Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
15.07.2014, 11:35

Paderborn: Spielpraxis in der Eredivisie

Ten Voorde schließt sich Dordrecht an

Angreifer Rick ten Voorde von Bundesliga-Aufsteiger SC Paderborn wechselt als Leihgabe für ein Jahr in die niederländische Eredivisie und spielt für den FC Dordrecht. Der U-21-Nationalspieler, bei den Ostwestfalen noch mit einem Vertrag bis 2016 ausgestattet, soll beim Ehrendivisionär Spielpraxis sammeln und absolviert derzeit den Medizincheck. Zuvor hatte der SCP bereits Saliou Sané an Holstein Kiel verliehen.

Rick ten Voorde
Kehrt zunächst wieder in die Eredivisie zurück: Paderborns Rick ten Voorde.
© imagoZoomansicht

Ten Voorde, U-21-Nationalspieler seines Landes, war zur Saison 2013/2014 von NAC Breda an die Pader gekommen. Der 23 Jahre alte Angreifer kam in der abgelaufenen Saison auf 13 Einsätze in der 2. Bundesliga, dabei erzielte er zwei Tore.

Paderborn entschloss sich zur Ausleihe, weil der Stürmer in den Planungen von Trainer André Breitenreiter derzeit keine Rolle spielt. "Der FC Dordrecht ist ein aufstrebender Verein, in dem Rick voraussichtlich mehr Spielanteile bekommen wird. So kann er den nächsten Schritt in seiner Entwicklung machen", begründete Manager Sport Michael Born das Leihgeschäft.

Dieselben Gesichtspunkte gelten wohl auch bei Saliou Sané, der nach nur einem Kurzeinsatz in der letzten Spielzeit - ebenfalls auf Leihbasis - für ein Jahr zu Drittligist Holstein Kiel gewechselt war.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu ten Voorde

Vorname:Rick
Nachname:ten Voorde
Nation: Niederlande
Verein:Almere City FC
Geboren am:20.06.1991

weitere Infos zu Breitenreiter

Vorname:André
Nachname:Breitenreiter
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine