Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.07.2014, 21:55

Testspiele am Mittwoch: HSV und SCF souverän

Bremen auf Asien-Tour, Bakalorz verletzt

In den letzten Wochen rollte der Ball täglich - und zwar bei der WM in Brasilien. Die zweitägige Pause zwischen den abgeschlossenen Achtelfinals und der anstehenden Runde der letzten acht Teams verläuft jedoch beileibe nicht fußballarm. Aktuell laufen die Vorbereitungspläne der Bundesliga-Klubs: Neben Laufeinheiten, Ansprachen und ersten Taktikeinweisungen wird natürlich auch gespielt. Die Testgegner sind zu diesem frühen Stadium meist unterklassig Heute dabei: Bremen, Hamburg, Freiburg und Paderborn.

Robin Dutt
Bekommt es aktuell mit chinesischen Gegnern zu tun: Robin Dutt und der SV Werder Bremen.
© imagoZoomansicht

Der SVW im Reich der Mitte

Im Rahmen einer China-Reise, die von immer mehr Bundesligisten mittlerweile bestritten wird, ist der SV Werder Bremen am Mittwoch zu einem knappen Sieg gekommen. In Changchun schlugen die Grün-Weißen den hiesigen Erstligisten Changchun Yatai mit 1:0 (1:0). Linksverteidiger Santiago Garcia erzielte nach 66 Minuten das Tor des Tages. Das Team von Trainer Robin Dutt weilt vom 30. Juni bis zum 6. Juli im Auftrag der Deutschen Fußball Liga (DFL) in Asien. Ziel der Mission ist es, die Bundesliga im bevölkerungsreichsten Land der Welt noch bekannter zu machen - getreu nach dem Motto: Vorbild Premier League. Am Samstag bestreitet die Elf von Trainer Robin Dutt noch ein zweites Testspiel gegen den Tianjin TEDA FC.

Im Rahmen des später anstehenden Trainingslagers in Zell am Ziller (Österreich, vom 19. bis 29. Juli) bestreiten die Norddeutschen außerdem noch Testpartien gegen den FC Wacker Innsbruck und Athletic Bilbao. Am 23. Juli (18.00 Uhr) kommt es im Parkstadion zum Aufeinandertreffen mit dem österreichischen Erstliga-Absteiger, vier Tage später (17 Uhr) geht es gegen den Klub aus Spaniens Primera Division.

HSV hat bei Horst keine Probleme

Werders Erzrivale Hamburg war am Mittwoch ebenfalls im Einsatz - allerdings in der Heimat. Der HSV hat sein drittes Spiel in der Vorbereitung auf die neue Saison gewonnen. Vor der Abreise ins Trainingslager, das dann ebenfalls in China (4. bis 11. Juli) stattfinden wird, kam die Truppe von Trainer Mirko Slomka beim Sechstligisten VfR Horst zu einem ungefährdeten 15:0 (4:0). Die Torschützen: Tolcay Cigerci (fünf), Kerem Demirbay, Zoltan Stieber (jeweils drei), Rafael van der Vaart, Petr Jiracek, Tolgay Arslan und Matti Steinmann.

Freiburg und Paderborn reihen sich ein

Der SC Freiburg hat derweil ebenfalls in seiner Vorbereitung auf die neue Saison einen lockeren Testspielsieg eingefahren. Die Breisgauer gewannen gegen den Bezirksligisten FV Tennenbronn 14:0. Vor rund 3000 Zuschauern gelang Sebastian Kerk ein Dreierpack, Jonathan Schmid und Vladimir Darida trafen jeweils doppelt. Darüber hinaus trugen sich noch Oliver Sorg, Caleb Stanko, Philipp Zulechner, Felix Klaus, Sebastian Freis, Karim Guedé und Nicolas Höfler.

Zweitliga-Aufsteiger Paderborn reihte sich als viertes Team in den Bundesliga-Testspielreigen mit ein: Der SCP ist in seiner Saisonvorbereitung wieder in der Spur. Bei Kreisligist SV 03 Geseke gewannen die Ostwestfalen 14:0 (10:0) und meldeten sich nach dem schwachen Auftritt beim OWL-Cup mit einem Erfolg zurück. Am vergangenen Samstag hatte die Mannschaft von Trainer André Breitenreiter erst gegen Drittligist Preußen Münster (4:5 i.E.) und dann gegen Regionalligist SC Verl (0:4) verloren.

Marvin Bakalorz
Muss etwas pausieren: Marvin Bakalorz.
© imago

Eine Verletzung ereilte die Paderborner bereits einen Tag früher: Marvin Bakalorz musste am Dienstag das Training wegen muskulärer Probleme abbrechen. Der Mittelfeldspieler hatte sich einen Muskelfaserriss im Oberschenkel zugezogen und fällt dadurch einige Zeit lang aus. "Wir gehen aus heutiger Sicht davon aus, dass Marvin im Trainingslager wieder einsteigen kann", erläuterte Manager Michael Born.


Testspiele am Mittwoch:

Changchun Yatai - Werder Bremen 0:1 (0:0)

SG Sonnenhof Großaspach - VfR Aalen 1:2 (0:0)

Arminia Ludwigshafen - 1. FC Kaiserslautern 1:9 (1:4)

Berliner AK 07 - 1. FC Union Berlin 1:2 (0:1)

FV Tennenbronn - SC Freiburg 0:14 (0:5)

SV Waldhof Mannheim - SV Sandhausen 2:0 (0:0)

TSV 1861 Nördlingen - 1. FC Heidenheim 0:12 (0:5)

1. FC Saarbrücken - FSV Frankfurt 0:1 (0:0)

SSV Markranstädt - RB Leipzig 0:2 (0:0)

ASV Zirndorf - SpVgg Greuther Fürth 0:5 (0:2)

SF Forchheim - Karlsruher SC 0:7 (0:3)

TSV 1860 Weißenburg - 1. FC Nürnberg 0:10 (0:6)

VfR Horst - Hamburger SV 0:15 (0:4)

SV Geseke 03 - SC Paderborn 0:14 (0:10)

02.07.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Bakalorz

Vorname:Marvin
Nachname:Bakalorz
Nation: Deutschland
Verein:Hannover 96
Geboren am:13.09.1989

weitere Infos zu Dutt

Vorname:Robin
Nachname:Dutt
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen