Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.06.2014, 11:36

Dortmund: Comeback in drei Monaten?

Nach OP: Gündogan muss noch länger warten

Die Saison 2013/14 war für Ilkay Gündogan ein verlorenes Jahr, schließlich konnte der hochveranlagte Mittelfeldmann von Borussia Dortmund lediglich am ersten Spieltag beim FC Augsburg (4:0) mitwirken. Kurz darauf begann seine Leidenszeit! Am 14. August 2013 bestritt er mit der Nationalmannschaft gegen Paraguay sein bisher letztes Fußballspiel, plagt sich seitdem mit Rückenproblemen herum. Jetzt ließ sich der 23-Jährige in München operieren.

Ilkay Gündogan
Ließ sich operieren: Ilkay Gündogan.
© imagoZoomansicht

Zu Beginn entpuppte sich Gündogans Verletzung als Mysterium: Erst wurde eine Stauchung der Wirbelsäule diagnostiziert und eine Ausfallzeit von zwei Wochen prognostiziert; später hieß es dann, es handele sich um eine Überlastungsreaktion im Lendenwirbelbereich. Am Ende hieß die Diagnose: Nervenwurzelentzündung. Und die erwies sich als besonders hartnäckig und wurde zunächst konservativ behandelt, sprich: keine Operation. Zehn Monate versuchte Gündogan, seine Verletzung zu therapieren - ohne den gewünschten Erfolg.

Zwar ging es mit dem Heilungsverlauf stetig voran, allerdings nur langsam. "Am Anfang fühlte ich mich wie ein 90-jähriger Opa. Ich hatte Probleme, mich hinzusetzen - oder danach wieder aufzustehen. Liegen war ganz schlecht. Schlafen konnte ich auch nicht vernünftig. So wie es im August und September vorigen Jahres war, möchte ich das nicht noch mal erleben. Wenn ich das mit dem Ist-Zustand vergleiche, ist das ein riesengroßer Unterschied", sagte Gündogan am 2. Juni im kicker-Interview. Zugleich gestand er aber auch ein, dass er nicht schmerzfrei sei. "Es geht darum, diesen noch vorhandenen Schmerz in den Griff zu bekommen und komplett zu beseitigen."

Das große Problem war jedoch, dass zu keiner Zeit wirklich absehbar war, wann er wieder Fußball spielen kann. Wohl auch deshalb vollzog Gündogan einen Sinneswandel, deutete bereits eine Operation an. "Es wäre dumm, eine OP komplett auszuschließen. Als Fußballer ist es auch keine Tragödie, wenn man operiert wird."

Nun wurde der Schritt vollzogen. Zu Beginn der Woche wurde nach Angaben des BVB in der Schön-Klinik in München-Harlaching ein minimalinvasiver Eingriff an der Lendenwirbelsäule komplikationsfrei und erfolgreich durchgeführt. Nun können der BVB sowie der Spieler selbst auch endlich die Zeit bis zu Gündogans Comeback kalkulieren. Die behandelnden Ärzte gehen davon aus, dass die Rehabilitation drei Monate in Anspruch nehmen wird und Gündogan anschließend in den Spielbetrieb zurückkehren kann.

In etwa zur selben Zeit wird auch die Rückkehr von Marco Reus (Teilriss der Syndesmose und knöcherner Bandausriss an der Fersenbein-Vorderseite) erwartet.

 

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Soll der VfL Wolfsburg Julian Draxler im Winter verkaufen?

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 13. Spieltag
Pl. Torhüter Spiele Weisse Westen
1.
Jarstein, Rune
Jarstein, Rune
Hertha BSC
13
5x
 
Neuer, Manuel
Neuer, Manuel
Bayern München
13
5x
 
Hitz, Marwin
Hitz, Marwin
FC Augsburg
13
5x
 
Hradecky, Lukas
Hradecky, Lukas
Eintracht Frankfurt
13
5x
 
5.
Casteels, Koen
Casteels, Koen
VfL Wolfsburg
8
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: DFB: Keine Strafe für T.Werner von: _Baumbart_ - 05.12.16, 12:14 - 6 mal gelesen
Re: Rangnick: Es war keine Schwalbe! von: Blaubarschbube - 05.12.16, 12:11 - 1 mal gelesen
Re: Rangnick: Es war keine Schwalbe! von: Glutschi - 05.12.16, 12:06 - 15 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun