Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
19.05.2014, 00:02

Großer report über den Schalker Coach

Kellers Doppelleben

Kaum ein anderer Trainer hatte auf Schalke bessere Resultate vorzuweisen als Jens Keller. Seit Dezember 2012 ist der bei den Königsblauen im Amt, und nun führte er seine Mannschaft zum zweiten Mal in Folge in die Champions League, das war keinem seiner Vorgänger bisher gelungen. Man könnte also Kellers Geschichte auf Schalke durchaus als Erfolgsstory bezeichnen - wäre da nicht der Umstand, dass kaum ein Coach jemals so wenig Kredit beim S04 besaß.

Schalkes Trainer Jens Keller
Die Statistiken stimmen: Schalkes Trainer Jens Keller.
© imago

Seine Vertragsverlängerung über 2015 hinaus steht zurzeit nicht zur Debatte, das Bekanntwerden der Monate zurückliegenden Kontakte von Schalkes Sportvorstand Horst Heldt mit dem bisherigen Mainzer Trainer Thomas Tuchel ließen neue Spekulationen aufkommen. Doch warum ist das so? Warum gibt es ständig Unruhe, wenn sich die Diskussion um die Besetzung des Schalker Trainerpostens dreht? Warum genießt Jens Keller so wenig Ansehen? In einem großen Report gehen wir den Frage nach. Die Antworten - am Montag im kicker.


Die weiteren Topthemen am Montag

Finale: Double und Trauer
Nach der Meisterschaft auch der Pokal für die Bayern, Trauer und Ärger beim BVB: Das Pokalfinale hallt auch Tage nach dem Sieg der Münchner nach. Vor allem wegen der vielen Personalentscheidungen von Pep Guardiola, auch wegen der Diskussionen um das nicht gegebene Dortmunder Tor. Die Reaktionen, die Folgen - im kicker.
Relegation: HSV feiert
Am Ende einer völlig verkorksten Saison hat sich der Hamburger SV doch noch gerettet. Wieder einmal gab's keinen Sieg, das 1:1 in Fürth reichte den Hanseaten jedoch nach dem 0:0 im Hinspiel. Alles gut beim Traditionsklub? Keineswegs. Auch nach dem Klassenerhalt bleibt ein Berg von Problemen. Welche das sind - im kicker.
Mainz: Der neue Mann
Der Abschied von Thomas Tuchel als Trainer hat beim 1. FSV Mainz 05 eine dicke Lücke hinterlassen. Aber nicht lange. Denn der neue Mann ist verpflichtet. Kasper Hjulmand heißt er. Der Däne übernimmt den Europa-League-Starter. Wer der neue Coach ist, was er bisher erreicht hat, wofür er steht - das Portrait im kicker.

19.05.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Keller

Vorname:Jens
Nachname:Keller
Nation: Deutschland
Verein:1. FC Union Berlin