Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
29.06.2014, 17:05

Bremen: Kantersieg gegen Oldenburg

Werders Angriffs-Duo schnürt den Doppelpack

Werder Bremen hat am Sonntag beim Oberligisten VfL Oldenburg einen standesgemäßen 11:1-Erfolg eingefahren. Die Schützlinge von Trainer Robin Dutt hatten dabei bis Mitte des ersten Durchgangs zunächst mit Anlaufschwierigkeiten zu kämpfen, lenkten die Partie aber mit drei schnellen Treffern kurz vor der Pause in die richtigen Bahnen.

Nils Petersen (r.)
Traf wie Sturmpartner Franco di Santo doppelt: Nils Petersen (r.).
© imagoZoomansicht

Oldenburg gelang gleich mit dem ersten Angriff die Führung, Schröder überwand Strebinger im Tor der Hanseaten (4.).

Werder antwortete mit Dauer-Attacken, doch erst in der 22. Minute gelang Petersen der Ausgleich. Nach etwas über einer halben Stunde münzten die Grün-Weißen ihre klare Überlegenheit in gleich drei Treffer binnen weniger Minuten um: Di Santo (35., 40.) und Petersen (39.) stellten bis zum Kabinengang auf 4:1.

Nach Wiederanpfiff traf Caldirola per Kopf (48.), ehe sich der eingewechselte Aycicek in die Torschützenliste eintrug (56.). Ein Eigentor von Blödorn (60.) sowie Treffer von Kobylanski (64.), erneut Aycicek (70.), Selke (80.) und Hüsing (84.) schraubten das Resultat auf 11:1 hoch.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Petersen

Vorname:Nils
Nachname:Petersen
Nation: Deutschland
Verein:SC Freiburg
Geboren am:06.12.1988

weitere Infos zu di Santo

Vorname:Franco
Nachname:di Santo
Nation: Argentinien
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:07.04.1989

weitere Infos zu Dutt

Vorname:Robin
Nachname:Dutt
Nation: Deutschland
Verein:Werder Bremen