Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

26.05.2014, 12:41

Freiburg nutzt Kaufoption

SC schlägt bei Mehmedi zu

Jahr um Jahr kämpft der SC Freiburg in der Sommerpause um den personellen Ausverkauf. Letzte Saison musste man unter anderem Max Kruse ziehen lassen. Aktuell hat Keeper Oliver Baumann dem Breisgau bereits den Rücken gekehrt. Neu-Nationalspieler Matthias Ginter wird heiß umworben. Admir Mehmedi wäre wohl ein weiterer Kandidat. Doch beim Schweizer, der nur ausgeliehen ist, besitzt der SC eine Kaufoption und hat diese jetzt gezogen.

Christian Streich und Admir Mehmedi
Christian Streich darf weiter auf seinen Leistungsträger zählen: Admir Mehmedi bleibt beim SC.
© picture allianceZoomansicht

Im Sommer kam Mehmedi von Dynamo Kiew nach Freiburg, weil er in der Ukraine sein Glück nicht fand, hat dort aber noch einen Vertrag bis 2016. Im Team von Christian Streich wurde der Offensivspieler in einer schwierigen Saison zum großen Rückhalt, erzielte in seinen 32 Ligaauftritten zwölf Tore (vier Assists) und avancierte zum besten Feldspieler beim Sportclub (kicker-Notenschnitt: 3,34).

Freiburg nutzt die vereinbarte Kaufoption. "Admir Mehmedi konnte, nach einigen Anlaufschwierigkeiten, seine Qualitäten absolut unter Beweis stellen. Wir glauben jedoch, dass seine Entwicklung noch nicht abgeschlossen ist. Gemeinsam wollen wir den eingeschlagenen Weg fortsetzen", sagt Sportdirektor Klemens Hartenbach. "Die feste Verpflichtung von Admir ist ein wichtiger Eckpfeiler für die Kaderplanung der kommenden Saison."

- Anzeige -

Irritationen gibt es über die Höhe der Ablöse. In einem Interview mit sport.ch spricht Mehmedi von "etwa sechs Millionen Euro". Tatsächlich soll sich der Betrag jedoch auf zirka vier Millionen Euro belaufen. So viel zahlte Kiew 2012 an den FC Zürich, um den Schweizer WM-Fahrer zu verpflichten.

"Ich bin sehr froh, weiter in Freiburg zu spielen. Der Verein hat mir viel Vertrauen entgegengebracht und ich habe dieses Vertrauen auch zurückzahlen können. Für mich und den Sport-Club wird es gut sein, dass die Zusammenarbeit weitergeht", freut sich Mehmedi auf die Zukunft.

Das starke Jahr beim SC hat Mehmedi auch einen Platz im vom Ottmar Hitzfeld trainierten Schweizer Nationalteam eingebracht. Bei der WM in Brasilien trifft er in Gruppe E auf Ecuador, Frankreich und Außenseiter Honduras.

26.05.14
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
27.07.14
Torwart

96 wird für die Torhüterposition fündig

 
25.07.14
Mittelfeld

Japaner unterschreibt Vierjahresvertrag bis 2018

 
24.07.14
Mittelfeld

Hannover: Japaner kommt für 4,3 Millionen Euro aus Nürnberg

 
24.07.14
Mittelfeld

Frankfurt: 20-jähriges Talent kommt vom FC Chelsea

 
 
1 von 49

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -