Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
01.05.2014, 19:39

München: Bei Shaqiri geht es aufwärts

Badstuber und das "super Gefühl"

Drei Akteure, die beim bitteren Aus im Champions-League-Halbfinale gegen Real Madrid nicht dabei waren, sorgten am Donnerstag wenigstens für positive Schlagzeilen beim immer noch traumatisierten FC Bayern. So hatte Holger Badstuber nach langer Leidenszeit mal wieder einen Ball am Fuß, beim Schweizer Wirbelwind Xherdan Shaqiri geht es langsam, aber sicher aufwärts und auch Thiago meldet sich zurück. Zurückmelden soll sich auch der FCB, wie Manuel Neuer unterstreicht.

Im Kreis der Bayern zurück: Holger Badstuber (M.).
Im Kreis der Bayern zurück: Holger Badstuber (M.).
© picture allianceZoomansicht

Zwei Kreuzbandrisse, zahlreiche Operationen und ein mühsames Reha-Programm liegen hinter Holger Badstuber. Da muss es für den Innenverteidiger der Münchner am Donnerstag ein besonderer Moment gewesen sein, wieder Teile des Mannschaftstrainings absolvieren zu können. Der 24-Jährige konnte die von Trainer Pep Guardiola im Mittelpunkt stehenden Pass- und Schussübungen mitmachen. "Das war ein sehr schöner Moment, ein super Gefühl, für mich war das ein super Tag", freute sich Badstuber auf der Internetseite des Vereins, nachdem er 45 Minuten mit dem Team geübt hatte.

Auch Thiago ist seinem Comeback nach seinem Innenbandteilabriss im rechten Knie wieder ein Stück näher gekommen. Eine Option für das Spiel beim Hamburger SV am kommenden Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) dürfte der Spanier aber noch nicht sein. Der Mittelfeldabräumer hat da wohl schon eher das Pokalfinale gegen Borussia Dortmund am 17. Mai in Berlin im Visier.

Ebenso wie Shaqiri. Der 22-Jährige hat zwar nicht am Mannschaftstraining teilgenommen, hat die Partie gegen den BVB nach seinem Muskelfaserriss aber auch noch nicht abgehakt. Der Schweizer Nationalspieler hat die Trainingsintensität weiter gesteigert, wie der FC Bayern mitteilte. "Ich hoffe, dass ich im Pokalfinale wieder einsatzbereit bin und der Mannschaft da helfen kann, unbedingt noch diesen Titel zu holen", so Shaqiri.

Für den Rest der Bayern-Akteure gilt es, nach dem 0:4 gegen Real am Samstag in Hamburg wieder in die Spur zurückzufinden. "Wir dürfen jetzt nicht zurückschauen, sondern müssen nach vorne gucken", ließ Torwart Manuel Neuer wissen. Schließlich gilt es, bis Berlin "die Form wieder zu haben, wie wir schon mal gespielt haben in dieser Saison".

Hopfner stellt sich zur Wahl

Am Freitag steht beim FC Bayern die Außerordentliche Mitgliederversammlung an. Da wird sich Uli Hoeneß, der am 13. März zu einer dreieinhalbjährigen Freiheitsstrafe wegen Steuerhinterziehung verurteilt wurde und daraufhin von seinen Ämtern als Präsident und Aufsichtsratsvorsitzender zurückgetreten war, verabschieden und gleichzeitig Karl Hopfner als neuer Präsident zur Wahl stellen. Der Verwaltungsbeirat des Rekordmeisters hatte den bisherigen ersten Vizepräsidenten und langjährigen Finanzvorstand vorgeschlagen, die Wahl des 61-Jährigen gilt als gesichert.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Badstuber

Vorname:Holger
Nachname:Badstuber
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:13.03.1989

weitere Infos zu Thiago

Vorname:Thiago
Nachname:Alcantara do Nascimento
Nation: Spanien
Verein:Bayern München
Geboren am:11.04.1991

weitere Infos zu Shaqiri

Vorname:Xherdan
Nachname:Shaqiri
Nation: Schweiz
Verein:Stoke City
Geboren am:10.10.1991

weitere Infos zu Neuer

Vorname:Manuel
Nachname:Neuer
Nation: Deutschland
Verein:Bayern München
Geboren am:27.03.1986

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:277.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun