Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
21.05.2014, 18:20

Berlin: Linksverteidiger unterschrieb für drei Jahre

Hertha holt Plattenhardt vom 1. FCN

Linksverteidiger Marvin Plattenhardt wechselt vom Bundesliga-Absteiger 1. FC Nürnberg zu Hertha BSC. Der 22-Jährige hatte seinen Vertrag bei den Franken im Winter bis zum 30. Juni 2017 verlängert, doch durch den Abstieg des Club kann Plattenhardt von einer Ausstiegsklausel Gebrauch machen. Er unterschrieb in Berlin einen Dreijahres-Vertrag bis 2017.

Auf der linken Außenbahn daheim: Herthas Neuzugang Marvin Plattenhardt.
Auf der linken Außenbahn daheim: Herthas Neuzugang Marvin Plattenhardt.
© picture allianceZoomansicht

U-21-Nationalspieler Plattenhardt war bereits am gestrigen Dienstag zum Medizincheck in der Bundeshauptstadt. Der Linksverteidiger kann den 1. FC Nürnberg per Ausstiegsklausel für eine Ablöse von 500.000 Euro verlassen.

"Ich hatte gute Gespräche mit den Verantwortlichen. Sie haben mich überzeugt, dass Hertha der richtige Schritt für mich ist", wird der Linksverteidiger zitiert, der 2008 im Alter von 16 Jahren vom SSV Reutlingen nach Nürnberg kam. Dort debütierte er zwei Jahre später bei den Profis, hatte mit Publikumsliebling Javier Pinola, einmaliger argentinischer Nationalspieler, jedoch starke Konkurrenz. Dennoch brachte es Plattenhardt auf 63 Bundesligaspiele für den Club, in denen er zwei Tore erzielte.

Erst im Winter hatte Plattenhardt seinen Kontrakt in Nürnberg bis 2017 verlängert. "Ich fühle mich in Nürnberg und beim Club rundum wohl. Ich habe hier die Chance bekommen, meine ersten Schritte in der Bundesliga zu machen und bin mir sicher, dass der FCN auch in Zukunft der richtige Verein für mich ist", sagte Plattenhardt damals.

Nach der desaströsen Saison der Franken, an der der gebürtige Schwabe Plattenhardt mit 31 Spielen, einem Tor und drei Assists beteiligt war, sieht der 22-Jährige die Situation anders und unterschrieb in Berlin erneut ein bis 2017 gültiges Arbeitspapier. Über die Höhe der Ablösesumme wurde nichts bekannt, es wurde Stillschweigen vereinbart.

Nach dem Kauf von Leihgabe Tolga Cigerci vom VfL Wolfsburg (1,5 Millionen Euro), dem Transfer von Valentin Stocker vom FC Basel (vier Millionen Euro) und der Verpflichtung von Leverkusens Jens Hegeler (eine Million Euro) haben die Berliner damit eine weitere Personalie frühzeitig geklärt.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Einen Rekord ist Bremen los von: KatzeZurueck - 29.08.16, 16:50 - 24 mal gelesen
Re (10): Leipzig eine echte Bereicherung für die Liga von: Anaiva - 29.08.16, 16:48 - 32 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter