Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
09.04.2014, 22:55

Hans-Joachim Watzke bezieht im kicker Stellung

Der deutsche "Clasico"

Nach der Champions League ist vor dem Spitzenspiel in der Bundesliga. Und das ist es immer noch, auch wenn der FC Bayern den Dortmundern weit enteilt ist und schon längst als Meister feststeht. Am Samstag treffen der FCB und der BVB in München aufeinander, der Tabellenführer gegen den Tabellenzweiten - von einem Freundschaftsspiel kann bei der Dauerrivalität der beiden Klubs sicher keine Rede sein.

Im Hinspiel wollte der Ex-Dortmunder Mario Götze sein Tor gegen den BVB nicht groß bejubeln
Gehemmter Jubel: Im Hinspiel wollte der Ex-Dortmunder Mario Götze sein Tor gegen den BVB nicht groß bejubeln.
© Getty ImagesZoomansicht

So verwundert auch nicht, dass im Vorfeld Giftpfeile hin- und herfliegen. Im großen kicker-Interview nimmt Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke Stellung und kontert auch die Attacken, die der designierte Bayern-Präsident Karl Hopfner in Richtung Dortmund losgeschickt hat. Und dann ist da ja auch noch Mario Götze, der im Hinspiel in Dortmund traf. Auch seine Personalie macht die Partie zu einem erneuten besonderen Spiel. An Personalien arbeiten auch die Dortmunder, die an ihrem Team für die Zukunft basteln. Wir sagen, wer kommt und wer kommen soll. Alles zum deutschen "Clasico" - am Donnerstag im kicker.


Slomka: Das Wiedersehen

In Hannover wurde er gefeuert, jetzt kehrt er mit dem Hamburger SV zu seinem alten Arbeitgeber zurück. Abstiegskampf pur, wenn am Samstag 96 auf den HSV trifft - vor allem für Mirko Slomka, dem die ganz große Wende mit dem HSV noch nicht gelungen ist. Die Lage in beiden Lagern - am Donnerstag im kicker.

Joselu: Das Tauziehen

Er ist in Frankfurt angekommen: Der Spanier Joselu hat in der Mainmetropole nicht nur gut deutsch gelernt, sondern sich auch zu einem respektablen Torjäger entwickelt. Frankfurt möchte die Leihgabe aus Hoffenheim gerne behalten. Was Joselu selbst über seine Zukunft sagt - am Donnerstag im kicker.

Lieberknecht: Die Hoffnung

Der Abstiegskampf ist nach wie vor äußerst spannend. Vor allem dank der Eintracht aus Braunschweig, die sich weiter Hoffnungen auf den Klassenerhalt macht. Jetzt tritt Thorsten Lieberknecht mit seinem Team beim Mitkonkurrenten Freiburg - wo Trainer Christian Streich seine Elf ähnlich pusht wie sein Braunschweiger Kollege. Das Duell zweier Heißsporne - im kicker.

 

kicker

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Frage der Woche präsentiert von der wgv

Frage der Woche präsentiert von der wgv
Ist die Ära der Bayern mit sechs Meisterschaften zu Ende?
Zur Umfrage

Livescores Live

- Anzeige -

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): Deutschland:Rußland von: Bilardo - 15.11.18, 21:32 - 12 mal gelesen
Re: Deutschland:Rußland von: goesgoesnot - 15.11.18, 21:28 - 18 mal gelesen
Re (9): Fragen: von: Eckfahnenfan - 15.11.18, 21:14 - 19 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein Voice & VR eMagazine