Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.07.2014, 13:27

Frankfurt: Entwarnung bei Stefan Aigner

Schaaf und Valdez sind wieder vereint

Nun ist es also perfekt: Eintracht Frankfurt holt Nelson Valdez zurück in die Bundesliga. Ablösefrei. Der Angreifer aus Paraguay erhält bei den Hessen ein bis zum 30. Juni 2016 datiertes Arbeitspapier und das Trikot mit der Nummer 11. Der 30-jährige Valdez trifft in Frankfurt auf seinen Ex-Trainer Thomas Schaaf, mit dem er von 2003 bis 2006 bereits bei Werder Bremen zusammengearbeitet hatte.

Zurück in der Bundesliga: Angreifer Nelson Valdez schließt sich Eintracht Frankfurt an.
Zurück in der Bundesliga: Angreifer Nelson Valdez schließt sich Eintracht Frankfurt an.
© picture allianceZoomansicht

Der verlorene Sohn ist zurück in Deutschlands Eliteklasse. Valdez wurde am heutigen Dienstagmittag bei der Eintracht vorgestellt, fliegt heute Abend jedoch nochmal zurück nach Athen, um letzte persönliche Angelegenheiten (Visa etc.) zu klären. Der Torjäger möchte möglichst noch am Mittwoch erstmals mit seiner neuen Mannschaft trainieren.

Den Ausschlag für den Wechsel zur Eintracht gab sein früherer Trainer Thomas Schaaf: "Er ist einer der wenigen Menschen, denen ich meine Karriere verdanke." Schaaf holte Valdez bei Werder als A-Junior zu den Profis. Da er perfekt deutsch spricht, glaubt er, sich schnell integrieren zu können: "Das ist kein Problem für mich. Dann muss ich hart arbeiten. Um meine Erfahrung, meine positive Einstellung und meinen Kampfgeist in die Mannschaft einzubringen."

2001 hatten die Bremer Valdez in die Bundesliga gelotst. Der Angreifer dankte das dem SVW mit 21 Toren und sieben Vorlagen in 80 Bundesligaspielen, ehe er sich der Dortmunder Borussia anschloss. Beim BVB kamen von 2006 bis 2010 weitere 113 Bundesligapartien (15 Tore, 14 Vorlagen) hinzu.

Danach folgte der Wechsel ins Ausland, und Valdez' Odyssee nahm ihren Lauf. Hercules Alicante (2010/11), Rubin Kasan (2011/12), Valencia (2012/13), Al-Jazira Abu Dhabi (Juli 2013 bis Jan. 14) und Olympiakos Piräus (Jan. bis Juni 2014) - nirgendwo konnte der technisch versierte Offensivspieler wirklich Fuß fassen.

Nun also kehrt Valdez zurück in die Bundesliga. "Mit Nelson Valdez haben wir einen Spieler für Eintracht Frankfurt hinzugewinnen können, der sehr viel Erfahrung mitbringt und mit Thomas Schaaf bereits sehr erfolgreich zusammen gearbeitet hat. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit", sagte Sportdirektor Bruno Hübner über den Angreifer, der zuletzt an den griechischen Rekordmeister Olympiakos Piräus ausgeliehen war und in zehn Spielen sechs Treffer erzielt hatte.

Seit Wochen schon befand sich die Eintracht auf der Suche nach Verstärkungen in der Offensive, hatte zuletzt mit dem 20-jährigen Lucas Piazon aufgerüstet und nun mit Valdez einen erfahrenen Spieler hinzubekommen.

Valdez feierte mit Bremen 2004 die deutsche Meisterschaft und den DFB-Pokalsieg, wurde russischer Pokalsieger mit Rubin Kazan 2012, Griechischer Meister 2013 mit Piräus und nahm an den Weltmeisterschaften 2006 in Deutschland und 2010 in Südafrika teil. Er trug das Trikot der Nationalelf Paraguays bei den Olympischen Sommerspielen 2004 und der Copa America 2004 und 2011.

Entwarnung bei Aigner

Stefan Aigner, der jüngst beim 1:0-Testspielsieg der Eintracht in Sandhausen noch vor der Pause ausgewechselt werden musste, hatte wohl Glück im Unglück. Der Mittelfeldspieler erlitt eine Außenbanddehnung im Knie, muss aber nur eine kurze Trainingspause einlegen, es droht kein längerer Ausfall. Aigner ist nach wie vor bei Hannover 96 im Gespräch, allerdings will die Eintracht den 26-Jährigen nicht abgeben.

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu N. Valdez

Vorname:Nelson
Nachname:Valdez
Nation: Paraguay
Verein:Seattle Sounders
Geboren am:28.11.1983

weitere Infos zu S. Aigner

Vorname:Stefan
Nachname:Aigner
Nation: Deutschland
Verein:1860 München
Geboren am:20.08.1987

weitere Infos zu Schaaf

Vorname:Thomas
Nachname:Schaaf
Nation: Deutschland

Vereinsdaten

Vereinsname:Eintracht Frankfurt
Gründungsdatum:08.03.1899
Mitglieder:35.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Schwarz-Weiß
Anschrift:Mörfelder Landstraße 362
60528 Frankfurt/Main
Telefon: 0800 - 7431899
Telefax: (0 69) 95 50 31 10
E-Mail: info@eintrachtfrankfurt.de
Internet:http://www.eintracht.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun