Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
10.07.2014, 10:45

Gladbach gibt Shootingstar nicht ab

Neapel will Kramer, ist aber chancenlos

Vor 14 Monaten noch Zweitliga-Abstiegskampf, am Sonntag vielleicht schon Weltmeister: Dass Christoph Kramer (23) Interessenten weckt, ist da kein Wunder. Jetzt hat der SSC Neapel die Leihgabe von Borussia Mönchengladbach als Wunschspieler auserkoren - ein Transfer ist aber so gut wie ausgeschlossen.

Christoph Kramer
Hat nicht erst bei der WM auf sich aufmerksam gemacht: Christoph Kramer, hier nach dem Viertelfinale gegen Frankreich.
© Getty ImagesZoomansicht

In Napoli könnte Kramer Champions League spielen, als Vorjahresdritter ist das Team von Trainer Rafael Benitez zumindest in der Qualifikation dabei. Und dass sich der Mittelfeldspieler mit der Pferdelunge ein Auslandsabenteuer grundsätzlich gut vorstellen kann, ist bekannt: Vor einem Jahr wäre er beinahe bei Benfica Lissabon gelandet.

Doch seine Vertragssituation ist eindeutig: In seinem bis 2015 laufenden Leihvertrag existiert keine Klausel, nach der Gladbach ihn schon jetzt ziehen lassen müsste. Die Borussia, die ihren Shootingstar unbedingt halten will, kann also auf Vertragserfüllung pochen. Und Werksklub Bayer Leverkusen, bei dem er noch bis 2017 gebunden ist, hat keine Möglichkeit, Kramer vorzeitig zurückbeordern.

Das heißt: Nach kicker-Informationen hat Neapel keine Chance, Kramer jetzt zu verpflichten, auch wenn die Italiener bereit sind, nach der WM einen hohen einstelligen Millionenbetrag zu aufzubringen.


Alle Transfernews - unter anderem zu Luuk de Jong: Hier geht's zum kicker-Transferticker

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Kramer

Vorname:Christoph
Nachname:Kramer
Nation: Deutschland
Verein:Bor. Mönchengladbach
Geboren am:19.02.1991


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun