Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
20.04.2014, 20:43

Nürnberg: Schäfer stellt die Qualitätsfrage

Verbeek: "Fußball ist Kopfsache"

2:3 in Freiburg, 0:2 gegen Borussia Mönchengladbach, 1:4 in Wolfsburg und nun wieder 1:4 - zu Hause gegen Bayer Leverkusen. Die jüngste Bilanz des 1. FC Nürnberg liest sich wie die eines Absteigers. Das sorgt natürlich für Verunsicherung, bei Fans und Spielern. Während nach Spielende die Fans die Leistung der eigenen Lieblinge mit eine gellenden Pfeifkonzert quittierten, stellte Kapitän Raphael Schäfer die Qualitätsfrage.

Mike Frantz
Ratlos: Nürnbergs Mike Frantz.
© Getty ImagesZoomansicht

"Wir haben einfach im Moment nicht die Qualität, um gegen eine Bundesligamannschaft von oben zu gewinnen", sagte Schäfer, der auch zugab, dass dem Club vielleicht ein wenig der Glaube verloren gegangen ist: "Am Ende haben wir wohl auch nicht mehr an uns geglaubt." Damit sprach Schäfer aus, was viele von den 40.514 Zuschauern, die am Ostersonntag ins Stadion gepilgert waren, während der zweiten Hälfte gedacht haben müssen. Nürnberg agierte leblos, mutlos und zeigte sich darüber hinaus bei ruhenden Bällen enorm anfällig. "Die Standardsituationen waren grauenvoll. Das geht halt nicht", monierte Innenverteidiger Emanuel Pogatetz. Bestes Beispiel dafür war das vorentscheidende 1:3 durch Emir Spahic in der 80. Minute, das sich der 1. FCN nach einer eigenen Ecke fing.

Auf die eigenen Schwächen hinweisen ist schön und gut, nur hilft das den Nürnbergern nicht weiter. Der Club hat noch drei Spieltage, um den achten Abstieg ins Unterhaus zu verhindern. "Es wird immer schwieriger", gestand Trainer Gertjan Verbeek, der ein einfaches Rezept für den Bundesliga-Schlussspurt hat. "Gewinnen", antwortete der Niederländer trocken auf die Frage, was denn gemacht werden müsste. Javier Pinola, der gegen Leverkusen sein 200. Bundesliga-Spiel absolvierte, stellte jedenfalls klar: "Jetzt haben wir drei Finals vor uns." Ein kleines Trostpflaster könnte dabei sein, dass zwei der drei "Finals" auf fremdem Platz stattfinden werden - für das schwächste Heim-Team der Liga, das nur drei Spiele vor eigenem Publikum in der laufenden Saison gewonnen hat und lediglich 14 Punkte zu Hause einfuhr, sicherlich ein gern genommener Fakt.

"Wir dürfen uns nicht unterkriegen lassen", fordert Pinola, der weitere Hoffnung aus dem beachtlichen Auftritt der Nürnberger in Durchgang eins schöpfen kann. In diesem erwies sich der Club als couragierter, leidenschaftlicher und kampfreudiger Kontrahent der Leverkusener. "Daraus können wir Positives mitnehmen", weiß Pogatetz, der weiterhin felsenfest davon überzeugt ist, "dass wir es noch schaffen können." Ob es tatsächlich an der Qualität fehlt, das bleibt mal dahingestellt. Verbeek ist anderer Meinung: "Fußball auf diesem Niveau ist zu 80 Prozent Kopfsache."

Tabellenrechner 1.Bundesliga
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
23.08.16
Abwehr

Österreichischer Nationalspieler unterschreibt bis 2021

 
23.08.16
Mittelfeld

Bremen holt Abwehrtalent aus Ingolstadt

 
23.08.16
Mittelfeld

Offensivmann kann variabel eingesetzt werden

 
22.08.16
Abwehr

Wolfsburg lässt seinen Innenverteidiger ziehen

 
22.08.16
Mittelfeld

Offensivspieler unterschreibt bei den Lilien

 
1 von 54

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Lostopf 1 und 2 von: volley1954 - 25.08.16, 10:09 - 39 mal gelesen
Re: Wettbüro Eins geöffnet: 1. Spieltag 16/17 von: KPF - 25.08.16, 09:49 - 23 mal gelesen
Re: Glückwunsch Rostov von: volley1954 - 25.08.16, 09:41 - 35 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter