Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.08.2014, 16:23

München: Der FCB rührt in den USA die Werbetrommel

Robben freut sich auf "geerdeten" Badstuber

Im knapp 9000 Kilometer entfernten Portland bereitet sich der FC Bayern auf die anstehende Spielzeit vor. Ab Mittwoch dann auch wieder mit den sechs Weltmeistern sowie Dante und Arjen Robben. Der Niederländer zeigt sich vor dem Start in die für ihn ungemein kurze Vorbereitung schon wieder hoch motiviert.

Arjen Robben
Voller Vorfreude auf die neue Saison: Arjen Robben.
© imagoZoomansicht

Besonders freut sich auf einen, der in der bisherigen Trainingsphase auf sich aufmerksam machte: Holger Badstuber. Bereits seit dem 30. Juli befindet sich der FC Bayern in den Vereinigten Staaten, noch vor wenigen Tagen gewann der deutsche Meister durch einen Treffer von Claudio Pizarro ein Testspiel gegen den mexikanischen Erstligisten Guadalajara, in der Nacht auf Donnerstag steht nun der letzte Test der USA-Reise gegen eine Auswahl der amerikanischen Major League Soccer an.

Fehlten gegen die Mexikaner noch acht WM-Teilnehmer - die sechs deutschen Weltmeister (Boateng, Götze, Lahm, Müller, Neuer, Schweinsteiger) sowie Arjen Robben und Dante, die mit ihren Mannschaften, das Spiel um Platz drei bestritten hatten - so werden für das Spiel gegen die Auswahl der US-Liga alle Akteure im Kader sein. Eine ungewöhnliche Maßnahme, durch die der FCB zusätzlich die Werbetrommel rührt: Durch die Eröffnung ihres Amerika-Büros forcierten die Bayern bereits den Angriff auf den amerikanischen Markt.

Für die Nachzügler bedeutet dies enorme Reisestrapazen, die für etwas mehr als 24 Stunden Aufenthalt in den USA in Kauf genommen werden müssen. Diese stellen aber zumindest für Arjen Robben kein Problem dar. "Der USA-Trip ist schön. Und es ist doch gut für uns, dass wir auch dort viele Fans haben und uns in den USA zeigen", zeigt sich der Offensivspieler nach seinem kurzen Urlaub bereit für den Kurz-Trip. Doch selbstverständlich ist Robben noch heißer auf die neue Saison und gibt hohe Ziele aus: "Ich will wieder die Champions League gewinnen. Das das zweite Mal zu schaffen, bleibt das große Ziel."

Zwar war das Abschneiden mit der niederländischen Nationalmannschaft eine "Enttäuschung" für den Flügelflitzer, doch persönlich trumpft er derzeit mehr auf denn je. Drei Tore, drei Vorlagen bei der WM, zum dritten Mal in Folge in der Kategorie "Weltklasse" in der kicker-Rangliste zu finden - das macht Lust auf mehr. Robben selbst hofft, "so fit zu bleiben wie in der letzten Saison. Wenn mir das gelingt, kann ich mein Niveau der letzten Saison wieder erreichen".

Holger Badstuber
Will nach 19 Monaten Pause wieder angreifen: Holger Badstuber.
© imago

Badstuber nach 19 Monaten Pause schon sehr weit

Seine alte Form erreichen möchte auch Verteidiger Holger Badstuber. Nach zwei Kreuzbandrissen und 19 Monaten Zwangspause ist der 25-Jährige, der bereits 30-mal das deutsche Nationaltrikot überstreifte, wieder zurück und bereit einzugreifen. Allerdings will er sich nicht unter Druck setzen lassen und ist erst einmal "froh, dass ich wieder Fußballspielen kann".

Badstuber meint, er habe sich durch die lange Pause "verändert und weiterentwickelt. Früher habe ich viele Dinge für selbstverständlich genommen. Man wurde geerdet", sagt der Innenverteidiger und will daher keine Ansprüche geltend machen. Dennoch äußert sich Sportvorstand Matthias Sammer sehr zuversichtlich: "Holger ist schon so weit, wie ich es zu diesem Zeitpunkt nicht für möglich gehalten habe."

Badstubers Teamkollege Robben freut sich jedenfalls über die Rückkehr des Innenverteidigers. "Ich bin so froh für ihn, dass er wieder voll dabei ist. Das hat er sich verdient. Es ist toll, dass ich wieder mit ihm spielen darf", sagt der Niederländer, der den 1,90-Meter-Hünen als "super Typ, ein Freund" bezeichnet.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 04.08., 16:00 Uhr
Badstuber meldet sich zurück: "Bin belastbar"
Schwere Zeiten hat Holger Badstuber hinter sich gebracht, nach einem 19-monatigen Ausfall mischt der Innenverteidiger nun aber wieder munter mit im Starensemble des FC Bayern. Die Fortschritte des 25-Jährigen verwundern auch Matthias Sammer. Ehrgeizig, wie er ist, arbeitet Badstuber nun daran, den Rückstand aufzuholen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
04.08.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Robben

Vorname:Arjen
Nachname:Robben
Nation: Niederlande
Verein:Bayern München
Geboren am:23.01.1984

weitere Infos zu Badstuber

Vorname:Holger
Nachname:Badstuber
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:13.03.1989

weitere Infos zu Guardiola

Vorname:Josep
Nachname:Guardiola
Nation: Spanien
Verein:Manchester City