Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.05.2014, 20:19

Nürnberg: Neuer Posten beim Club

Wolfgang Wolf soll Bader unterstützen

Der am vergangenen Samstag aus der Bundesliga abgestiegene 1. FC Nürnberg ist auf der Suche nach einem sportlichen Leiter offenbar fündig geworden.

Wohl bald wieder beim Club: Wolfgang Wolf soll Martin Bader unterstützen.
Wohl bald wieder beim Club: Wolfgang Wolf soll Martin Bader unterstützen.
© imago

Wolfgang Wolf soll dem Sportvorstand Martin Bader unterstützend zur Seite gestellt werden. In den Gesprächen seit dem Spiel auf Schalke (1:4) hat sich der ehemalige Trainer der Franken als Favorit herauskristallisiert.

Der 56-Jährige kennt die Bundesliga aus allen Blickwinkeln. Wolf absolvierte Partien in der höchsten Spielklasse für den 1. FC Kaiserslautern sowie für die Stuttgarter Kickers, für die er auch in der 2. Liga aktiv war. Insgesamt spielte er 308-mal in der Bundesliga. Als Trainer begann er ebenfalls in Degerloch, mit den Kickers stieg er 1995/96 von der Regionalliga in die 2. Liga auf. 1998 stieg er als Coach beim abstiegsgefährdeten VfL Wolfsburg ein und führte die Niedersachsen nach dem Klassenerhalt in der Folgesaison in den UEFA-Pokal.

Im April 2003 wurde Wolf Nachfolger von Klaus Augenthaler beim 1. FC Nürnberg, doch der Klassenerhalt blieb ihm in der Bundesliga damals mit dem Club verwehrt. Im Folgejahr stieg er mit den Franken wieder direkt auf, wurde jedoch im Oktober 2005 von Hans Meyer ersetzt, nachdem der FCN auf dem letzten Tabellenplatz rangierte.

Kurz darauf übernahm er seinen Ex-Klub Kaiserslautern als Trainer - wieder fand er sich im Abstiegskampf der Bundesliga wieder, doch auch mit den Pfälzern schaffte er die Rettung nicht. In der darauffolgenden Zweitliga-Saison 2006/07 wurde er auch bei den Pfälzern entlassen.

Nach einem Intermezzo in Griechenland (Skoda Xanthi) trainierte er Kickers Offenbach in der 3. Liga. Im Dezember 2011 löste er Peter Vollmann als Trainer von Hansa Rostock ab, stieg mit den Ostseestädtern allerdings aus der 2. Liga ab. Beim FC Hansa arbeitete Wolf auch als Manager. Im September wurde er wegen des sportlichen Misserfolgs in der 3. Liga freigestellt.

13.05.14
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
25.05.16
Torwart

Transfer zu Liverpool endgültig fix

 
 
23.05.16
Abwehr

Weltmeister unterschreibt Fünf-Jahres-Vertrag

 
20.05.16
Sturm

Angreifer verlässt Hoffenheim nach vier Jahren

 
20.05.16
Sturm

Schalke: Heidel gibt Graz-Rückkehrer keine Garantie

 
1 von 90

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Oh je... Bayern will Sane von: Zinfandel - 25.05.16, 09:32 - 6 mal gelesen
Re (3): Weinzierl erklärt sich von: rakotozafy - 25.05.16, 09:31 - 1 mal gelesen
Re: Oh je... Bayern will Sane von: DANoodles - 25.05.16, 09:31 - 7 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter