Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
30.07.2014, 13:32

Dortmund: Nachfolge noch offen

Kehl tritt als BVB-Kapitän zurück

Sebastian Kehl (34) tritt überraschend als Kapitän von Borussia Dortmund zurück. Das gab der 31-malige Nationalspieler am Mittag in Bad Ragaz bekannt.

Sebastian Kehl ist ab sofort nicht mehr Kapitän bei Borussia Dortmund.
Sebastian Kehl ist ab sofort nicht mehr Kapitän bei Borussia Dortmund.
© imago

Die Entscheidung, das Kapitänsamt aufzugeben, hat Kehl den Verantwortlichen der Borussia schon am Ende der vergangenen Saison mitgeteilt. "Ich möchte den Staffelstab weiterreichen", erklärte Kehl bei einer Pressekonferenz und kündigte an, dass er seinem Nachfolger "mit Rat und Tat zur Seite stehen" und ihn mit seiner Erfahrung unterstützen werde. Im Spielerrat wird er weiterhin Verantwortung übernehmen.

"Meine Entscheidung hat nichts mit sportlichen Dingen zu tun", betonte Kehl. "Ich werde auch in meiner letzten Saison alles geben und nichts wegschenken. Meine Rolle auf und außerhalb des Platzes wird sich nicht ändern. Das Schönste wäre, am Ende noch einen Titel mit Borussia Dortmund zu holen."

Über seine Nachfolge ist noch nicht entschieden: Bisher fungierten Mats Hummels und Roman Weidenfeller als seine Stellvertreter. "Wir haben einige, die dazu in der Lage sind", ist Kehl überzeugt. Auch wenn die sportliche Leitung noch keine Entscheidung über den neuen Kapitän getroffen hat, scheint Mats Hummels die Favoritenrolle zuzukommen.

Kehl, der seine Laufbahn nach Ende der Saison beenden wird, war seit 2008 Kapitän der Borussia. Nach sechs Jahren macht er nun den Weg für einen anderen frei.

Kehl war im Januar 2002 vom SC Freiburg zu Borussia Dortmund gekommen. Er bestritt für die Westfalen bislang 253 Bundesligaspiele (20 Tore). Mit den Borussen feierte er drei Meisterschaften (2002, 2011, 2012) sowie den Gewinn des DFB-Pokals im Jahr 2012.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 30.07., 16:34 Uhr
Rücktritt vom Kapitänsamt - Kehls Erklärung
Sebastian Kehl (34) tritt überraschend als Kapitän von Borussia Dortmund zurück. Das gab der 31-malige Nationalspieler am Mittwoch im Trainingslager in Bad Ragaz bekannt. "Ich bin froh, dass ich die Geschichte mitgestalten konnte", sagte er auf der Pressekonferenz, aber nur wolle er den Staffelstab an einen Kollegen weitergeben. Keeper Roman Weidenfeller und Mats Hummels gelten als Favoriten.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kehl

Vorname:Sebastian
Nachname:Kehl
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:13.02.1980