Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
25.07.2014, 20:59

Hannover verliert gegen Zwolle

Matavz trifft mit der Nase - Gisdol etwas angesäuert

Der FC Augsburg kommt besser in Fahrt und besiegte am Freitagabend den französischen Erstligisten Stade Rennes mit 2:1. Erfreulich für die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl, dass mit Shawn Parker und Tim Matavz zwei Neuzugänge trafen. Hoffenheim fuhr nach einer schwachen ersten Halbzeit beim Schweizer Drittligisten FC Tuggen einen standesgemäßen 4:0-Sieg ein. Hannover verlor gegen den FC Zwolle 1:2.

Tim Matavz
Sein erstes Tor im FCA-Dress brachte den Testspielsieg gegen Rennes: Tim Matavz.
© imagoZoomansicht

Matavz, der Rekordeinkauf der Augsburger, erzielte gegen die Franzosen seinen ersten Treffer im FCA-Trikot. Vor 800 Zuschauern im Nördlinger Gerd-Müller-Stadion traf der 25-jährige Slowene in der 89. Minute zum 2:1-Siegtreffer, als er eine Flanke von Erik Thommy per Direktabnahme verwandelte. Matavz hat den Ball laut eigener Aussage mit der Nase ins Tor gelenkt. Sein erstes Tor sei "ein gutes Gefühl", sagte er nach dem Sieg.

Die Augsburger Führung hatte in der 26. Minute Shawn Parker markiert. Der Neuzugang aus Mainz fälschte einen von Tobias Werner verunglückten Schuss mit dem Außenrist zum 1:0 ab, doch die Franzosen konnten unmittelbar vor der Halbzeit mit einem direkten Freistoß ausgleichen (45.).

Nach dem wenig erbaulichen 3:3 am Montag gegen Fünftligist SSV Ulm und dem 0:1 gegen Zweitligist Karlsruher SC am vergangenen Samstag zeigte die Weinzierl-Elf eine bessere Leistung. "Es war eine deutliche Steigerung, wir machten weniger Fehler, standen kompakter, auch wenn wir noch nicht die Vielzahl an Chancen hatten, aber das wird noch kommen", fasste FCA-Manager Stefan Reuter die Eindrücke zusammen.

Am Sonntag reisen die Augsburger für eine Woche ins Trainingslager an den Walchsee (Österreich).


TSG weiter ohne Gegentor - Gisdol etwas angesäuert

Die TSG Hoffenheim fuhr nach einer schwachen ersten Halbzeit beim Schweizer Drittligisten FC Tuggen einen standesgemäßen 4:0-Testspielsieg ein. Die Tore für die Kraichgauer erzielten Pirmin Schwegler (35.), Sebastien Rudy (60., per Freistoß-Schlenzer), Jiloan Hamad (62.) sowie Adam Szalai (76.). Damit blieb die Mannschaft von Trainer Markus Gisdol auch im fünften Testspiel ohne Gegentor.

Allerdings lieferten die Hoffenheimer im ersten Abschnitt eine schwache Leistung ab, offensiv fand die TSG kaum statt und in der Defensive zeigte sie einige Unsicherheiten. Trainer Gisdol äußerte mehrfach seinen Unmut. In der zweiten Halbzeit, die Hoffenheim mit elf frischen Spielern begann, wurde das Spiel des Bundesligisten konzentrierter und zielstrebiger. "Mit dem Gesamtpaket in der zweiten Halbzeit bin ich zufrieden, mit der ersten Halbzeit nicht. Da haben wir zuviel zugelassen. Unsere Innenverteidiger (Abraham, Vestergaard, d. Red.) haben kein gutes Spiel gemacht", sagte Gisdol nach der Partie.

Das Spiel in Tuggen fand vor 550 Zuschauern statt, die immerhin pro Karte 30 Schweizer Franken (rund 25 Euro) berappen mussten. Nach dem Spiel humpelte der Südkoreaner Jin-Su Kim mit einem bandagierten linken Oberschenkel über den Platz. Janik Haberer klagte über leichte Probleme an der Bauchmuskulatur.


1:2 gegen Zwolle: Joselus Tor reicht nicht

Hannover 96 sucht weiterhin noch seine Form. Die Niedersachsen haben im fünften Vorbereitungsspiel auf die neue Saison die zweite Niederlage erlitten. In Sehnde unterlag das Team von Trainer Tayfun Korkut dem niederländischen Erstligisten PEC Zwolle 1:2 (1:2). Neuzugang Joselu (9.) hatte die Niedersachsen in Führung gebracht, ehe Mustafa Saymak (26.) und Ben Rienstra (43.) die Partie bereits vor der Pause drehten.

Die frisch verpflichteten Hiroshi Kiyotake und Ceyhun Güselam standen noch nicht im Aufgebot des Zehnten der abgelaufenen Bundesliga-Saison.

Am vergangenen Samstag hatte 96 gegen den Drittligisten Arminia Bielefeld eine 0:1-Niederlage bezogen. Nächster Gegner ist am Dienstag der frühere Europapokalsieger Roter Stern Belgrad aus Serbien.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
23.08.16
Abwehr

Österreichischer Nationalspieler unterschreibt bis 2021

 
23.08.16
Mittelfeld

Bremen holt Abwehrtalent aus Ingolstadt

 
23.08.16
Mittelfeld

Offensivmann kann variabel eingesetzt werden

 
22.08.16
Abwehr

Wolfsburg lässt seinen Innenverteidiger ziehen

 
22.08.16
Mittelfeld

Offensivspieler unterschreibt bei den Lilien

 
1 von 54

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: NEUE REGELN BUNDESLIGA von: Tasmania_comes_back - 24.08.16, 15:29 - 1 mal gelesen
Re: NEUE REGELN BUNDESLIGA von: Tasmania_comes_back - 24.08.16, 15:28 - 2 mal gelesen
Re: NEUE REGELN BUNDESLIGA von: Tasmania_comes_back - 24.08.16, 15:27 - 1 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter