Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
04.08.2014, 22:37

Freiburg: Mittelfeldspieler zieht überraschend weiter

Enttäuschung im Breisgau: Fernandes wechselt nach Rennes

Gelson Fernandes hat den SC Freiburg endgültig verlassen: Am Montagabend teilte der französische Erstligist Stade Rennes mit, dass der Mittelfeldspieler einen Vierjahresvertrag unterzeichnet habe. Als am vergangenen Freitag das Freiburger Mannschaftsfoto geschossen worden war, hatte Fernandes bereits im Kreis seiner Mitspieler gefehlt.

Gelson Fernandes
Verlässt Freiburg nach nur einem Jahr wieder: Gelson Fernandes.
© imagoZoomansicht

"Das ist für uns eine Enttäuschung", sagt Sportdirektor Jochen Saier. Der plötzliche Wechselwunsch des 27-Jährigen hat in Freiburg alle überrascht. Vor einem Jahr erklärte Fernandes im kicker: "Ich wollte unbedingt hierher. Jetzt habe ich in Freiburg eine Heimat gefunden und möchte so lange wie möglich bleiben." Während des Winter-Trainingslagers in Rota (Spanien) lehnte er sich noch weiter aus dem Fenster. "Wenn sie mich wollen, bleibe ich zehn Jahre hier", betonte er gegenüber der "Badischen Zeitung". Lippenbekenntnisse.

Obwohl Fernandes in der vergangenen Saison in 38 Pflichtspielen auf dem Platz stand, wollte er den SC unbedingt verlassen. Nach den Stationen FC Sion, Manchester City, AS Saint-Etienne, Chievo Verona, Leicester City, Udinese Calcio, Sporting Lissabon und SC Freiburg wandert der Schweizer Nationalspieler nun also erneut weiter. Die Vita der Kämpfernatur liest sich wie die eines Getriebenen.

In Freiburg sieht das die sportliche Führung nicht gerne. Saier spricht von einem "unschönen Szenario". Nach "Abwägung der Situation" (Saier) habe man sich jedoch dazu entschlossen, Fernandes trotz dessen bis 2016 gültigen Vertrags ziehen zu lassen. Nach kicker-Informationen erhält Freiburg 1,6 Millionen Euro Ablöse, die sich durch erfolgsabhängige Nachzahlungen noch etwas erhöhen kann. Vor einem Jahr eiste der SC den Mittelfeldakteur für 400.000 Euro aus Lissabon los.

Quartett streitet sich um die Plätze im Zentrum

Ob Freiburg einen Ersatz verpflichten wird, steht noch nicht fest. "Wir sind im zentralen Mittelfeld gut aufgestellt", konstatiert Saier. Julian Schuster, Vladimir Darida, Mike Frantz und Nicolas Höfler kämpfen um die Plätze im Mittelfeldzentrum. Auch der vornehmlich für die rechte Seite verpflichtete Sascha Riether könnte im Mittelfeld aushelfen. Fernandes ist dennoch ein Verlust, auf den der SC gerne verzichtet hätte. Der Spieler konnte jedoch nicht davon überzeugt werden, in Freiburg endlich einen Ort gefunden zu haben, der ihm als Heimat dient.

Beim Kaiserstuhl-Cup in Bahlingen, wo Freiburg am Samstag ausgerechnet auf Stade Rennes trifft, wird Fernandes allerdings noch nicht im Trikot der Franzosen auflaufen. Bis Montag dürfte der Trikottausch aber vollzogen sein.

Julian Franzke

Schnäppchen und Hoffnungsträger
Von Alonso bis Lopez: Die Transferkracher der Bundesliga
Die Neuzugänge im deutschen Oberhaus
Die neuen Hoffnungsträger

Neues Spieljahr, neues Glück. Mit neuem Personal ist bei den Bundesligisten auch die Hoffnung auf eine erfolgreiche Zukunft verbunden. Und so wird teilweise kräftig investiert: Bayer 04 Leverkusen etwa legte für drei Spieler knapp 28 Millionen Euro auf den Verhandlungstisch, noch tiefer greift der BVB in die Tasche. Andere Klubs setzten eher auf ablösefreie Spieler oder solche mit Ausstiegsklauseln.
© Getty Images/imago

vorheriges Bild nächstes Bild
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Fernandes

Vorname:Gelson
Nachname:Fernandes
Nation: Schweiz
Verein:Stade Rennes
Geboren am:02.09.1986

Vereinsdaten

Vereinsname:SC Freiburg
Gründungsdatum:30.05.1904
Mitglieder:10.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Schwarzwaldstraße 193
79117 Freiburg im Breisgau
Telefon: (07 61) 38 55 10
Telefax: (07 61) 38 55 11 50
E-Mail: scf@scfreiburg.com
Internet:http://www.scfreiburg.com

Vereinsdaten

Vereinsname:Stade Rennes
Gründungsdatum:10.03.1901
Vereinsfarben:Rot-Schwarz
Anschrift:Stade Rennais Football Club
111, Route de Lorient
35039 Rennes
Telefon: 00 33 - 820 - 00 00 35
Telefax: 00 33 - 299 - 14 35 77
Internet:http://www.staderennais.com/


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun