Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
05.05.2014, 10:45

Frankfurt: Als Nachfolger für Veh?

Geheimtreffen mit Schuster in Malaga

Seit Anfang März durchsickerte, dass Armin Veh Eintracht Frankfurt am Saisonende verlässt, ist die Nachfolge des Trainers in Frankfurt das Thema Nummer 1. Nach der Absage von Salzburg-Coach Roger Schmidt, der zu Leverkusen wechselt, rückte Bernd Schuster in den Fokus, über dessen Wechsel nach Frankfurt erstmals am 16. März spekuliert worden ist.

Bernd Schuster
Ist nach kicker-Recherchen bei Eintracht Frankfurt als Nachfolger von Armin Veh im Gespräch: Bernd Schuster.
© imagoZoomansicht

Am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, waren Heribert Bruchhagen und Sportdirektor Bruno Hübner in geheimer Mission unterwegs.

Nach kicker-Recherchen flogen der Vorstandsvorsitzende und der Sportdirektor am vergangenen Donnerstag nach Malaga und trafen sich dort mit Schuster. Am Freitag kehrten Bruchhagen und Hübner nach Frankfurt zurück. Der 54-jährige Schuster trainiert seit Beginn dieser Saison den FC Malaga. Die Andalusier verloren am vergangenen Wochenende mit 0:1 gegen den FC Elche und verpassten dadurch den vorzeitigen Klassenerhalt. Mit 41 Zählern auf Rang 13 liegend haben die Boquerones aber weiterhin im Saisonendspurt alle Trümpfe in der Hand, weshalb es in den kommenden Tagen dann ganz schnell gehen könnte.

Wenn Armin Veh am nächsten Wochenende in seiner Heimatstadt Augsburg zum letzten Mal auf der Eintracht-Bank sitzt und anschließend enge Vertraute zum Essen zu sich nach Hause einlädt, könnte der ebenfalls in Augsburg geborene Schuster bereits als neuer Trainer der Hessen feststehen.

Für Schuster wäre es das Deutschland-Comeback nach 15-jähriger Abstinenz. Nach seinem Abschied vom damaligen Zweitligisten 1. FC Köln 1999 arbeitete der "Blonde Engel" unter anderen bei Real Madrid, Besiktas Istanbul und Schachtar Donezk als Cheftrainer. Der Europameister von 1980, der in den 80er Jahren als Spieler mit Real Madrid und dem FC Barcelona die spanische Meisterschaft feierte, wäre die von einigen Spielern geforderte "große Lösung" für die Eintracht.

Da Schuster in Malaga einen Vertrag bis 2018 besitzt, wäre womöglich eine Ablösesumme fällig. Die Situation Schusters in der Hafenstadt ist allerdings kompliziert. Denn nur Rang zehn oder besser in der Primera Division garantiert dem 54-Jährigen sein Traineramt auch in der kommenden Saison. Sollte Malaga sich in diesem Fall gegen eine Weiterbeschäftigung des bei Teilen der Mannschaft unbeliebten Deutschen entscheiden, müsste der Verein den Vertrag mit Schuster kündigen. Laut spanischen Medienberichten würde der 54-Jährigen dann eine Abfindung in Höhe von vier Millionen Euro erhalten. Ohne Gegenfinanzierung würde Malaga dann Schuster sicher nicht ziehen lassen. Ein Ausschlusskriterium wäre eine Ablösesumme für Frankfurt aber ohnehin nicht, wie das Werben um Schmidt gezeigt hat. Um den Coach aus Salzburg loszueisen, wäre die Eintracht bereit gewesen, einen siebenstelligen Betrag an die Österreicher zu überweisen.

Sollte Malaga aber die Saison schlechter als auf Rang zehn abschließen, kann der Vertrag von beiden Seiten gekündigt werden. Dann könnte Schuster ablösefrei in die Mainmetropole wechseln.

Julian Franzke

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
 
06.10.17
Abwehr

Verteidiger erhält Vertrag bis Saisonende

 
Rudnevs, Artjoms
29.09.17
Sturm

Lette beendet Karriere mit sofortiger Wirkung

 
29.09.17
Sturm

Der Ex-Bremer bringt jede Menge Erfahrung mit

 
21.09.17
Sturm

Einsatz am Sonntag gegen den HSV möglich

 
1 von 60

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 12. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
9
5x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
12
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
12
5x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
11
4x
 
5.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
12
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 12. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
9
5x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
12
5x
 
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
12
5x
 
4.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
11
4x
 
5.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
12
4x
+ 3 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Dortmunds Schwächephase geht weiter von: agil - 22.11.17, 17:44 - 2 mal gelesen
Re (2): Schalke vor Dortmund von: floatinkk - 22.11.17, 17:43 - 2 mal gelesen
Re (3): Und schon wieder nicht die eigenen Worte ... von: Psternak - 22.11.17, 17:42 - 2 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine