Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.07.2014, 17:32

Schalke: Aufgalopp mit Giefer und Sam

Neue Saison, alte Probleme: Farfan droht OP

Der FC Schalke 04 ist am Dienstag in die neue Saison gestartet. Jens Kellers Trainingsgruppe zum Auftakt war jedoch überschaubar, immerhin musste der Coach noch ohne die WM-Fahrer, etliche Spieler von den letztjährigen A-Junioren und vor allem Jefferson Farfan auskommen. Den werden die Kiebitze auf Schalke wohl länger nicht mehr zu Gesicht bekommen. Dafür waren die beiden Schalker Neuzugänge Sidney Sam und Fabian Giefer auf dem Trainingsplatz zu finden.

Debüt auf Schalke: Die beiden Neuzugänge Fabian Giefer (li.) und Sidney Sam.
Debüt auf Schalke: Die beiden Neuzugänge Fabian Giefer (li.) und Sidney Sam.
© picture alliance

Offensivspieler Sam, in den vergangenen vier Jahren für Bayer Leverkusen aktiv, und Fabian Giefer, zuletzt zwei Spielzeiten lang zwischen den Pfosten von Fortuna Düsseldorf, trainierten erstmals im Schalker Dress. Die WM-Fahrer Benedikt Höwedes, Julian Draxler, Kevin-Prince Boateng, Joel Matip, Klaas Jan Huntelaar, Sead Kolasinac, Atsuto Uchida und der zuletzt an Eintracht Frankfurt ausgeliehene Tranquillo Barnetta fehlten beim Aufgalopp zur neuen Spielzeit. Sie sind entweder noch in Brasilien am Ball oder haben sich nach dem Turnieraus in den Urlaub verabschiedet.

"Mir ist es wichtig, dass jeder Spieler nach der WM noch einmal abschalten und in den Urlaub fahren kann, um den Kopf frei zu bekommen. Die Jungs sollen den Akku noch einmal aufladen", sagt S04-Coach Keller. Er halte nichts davon, sofort wieder ins Training einzusteigen. "Etwas Regeneration ist notwendig", betont der Coach.

Jungnationalspieler Max Meyer wird erst am 7. Juli das Training beim siebenmaligen deutschen Meister aufnehmen. Das gilt ebenso für die Jungprofis Marvin Friedrich, Donis Avdijaj, Pascal Itter, Leroy Sane sowie Timon Wellenreuther, die mit Schalkes A-Junioren jüngst ins Halbfinale um die Deutsche Meisterschaft eingezogen waren. Rekonvaleszent Christian Fuchs (nach Meniskus-OP) absolvierte noch individuelles Training.

S04-Schock zum Auftakt: Farfan fällt lange aus

Jefferson Farfan
In nächster Zeit nicht auf dem Trainingsplatz zu finden: Jefferson Farfan.
© picture allianceZoomansicht

Das sollte auch Jefferson Farfan, der sich nach seinen Kniebeschwerden dann wieder an die Mannschaft herantasten sollte. Doch daraus wird nichts. Die alte Knieproblematik macht dem Peruaner zu schaffen, die konservative Behandlung schlug beim Offensivspieler der Königsblauen nicht an. Der 29-Jährige muss sich aller Voraussicht nach einer Operation am rechten Knie unterziehen, wie Sportdirektor Horst Heldt wissen ließ. Aufgrund der Kniereizung stand Farfan 2013/14 nur 19-mal in der Liga zur Verfügung.

Die neue Spielzeit fängt für die in der vergangenen Saison vom Verletzungspech heimgesuchten Knappen mit dem Farfan-Ausfall schon wieder ungünstig an, auch wenn bislang nur ein wichtiger Spieler zunächst nicht zur Verfügung steht. Die Transferplanungen

Am Samstag steht für die Schalker Profis bereits das erste Testspiel auf dem Programm. Im Lohrheidestadion in Wattenscheid trifft Königsblau auf Westfalenligist DJK TuS Hordel.

Von Montag, den 21. Juli, bis Mittwoch, den 30. Juli, bezieht der FC Schalke im bayerischen Grassau im Chiemgau ein Trainingslager. "Es macht keinen Sinn, wenn man gleich zu Beginn der Vorbereitung in ein Trainingslager fährt und die halbe Mannschaft noch fehlt", erklärt Keller den späten Termin.

01.07.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Sam

Vorname:Sidney
Nachname:Sam
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:31.01.1988

weitere Infos zu Giefer

Vorname:Fabian
Nachname:Giefer
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:17.05.1990

weitere Infos zu Farfan

Vorname:Jefferson
Nachname:Farfan
Nation: Peru
Verein:Al-Jazira Abu Dhabi
Geboren am:26.10.1984

weitere Infos zu Keller

Vorname:Jens
Nachname:Keller
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Union Berlin