Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.08.2014, 22:46

Tests am Samstag: S04 verliert Elferschießen

Olic rettet VfL - Gladbacher Frühform - Eintracht verliert erneut

Während für die Zweite Liga schon der Ernst des Lebens begonnen hat, befinden sich die Mannschaften aus dem Oberhaus noch in der heißen Phase der Vorbereitung. Den Startschuss am Testspiel-Samstag machte der VfL Wolfsburg, der gegen Cardiff City testete. Der VfB Stuttgart konnte seine Partie hingegen siegreich gestalten, anders als Hannover 96. Die Niedersachsen kassierten gegen Akhisar Belediyespor kurz vor Schluss noch den Ausgleichstreffer. Für Schalke 04 gab es zu Hause gegen West Ham United eine Niederlage nach Elfmeterschießen. Die Gladbacher überzeugten in Enschede. Weiter auf Formsuche befindet sich Frankfurt.

Einmal Abklatschen, bitte! Kevin de Bruyne (re.) freut sich mit Marcel Schäfer über das 2:0.
Einmal Abklatschen, bitte! Kevin de Bruyne (re.) freut sich mit Marcel Schäfer über das 2:0.
© Picture AllianceZoomansicht

Einen Tag nach der Verletzung von Sebastian Jung kam der VfL Wolfsburg gegen Premier-League-Absteiger Cardiff City nicht über ein 3:3-Unentschieden hinaus. Ex-Nationalspieler Marcel Schäfer (3.) und der belgische WM-Fahrer Kevin de Bruyne (27.) brachten den VfL in Cardiff nach nicht einmal einer halben Stunde in Führung. Doch diese hatte schon beim Pausenpfiff keinen Bestand mehr: Peter Whittingham per Freistoß (42.) und Nicky Maynard (45.) egalisierten in Kürze den Spielstand. Nach dem Seitenwechsel gingen die Waliser durch Kim Bo-Kyung sogar noch in Führung (57.), ehe Kroatiens WM-Teilnehmer Ivica Olic den Wölfen vor 8.760 Zuschauern ein Remis rettete (83.).


Harnik und Didavi treffen

Hingegen einen Sieg bejubelte die Mannschaft des VfB Stuttgart. Im Rahmen des Trainingslagers im Zillertal gewann das Team von Cheftrainer Armin Veh sein Testspiel gegen den türkischen Erstligisten Eskisehirspor mit 2:1. Der österreichische Angreifer Martin Harnik (65.) und Daniel Didavi (73.) trafen für die Schwaben. Andac Guleryuz (82.) verkürzte für die Türken.

Tabellenrechner 1.Bundesliga

Stindls Treffer reicht nicht zum Sieg

Bis zur 77. Minute führte Hannover 96 in seiner Testpartie in Bad Radkersburg gegen Akhisar Belediyespor mit 1:0. Dann aber gelang den Türken der späte Ausgleich. Die Elf von Tayfun Korkut blieb somit im achten Vorbereitungsspiel schon zum vierten Mal ohne Sieg. Gegen Akhisar hatte Lars Stindl die Niedersachsen in Führung gebracht. Der 25-Jährige verwertete einen Freistoß von Christian Pander zur Führung (57.).


"SchalkeCup": S04 verliert im Elferschießen

Eric Maxim Choupo-Moting, hier im Zweikampf mit Daniel Potts.
Neu in Königsblau: Eric Maxim Choupo-Moting, hier im Zweikampf mit Daniel Potts.
© Picture AllianceZoomansicht

Beim "SchalkeCup" hatten es die Königsblauen mit West Ham United zu tun. Da nach 90 Minuten - Neuzugang Eric Maxim Choupo-Moting hatte den Pfosten (23.) und U-19-Europameister Marvin Friedrich die Latte getroffen (69.) - noch keine Tore gefallen waren, musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Auch dort gab es nach jeweils fünf Schützen noch keinen Sieger zu vermelden. Letztlich scheiterte der 20-Jährige Axel Borgmann beim Stand von 6:7 an Schlussmann Jussi Jääskeläinen. In der vorherigen Partie hatte sich der FC Malaga aus Spanien mit 3:1 gegen Newcastle United durchgesetzt, sodass die Mannschaft von Jens Keller am Sonntag (17.45 Uhr) auf die Engländer trifft.


Freiburg: Drei Gegentore in 18 Minuten

Eine deutliche Pleite musste der SC Freiburg in Bahlingen schlucken. Die Breisgauer gingen gegen Stade Rennes mit 1:3 vom Rasen. Schon nach 18 Minuten war die Partie im Grunde gelaufen, denn zu diesem (frühen) Zeitpunkt lag die Mannschaft von Christian Streich schon mit 0:3 im Hintertreffen. Julian Schuster hatte in der 44. Minute immerhin noch den Ehrentreffer erzielt. "Wir waren anfangs zu schwach im Zweikampfverhalten und sind von Rennes ausgekontert und überrannt worden", sagte Freiburgs Trainer Christian Streich.


Fohlenelf ohne Fans, aber in Form: 4:1 in Enschede

Borussia Mönchengladbach scheint in guter Frühform zu sein. Die Fohlenelf gewann seinen vorletzten Test beim niederländischen Erstligisten Twente Enschede mit 4:1 (1:0). Die Treffer für die Mannschaft von Trainer Lucien Favre markierten Branimir Hrgota (27.), Havard Nordtveit (49.), Nationalspieler Max Kruse (63.) und Sommerzugang Ibrahima Traoré (78.). Twente gelang in der 69. Minute der Ehrentreffer.

Favre setzte erstmals auf die WM-Teilnehmer Yann Sommer im Tor und Fabian Johnson im offensiven linken Mittelfeld. Der Schweizer Sommer war vom FC Basel an den Niederrhein gewechselt, der US-Amerikaner Johnson kam vom Bundesligarivalen 1899 Hoffenheim. Die Gladbacher Generalprobe steigt in Mönchengladbach am 9. August gegen Athletic Bilbao aus der spanischen Primera División. Bei dem Spiel in den Niederlanden musste die Borussia auf Anordnung der Stadt Enschede auf die Unterstützung ihrer Anhänger verzichten.


2:4 gegen Sampdoria: Eintracht sucht weiter seine Form

Die Eintracht aus Frankfurt ist noch ein ganzes Stück von einer guten Form entfernt. Die Mannschaft des neuen Trainers Thomas Schaaf verlor beim italienischen Erstligisten Sampdoria Genua, dem Klub des deutschen Weltmeisters Shkodran Mustafi, mit 2:4 (1:4). Takashi Inui (4.) sorgte vor 11.000 Zuschauern im Stadio Luigi Ferraris für die frühe Eintracht-Führung, in der Folge drehte Sampdoria jedoch auf und zog bis zum Seitenwechsel durch die Treffer von Manolo Gabbiadini (12.), Eder (23., Foulelfmeter), Stefano Okaka (28.) und Roberto Soriano (41.) davon. SGE-Neuzugang Lucas Piazon (60.) sorgte mit seinem ersten Treffer im Trikot der Hessen für Ergebniskosmetik. Für Frankfurt war es bereits die dritte Niederlage in der Vorbereitung nach dem 2:5 gegen den Viertligisten Waldhof Mannheim und dem 1:2 gegen den russischen Erstligisten Terek Grosny. Nächster Gegner ist am Dienstag der italienische Drittligist US Alessandria.

Der hochkarätige Sommerfahrplan
Die Testspiel-Kracher der Bundesligisten
Die Vereine der ersten und zweiten Bundesliga gehen so langsam in die heiße Phase der Vorbereitung. Zum Abschluss belohnen sich die Klubs noch einmal selbst - und locken ihre Fans reihenweise mit namhaften Testspiel-Gegnern. Die Sommer-Kracher in Bildern...
Die Highlights im Sommerfahrplan

Die Vereine der 1. und 2. Bundesliga gehen so langsam in die heiße Phase der Vorbereitung. Zum Abschluss belohnen sich die Klubs noch einmal selbst - und locken ihre Fans reihenweise mit namhaften Testspiel-Gegnern. Die Sommer-Kracher in Bildern...
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (6): Parallelen von: urban_bushman - 29.08.16, 15:13 - 1 mal gelesen
Re (2): Parallelen von: 1.B-Trainer - 29.08.16, 15:12 - 2 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter