Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.06.2014, 19:06

Wolfsburg: Sanz lässt seine Kontakte spielen

Allofs hat Morata weiter im Visier

Der VfL Wolfsburg hat die abgelaufene Saison als zukünftiger Europa-League-Starter abgeschlossen, schrammte hauchdünn an der möglichen Champions-League-Qualifikation vorbei. Damit die Niedersachsen in der Zukunft den Sprung in die Königsklasse schaffen, treibt Manager Klaus Allofs die Personalplanungen voran und sucht eine Verstärkung für den Sturm. Real Madrids Talent Alvaro Morata steht im Fokus, das Interesse an einem Bundesliga-Angreifer ist aber auch nicht abgekühlt.

Alvaro Morata
Weiterhin Objekt der Wolfsburger Begierde ist Reals Alvaro Morata.
© imagoZoomansicht

Seit April taucht in Wolfsburg im Zusammenhang auf der Suche nach einem Top-Angreifer immer mal wieder der Name von Morata auf. "Wir haben eine Handvoll Stürmer im Visier", sagt zwar Allofs im Hinblick auf die Transferaktivitäten des VfL, das große Interesse der "Wölfe" an Spaniens großem Nachwuchstalent ist aber verbrieft.

Sanz schaltet sich ein

Und ungeachtet der internationalen Gerüchteküche, die den 21-jährigen Madrilenen jüngst als Neuzugang bei Juventus Turin wähnte, hegt Wolfsburgs Macher weiterhin die Hoffnung, dass es schlussendlich noch klappen könnte mit der Verpflichtung Moratas. Unterstützung erhielt Allofs jüngst von höchster Stelle: Kein Geringerer als Aufsichtsratschef Dr. Francisco Javier Garcia Sanz, bei dem der Wunschspieler hoch im Kurs steht, nutzte seine glänzenden Kontakte zu den "Königlichen", um persönlich mit Morata zu sprechen.

Ebenfalls Kandidaten: Lasogga und Diouf

Allofs hat natürlich nicht nur Morata auf dem Zettel. Neben Pierre-Michel Lasogga ist auch weiterhin Mame Diouf Kandidat, um den Konkurrenzkampf bei den Niedersachsen in vorderster Front anzuheizen. Schon im Winter wollte der VfL den Senegalesen von Hannover 96 loseisen, hat auch zwischenzeitlich immer wieder sein Interesse an dem wuchtigen Angreifer bekundet.

Diouf, dessen Vertrag beim Nordrivalen ausläuft, traf sich in der Vergangenheit auch zu Gesprächen mit Allofs, ein Abschluss konnte aber nicht erzielt werden. Nun scheint Stoke City die besten Karten bei dem 26-Jährigen zu haben. Gleichwohl meint der erfahrene Manager: "Was noch nicht abgeschlossen ist, ist auch nicht abgehakt." Spielchen jedoch lässt Allofs nicht mit sich treiben. Abkühlen würde das Interesse der "Wölfe" in dem Fall, wenn Diouf und Berater Jim Solbakken den VfL als Teil ihres Pokers um den bestmöglichen Abschluss betrachten sollten.

02.06.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Morata

Vorname:Alvaro
Nachname:Morata
Nation: Spanien
Verein:Juventus Turin
Geboren am:23.10.1992

weitere Infos zu M. Diouf

Vorname:Mame Biram
Nachname:Diouf
Nation: Senegal
Verein:Stoke City
Geboren am:16.12.1987