Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
08.08.2014, 14:11

FC Bayern: Wechsel des Torhüters perfekt

Reservist Reina: Titel sammeln als Nummer 2

Jetzt ist auch die Unterschrift erfolgt: Einen Tag nach dem erfolgreichen Medizincheck bei Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt am Donnerstag hat Pepe Reina seinen Transfer zum FC Bayern endgültig perfekt gemacht. Der Spanier unterschreibt für drei Jahre beim deutschen Rekordmeister - und sorgt für ein Novum im Weltfußball.

Weiß, was auf ihn in München zukommt: José Manuel "Pepe" Reina.
Weiß, was auf ihn in München zukommt: José Manuel "Pepe" Reina.
© Getty ImagesZoomansicht

Der 31-jährige Reina ist die Nummer zwei im Tor der spanischen Nationalmannschaft, wurde mit der "Furia Roja" unter anderem 2008 sowie 2012 Europameister und 2010 Weltmeister. Bei der WM 2014 in Brasilien durfte er beim Vorrunden-Aus des Titelverteidigers im letzten Gruppenspiel gegen Australien (3:0) im Tor stehen. Ein Spieler dieses Kalibers, der zuletzt vom FC Liverpool an den SSC Neapel ausgeliehen war, hat sich nun entschieden, auch auf Vereinsebene dauerhaft den Status des Ersatzmannes zu akzeptieren.

"Reina wollte unbedingt zu Bayern, obwohl er weiß, dass er mit Neuer eine Nummer 1 vor sich hat, die, wenn nichts passiert, immer die Nummer 1 bleiben wird", erklärte Karl-Heinz Rummenigge. Auch dem FCB-Vorstandsboss ist klar, dass ein solcher Schritt ungewöhnlich ist: "Es ist nicht selbstverständlich, einen Mann mit dieser Erfahrung und dieser Qualität zu finden, der bereit ist, sich als Nummer 2 einzureihen", stellte Rummenigge fest und sendete via Vereinswebsite ein Lob an den erst im Sommer von Bayer Leverkusen gekommenen Technischen Direktor: "Das hat Michael Reschke sehr gut gemacht, während wir in den USA waren."

Den US-Trip hat die gesamte FCB-Delegation nach der Aufregung um das Spiel gegen die MLS-Auswahl (1:2) mit der Rückkehr am Donnerstagabend gut hinter sich gebracht. Mit der Reina-Unterschrift am Freitag wird nun auch die nach dem Abgang von Lukas Raeder (Vitoria Setubal/Portugal), der letztjährigen Nummer 3, vakante Torwartposition besetzt - im ganz großen Stil. Geschätzte drei Millionen Euro Ablöse investieren die Münchner in Reina und sorgen mit dem vierten Spanier im Kader dafür, dass erstmals überhaupt ein Klub zwei Torhüter im Kader hat, die sich Weltmeister nennen dürfen.

Starke rückt ins dritte Glied

Als Konsequenz muss sich Tom Starke - seit zwei Jahren Neuer-Stellvertreter und in dieser Zeit in fünf Liga- und einem Pokalspiel im Einsatz - darauf einstellen, zukünftig nicht einmal mehr auf der Bank zu sitzen, obwohl er sich nichts zu Schulden kommen ließ. Und auch für Torhüter aus dem Nachwuchs ist der Weg ins Profiteam damit erst einmal noch weiter geworden.

Pep wollte einen Torhüter, der ähnlich wie Manuel Neuer auch mitspielen kann.Karl-Heinz Rummenigge zur Torhütersuche

Doch Trainer Josep Guardiola hatte andere Ideen. "Pep wollte einen Torhüter, der ähnlich wie Manuel Neuer auch mitspielen kann", sagt Rummenigge über den Hintergrund der Torwartsuche, die zu Reina führte. Der zeigte sich noch vor der offiziellen Fixierung der Zusammenarbeit auf der FCB-Website bereits "sehr glücklich, zu einem der größten Vereine der Welt zu kommen." Und das Ziel des Welt- und Europameisters passt schon mal gut zu den Ambitionen der Münchner: "Ich bin gekommen, weil ich so viele Titel wie möglich gewinnen will."

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 07.08., 11:59 Uhr
Entwarnung bei Schweinsteiger: "Ich habe Glück gehabt"
Die 1:2-Niederlage gegen ein All-Star-Team der MLS geriet zunächst völlig in den Hintergrund: Im abschließenden Test des FC Bayern auf der USA-Reise hatte sich Bastian Schweinsteiger, extra eingeflogener Weltmeister, verletzt. Der 30-Jährige humpelte nach einer harten Attacke kurz nach seiner Einwechslung vom Platz. Nach dem Spiel gab Schweinsteiger aber Entwarnung: "Nur eine Prellung, ich habe Glück gehabt."
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 

5 Leserkommentare

Maximilian.Stefan-Muneyoshi
Beitrag melden
08.08.2014 | 16:59

Toller Transfer

Er passt gut im Kader und kann wohl genau so gut wie Neuer mit dem Fuß spielen. Guardiola kann fortan [...]
wecand
Beitrag melden
08.08.2014 | 10:54

FelixMaier86 for President

Mensch Felix, bei soviel Fachwissen und Sachverstand solltest du die Transferpolitik bei Bayern übernehmen. [...]
azad
Beitrag melden
08.08.2014 | 10:54

wow

mal eben 4 Mios für nen Ersatzkeeper. Respekt. Hält sich bestimmt beim Gehalt zurück, weil er ja "unbedingt [...]
FelixMaier86
Beitrag melden
08.08.2014 | 08:52

Typisch Guardiola

Passt zu Guardiolas Transferpolitik bei den Bayern: Hauptsache ein Spanier. Und wozu man einen weiteren [...]
Nektarius
Beitrag melden
08.08.2014 | 00:46

Verein und Spieler

passen gut zusammen. Reina ist ein Top-Sportsmann, Kamerad und Landsmann erster Güte.

Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Reina

Vorname:José Manuel
Nachname:Reina
Nation: Spanien
Verein:SSC Neapel
Geboren am:31.08.1982

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

weitere Infos zu Starke

Vorname:Tom
Nachname:Starke
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:18.03.1981

weitere Infos zu Raeder

Vorname:Lukas
Nachname:Raeder
Nation: Deutschland
Verein:Vitoria Setubal
Geboren am:30.12.1993

weitere Infos zu Guardiola

Vorname:Josep
Nachname:Guardiola
Nation: Spanien
Verein:Manchester City

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:277.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de

Vereinsdaten

Vereinsname:FC Liverpool
Gründungsdatum:15.03.1892
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Liverpool Football Club
Anfield Road
Liverpool L4 0TH
Großbritannien
Telefon: 00 44 - 151 - 2 63 23 61
Telefax: 00 44 - 151 - 2 60 88 13
Internet:http://www.liverpoolfc.com