Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
11.03.2014, 11:37

Dortmund: Kurs auf die Vize-Meisterschaft

BVB nähert sich dem eigenen Anspruch

Spätestens nach dem 1:0-Auswärtssieg in Freiburg kann man feststellen, dass die happige 0:3-Niederlage beim abstiegsbedrohten Hamburger SV nur ein Ausrutscher war. Zwar versprühten die Borussen im Breisgau nicht das Feuer, das man von ihnen in Sachen Gegenpressing und dem daraus resultierenden Offensivspiel gewohnt sein darf. Doch unter dem Strich reichte es zu einem "absoluten Big Point", wie Defensivorganisator Mats Hummels feststellte.

Dürften gegen die Borussia aus Mönchengladbach wieder dabei sein: Die BVB-Offensivspieler Robert Lewandowski und Marco Reus.
Dürften gegen die Borussia aus Mönchengladbach wieder dabei sein: Die BVB-Offensivspieler Robert Lewandowski und Marco Reus.
© Getty ImagesZoomansicht

Die Dortmunder haben in der Rückrunde von insgesamt neun Pflichtspielen in der Liga, im DFB-Pokal und in der Champions League sieben gewonnen - neben dem erwähnten HSV-Spiel ließ der BVB zudem nur beim Rückrunden-Auftakt gegen den FC Augsburg (2:2) Punkte liegen.

Mit dieser Ausbeute speziell im Kerngeschäft Bundesliga haben sich die Dortmunder wieder auf den Platz geschossen, der mindestens ihrem Selbstverständnis entspricht. In den Worten von Jürgen Klopp hört sich das so an: "Wer solche Spiele gewinnt, der wird Meister. Aber das geht ja nicht." Ohne den eigenen fußballerischen Ansprüchen zu genügen, nähert sich die Klopp-Elf der tabellarischen Maximal-Vorgabe - Platz zwei.

Reus und Lewandowski kommen zurück

Der Klopp'sche Passus "solche Spiele" beinhaltet zweierlei. Zum einen war der Sieg in Freiburg ein glücklicher. "Das roch ganz stark nach einer Punkteteilung, weil beide Mannschaften nicht so viele Torchancen hatten", befand Hummels nach der Partie, die Kapitän Sebastian Kehl mit einem für SC-Keeper Oliver Baumann überraschenden Distanzschuss entschied.

Zum anderen musste die Borussia mit Marco Reus (muskuläre Beschwerden) und Robert Lewandowski (Kreuzbanddehnung) zwei weitere Schlüsselspieler ersetzen - Julian Schieber blieb ein blasser Ersatz für den Top-Scorer aus Polen, der allerdings ebenso wie Kollege Reus am nächsten Samstag gegen Gladbach (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) wieder einsatzbereit sein dürfte.

"Alles okay" mit Sahin

Dann dürfte auch Nuri Sahin wieder in der Startformation vertreten sein, der in Freiburg zum ersten Mal in der Rückrunde von Klopp vom Platz geholt wurde. In der 63. Minute war für den Mittelfeldspieler am Sonntag Feierabend. Doch in Erscheinung trat der 25-jährige Türke doch noch einmal. Gleich nach dem Abpfiff war Klopp mit Sahin verbal aneinandergeraten; es gab noch an der Seitenlinie im Freiburger Stadion einen kräftigen Anpfiff für den Mittelfeldmann, der im Spiel kaum zu sehen war. "Kein Drama", wiegelte der BVB-Coach hinterher ab, "Nuri war unzufrieden, kein großes Ding." Auch Sahin selbst wollte der heftigen Unterredung keinen besonderen Wert beimessen. "Alles okay", signalisierte er auf dem Weg zum Mannschaftsbus, "das war keine große Sache, wir haben nur kurz über das Spiel diskutiert."

An der Tatsache, dass Sahin, der nach wie vor von Real Madrid ausgeliehen ist, nach dieser Spielzeit vom BVB gekauft wird, ändert dies nichts. Diese Entscheidung fiel bereits Ende Oktober des vergangenen Jahres, wie der kicker damals exklusiv vermeldete.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 15. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
11
5x
 
2.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
14
5x
 
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
14
5x
 
4.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
15
5x
 
Mathenia, Christian
Mathenia, Christian
Hamburger SV
15
5x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 15. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
11
5x
 
2.
Tschauner, Philipp
Tschauner, Philipp
Hannover 96
14
5x
 
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
14
5x
 
4.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
15
5x
 
Mathenia, Christian
Mathenia, Christian
Hamburger SV
15
5x
+ 2 weitere
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Wettbüro ZWEI geöffnet: 16. Spieltag 2017/2018 von: Webi1961 - 11.12.17, 20:08 - 3 mal gelesen
Re: Tippspiel 2. Bundesliga 18. Spieltag 2017/18 von: bugatti2011 - 11.12.17, 20:08 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18

Der neue tägliche kicker Newsletter



DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine