Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
22.01.2014, 22:30

Bayerns Vorstandsboss zu Besuch beim kicker

Klartext von Rummenigge: "Unzufriedenheit erwünscht"

Am Freitag ist die Winterpause der Bundesliga vorbei. Die Bayern müssen nach Mönchengladbach. Die Bayern-Fans hoffen auf eine Fortsetzung der Siegesserie des FCB, alle anderen darauf, dass die Bayern vielleicht beim Tabellendritten Federn lassen und der Liga noch so etwas wie Spannung im Kampf um die Meisterschaft erhalten bleibt. Karl-Heinz Rummenigge wünscht sich natürlich, dass die Bayern an das so erfolgreiche Jahr 2013 anknüpfen können.

Zu Gast beim kicker: Karl-Heinz Rummenigge (li. vorne).
Zu Gast beim kicker: Karl-Heinz Rummenigge (li. vorne).
© kicker

Vor dem Start in die Rückrunde besuchte der Vorstandschef des deutschen Vorzeige-Klubs die kicker-Redaktion in Nürnberg - und ließ sich für das große Interview sehr viel Zeit.

Ausführlich schildert Rummenigge seine Erwartungen fürs Jahr 2014, erklärt sein Verhältnis zu Cheftrainer Pep Guardiola und sagt, wie er dessen zeitweilige Experimente einschätzt.

Natürlich nimmt Rummenigge auch zum aktuellen Kader Stellung, in dem der Konkurrenzkampf an der Tagesordnung ist. "Unzufriedenheit ist bei uns erwünscht", sagt Rummenigge, der auch einen Einblick gibt in die künftige Personalpolitik. Wie sich die Bayern weiter verstärken wollen, mit wem sie verlängern wollen, welche Rolle Mario Mandzukic nach dem Transfer von Robert Lewandowski spielt.

Schließlich gibt Rummenigge noch seine Prognose für die Weltmeisterschaft ab. Was er der deutschen Nationalelf zutraut und alle Antworten auf viele spannende Fragen - am Donnerstag im kicker.


Weitere Topthemen der aktuellen Ausgabe

Der aktuelle kicker-Titel.
Der aktuelle kicker-Titel.

Dortmunds Zweikampf
Es ist die spannendste Frage bei Borussia Dortmund, ehe sich der BVB anschickt, in der Rückrunde den eher mäßigen Eindruck der ersten Saisonhälfte zu korrigieren: Wer spielt auf der rechten Seite? Platzhirsch Lukasz Piszczek, der nach seiner langen Pause wieder fit ist? Oder doch Kämpfer Kevin Großkreutz, der den Polen lange hervorragend vertrat? Wir sagen, wer welche Chancen hat - am Donnerstag im kicker.

Kellers Hoffnungen
Mit Schalke rangiert Trainer Jens Keller vor dem Rückrundenstart nur auf Platz sieben - nicht mal ein Europa-League-Platz. Dabei wollen die Schalker wieder in die Champions League. Im kicker-Interview spricht der Schalker über die eigenen Ansprüche, über Personalprobleme, über die Trümpfe für die geplante Aufholjagd und über seine eigenen Perspektiven bei den Königsblauen. Am Donnerstag im kicker.

Wolfsburgs Variationen
Kevin de Bruyne zum VfL Wolfsburg - das war bisher der Top-Transfer des Bundesliga in diesem Winter. Jetzt stellt sich die Frage nach den Folgen dieser Verpflichtung: Wer muss für den Neuzugang aus der Mannschaft weichen? Können er und Diego zusammenspielen? Wir haben die Situation analysiert - das Ergebnis: Am Donnerstag im kicker.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Guardiola

Vorname:Josep
Nachname:Guardiola
Nation: Spanien
Verein:Manchester City

Vereinsdaten

Vereinsname:Bayern München
Gründungsdatum:27.02.1900
Mitglieder:277.000 (01.07.2016)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Säbener Straße 51-57
81547 München
Telefon: (0 89) 69 93 10
Telefax: (0 89) 64 41 65
E-Mail: service@fcb.de
Internet:http://www.fcbayern.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel eMagazine kicker MeinVerein FußballQuiz GloryRun