Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
03.08.2014, 12:21

Hamburg: Schweizer muss Kondition bolzen

Behrami ist endgültig da - braucht aber noch Zeit

Der Wechsel von Valon Behrami zum Hamburger SV ist endgültig in trockenen Tüchern. Der Schweizer, der bereits am Donnerstag den obligatorischen Medizincheck erfolgreich absolviert hatte, wurde von den Hanseaten am Sonntag endgültig als Neuzugang präsentiert. Der 29-Jährige soll künftig eine wichtige Rolle beim HSV spielen. "Ich will wichtig werden für den Verein", sagt er selbst. Doch Behrami gesteht ein: "Ich brauche noch Zeit."

Valon Behrami
Will beim HSV Verantwortung übernehmen: Valon Behrami.
© Getty ImagesZoomansicht

In der Nacht zum Sonntag seien letzte Details des Transfers mit dem abgebenden SSC Neapel, teilte der HSV mit. Behrami hat einen Vertrag bis Mitte 2017 erhalten und trainierte auch schon im Trainingslager der Hamburger im österreichischen Stegersbach mit der Mannschaft.

"Meine Stärken liegen vor allem in der Defensive, in der Zweikampfstärke und im taktischen Bereich", charakterisiert der Schweizer WM-Teilnehmer sich in einem Interview auf der Vereinswebsite selbst. Und genau diese Qualitäten hat der HSV für die Position im defensiven Mittelfeld gesucht. "Valon ist ein absoluter Charakterspieler, der sich in all seinen Stationen durchgesetzt hat und für die Mannschaften sehr wertvoll war", erklärte HSV-Chef Dietmar Beiersdorfer zu dem Transfer: "Wir freuen uns, mit ihm einen Spieler verpflichtet zu haben, der auch unsere Mannschaft ein gutes Stück weit mehr stabilisieren wird."

Keine leichte Aufgabe, die auf Behrami zukommt. Dessen ist der Neu-Hamburger sich bewusst: "Dietmar hat sehr offen und realistisch mit mir gesprochen. Er hat gesagt, dass es Probleme gab, und nicht von Zielen gesprochen, die wir nicht erreichen können. Und er hat gesagt, dass er meine Hilfe braucht."

Bis Behrami wirklich helfen kann, wird aber noch einige Zeit vergehen. Nach der WM in Brasilien, bei der Behrami in allen vier Spielen der Nati in der Startformation stand, legte er zunächst einen dreiwöchigen Urlaub ein, ehe er kurzzeitig in der Saisonvorbereitung des SSC Neapel mitmachte. "Ich muss zunächst an meiner Kondition arbeiten, aber dafür bin ich jetzt hier", sagte er im Trainingslager in Stegersbach: "Ich brauche noch ein wenig Zeit, aber wir haben diese Zeit, insofern ist das okay."

Ich will wichtig werden für den Verein. Verantwortung zu haben, ist ein gutes Gefühl für mich.Valon Behrami

Dann soll Behrami auf seiner Lieblingsposition in der defensiven Mittelfeldzentrale das HSV-Spiel prägen. "Ich möchte Verantwortung übernehmen, das gefällt mir", sagt er. "Ich will wichtig werden für den Verein. Verantwortung zu haben, ist ein gutes Gefühl für mich." Und Behrami ist auch schon klar, wo es anzusetzen gilt: "Ich weiß, dass Hamburg in den letzten Jahren zu viele Gegentore bekommen hat, wir wollen uns defensiv verbessern."

Schnäppchen und Hoffnungsträger
Von Alonso bis Lopez: Die Transferkracher der Bundesliga
Die Neuzugänge im deutschen Oberhaus
Die neuen Hoffnungsträger

Neues Spieljahr, neues Glück. Mit neuem Personal ist bei den Bundesligisten auch die Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft verbunden. Und so wird teilweise kräftig investiert: Bayer 04 Leverkusen etwa legte für drei Spieler knapp 28 Millionen Euro auf den Verhandlungstisch, noch tiefer greift der BVB in die Tasche. Andere Klubs setzten eher auf ablösefreie Spieler oder solche mit Ausstiegsklauseln.
© Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Behrami

Vorname:Valon
Nachname:Behrami
Nation: Schweiz
Verein:FC Watford
Geboren am:19.04.1985

weitere Infos zu Slomka

Vorname:Mirko
Nachname:Slomka
Nation: Deutschland
Verein:Hamburger SV

Vereinsdaten

Vereinsname:Hamburger SV
Gründungsdatum:29.09.1887
Mitglieder:75.722 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Blau-Weiß-Schwarz
Anschrift:Sylvesterallee 7
22525 Hamburg
Telefon: (040) 41551887
Telefax: (040) 41551234
E-Mail: info@hsv.de
Internet:http://www.hsv.de

Vereinsdaten

Vereinsname:SSC Neapel
Gründungsdatum:01.08.1926
Vereinsfarben:Blau-Weiß
Anschrift:Società Sportiva Calcio Napoli
Strada Statale Domitiana Km 35,300
81030 Castel Volturno (CE)
Telefon: 00 39 - 81 - 5 09 53 44
Telefax: 00 39 - 81 - 5 09 39 17
E-Mail: infocalcio@sscn.it
Internet:http://www.sscnapoli.it/