Regionalligisten FC Homburg starten, auch weil der Keeper Yann Sommer patzte.

Obenauf: Bilbaos Aduriz und Gladbachs am Boden liegender Alvaro Dominguez.
Obenauf: Bilbaos Aduriz und Gladbachs am Boden liegender Alvaro Dominguez.
© imagoZoomansicht

Gegen die Basken war die Partie im Grunde schon nach 24 Minuten gelaufen, denn zu diesem Zeitpunkt lag die Fohlenelf bereits mit 0:3 aussichtslos zurück. Bemerkenswert dabei: Alle drei Tore erzielte Bilbao nach Ecken - zunächst köpfte Aritz Aduriz unbedrängt ein (13.), dann profitierte er von einem Schnitzer des neuen Borussia-Keepers Yann Sommer (16.), ehe er wiederum per Kopfball vollendete (24.). Der agile Branimir Hrgota sorgte nach Wiederanpfiff vor 17.497 Zuschauern zumindest noch für Ergebniskosmetik und den 1:3-Endstand (59.).

Gegen Ahletic vertraute Lucien Favre auf gleich vier Neuzugänge. Namentlich handelte es sich dabei um André Hahn, Ibrahima Traoré, Fabian Johnson und eben Torhüter Sommer. Nicht zum Einsatz kamen beim ersten Auftritt der Gladbacher vor eigenem Publikum Weltmeister Christoph Kramer sowie der angeschlagene Max Kruse (Reha nach OP wegen eines Harnleitersteins).

Das Fehlen des Duos machte sich auch dem Platz bemerkbar, denn die Borussia präsentierte sich über weite Strecken seltsam gehemmt und konnte den technisch beschlagenen Spaniern vor allem im ersten Durchgang kein Paroli bieten. Nach Wiederanpfiff zeigten sich die Hausherren jedoch stark verbessert, waren spielbestimmend und das aktivere Team. Mehr als Hrgotas Ehrentreffer war letzen Endes aber nicht drin, auch weil Hahn Pech mit einem Alu-Treffer hatte. Am Ende bliebt festzustellen, dass die Fohlen noch viel zu tun haben, gerade im Defensivverbund, wie auch Sommer verdeutlichte: "Das sind Szenen, die wir uns genauer anschauen müssen, damit uns das nicht nächste Woche passiert."


Borussia Mönchengladbach: Sommer - Johnson, Stranzl (62. Schulz), Dominguez (46. Jantschke), Wendt (75. Daems) - Xhaka (62. Dahoud), Nordtveit - Hahn (75. Herrmann), Traoré (62. Korb) - Raffael (79. Younes), Hrgota (75. Hazard)

Tore: 0:1 Aduriz (13.), 0:2 Aduriz (18.), 0:3 Aduriz (24.), 1:3 Hrgota (60.)

Zuschauer: 17.497

Der hochkarätige Sommerfahrplan
Die Testspiel-Kracher der Bundesligisten
Die Vereine der ersten und zweiten Bundesliga gehen so langsam in die heiße Phase der Vorbereitung. Zum Abschluss belohnen sich die Klubs noch einmal selbst - und locken ihre Fans reihenweise mit namhaften Testspiel-Gegnern. Die Sommer-Kracher in Bildern...
Die Highlights im Sommerfahrplan

Die Vereine der 1. und 2. Bundesliga gehen so langsam in die heiße Phase der Vorbereitung. Zum Abschluss belohnen sich die Klubs noch einmal selbst - und locken ihre Fans reihenweise mit namhaften Testspiel-Gegnern. Die Sommer-Kracher in Bildern...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Favre

Vorname:Lucien
Nachname:Favre
Nation: Schweiz

Vereinsdaten

Vereinsname:Bor. Mönchengladbach
Gründungsdatum:01.08.1900
Mitglieder:77.300 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Schwarz-Weiß-Grün
Anschrift:Hennes-Weisweiler-Allee 1
41179 Mönchengladbach
Telefon: 01806-181900
Telefax: (0 21 61) 92 93 10 09
E-Mail: info@borussia.de
Internet:http://www.borussia.de