Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.02.2014, 16:51

Leverkusen: Stürmer mit Muskelfaserriss

Derdiyok fehlt gegen Schalke - Bender angeschlagen

Das DFB-Pokal-Aus gegen Zweitligist 1. FC Kaiserslautern (0:1 n.V.) war für Bayer Leverkusen auch so schon schmerzhaft genug, zwei Schützlinge von Sami Hyypiä erwischte es aber gleich doppelt: Eren Derdiyok und Lars Bender verletzten sich - mit unterschiedlichen Folgen.

Eren Derdiyok
Kurz-Einsatz gegen Kaiserslautern, Ausfall gegen Schalke: Eren Derdiyok.
© imago

Während Bender, der am Mittwochabend nach einer guten Stunde angeschlagen ausgewechselt worden war, nach Klub-Angaben eine schwere Schienbeinprellung davontrug, erlitt Derdiyok einen Muskelfaserriss. Das ergab eine eingehende Untersuchung am Donnerstag.

Der Schweizer hatte gegen den FCK für Stefan Kießling in der Sturmspitze beginnen dürfen, musste seinen Einsatz aber schon in der 34. Minute abbrechen. Gegen Schalke 04 fehlt er am Samstag (18.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) auf jeden Fall. Bender dagegen darf offenbar auf einen Einsatz hoffen.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 13.02., 14:30 Uhr
Hyypiä ist bedient nach peinlichem Pokal-Aus
Leichtfertig ist Leverkusen im DFB-Pokal-Achtelfinale ausgeschieden gegen Kaiserslautern. Mit einer der schwächsten Saisonleistungen. Trainer Sami Hyypiä war bitter enttäuscht über den Auftritt seiner Schützlinge. Einer von drei Wettbewerben ist damit beendet für den Werksklub, vor allem, weil kaum ein Leverkusener den Zweitligisten ernst zu nehmen schien. Eine Leistung wie gegen die Roten Teufel wird gegen die formstarken Schalker nicht reichen.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
13.02.14
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Derdiyok

Vorname:Eren
Nachname:Derdiyok
Nation: Schweiz
Verein:Kasimpasa Istanbul
Geboren am:12.06.1988

weitere Infos zu L. Bender

Vorname:Lars
Nachname:Bender
Nation: Deutschland
Verein:Bayer 04 Leverkusen
Geboren am:27.04.1989