Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
28.12.2013, 14:08

Venezolaner würde auch für ein Jahr unterschreiben

Arango forciert seinen Verbleib

Juan Arango forciert seinen Verbleib bei Borussia Mönchengladbach. Der Venezolaner möchte weiter Borusse bleiben und wäre Medienberichten zufolge auch bereit, nur einen Einjahresvertrag zu unterschreiben.

Juan Arango
Er möchte ein Borusse bleiben: Juan Arango.
© imagoZoomansicht

"Es geht um eine Verlängerung oder Abschied. Ich liebe diesen Klub. Natürlich muss ich mit 33 Jahren an meine Zukunft denken, zwei Jahre wären gut. Aber ich würde auch nur für ein Jahr unterschreiben. Hauptsache, ich kann Borusse bleiben", sagte Arango gegenüber der Bild und hob dabei auch seine gute Hinrunde hervor: "Ich habe fünf Tore und fünf Vorlagen auf dem Konto, wir stehen vor Dortmund."

In der Tat haben die Gladbacher eine famose Hinserie gespielt, durch die sie mit 33 Punkten auf Platz drei überwintern. Arango hatte gehörigen Anteil daran: 17 Spiele sowie besagte zehn Scorerpunkte und ein kicker-Notenschnitt von 3,15 sind seine Bilanz. Nichts zu rütteln also an Arango? Perspektivisch schon, denn die Gladbacher schauen sich schon länger nach Alternativen um. So hatte sich Sportdirektor Eberl schon einmal mögliche Ersatz-Kandidaten angesehen. Im Fokus: Valentin Stocker (24) und Mohamed Salah (21) vom FC Basel.

Doch was wird aus Arango? Dem virtuosen Linksfuß, der mit seinen Geniestreichen Spiele im Alleingang entscheiden kann, werfen Kritiker vor, ein Auslaufmodell im modernen Fußball zu sein: läuferisch zu schwach, mit zu großen Defiziten in der Rückwärtsbewegung, eher der Typ Bummelfußballer, der sein großes Können häufig nach Lust und Laune einbringt. Bei den Borussen ist man dennoch von ihm überzeugt. "Juan gibt uns mit seinem tollen linken Fuß den Mehrwert", hatte Eberl zuletzt klar gestellt.

Die Frage ist nur: Ist Arangos "Mehrwert" so viel wert, dass man den im Sommer auslaufenden Vertrag doch noch einmal verlängert? Seine Bilanz spricht für ihn, allerdings wäre ein Generationenwechsel auf der linken Seite auch angebracht. Da kommt den Gladbachern der Höhenflug in der Liga durchaus recht, immerhin dürfte die Aussicht auf die Champions League neue Perspektiven eröffnen. Eins steht jedenfalls fest: Auf Eberl kommt eine Menge Arbeit zu, nicht nur wegen Arangos auslaufendem Kontrakt. Im Brennpunkt stehen auch Filip Daems (35), Roel Brouwers (32) und Martin Stranzl (33), deren Verträge ebenfalls 2014 auslaufen.

28.12.13
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): Bela Rethy von: Hoellenvaaart - 29.05.16, 11:59 - 10 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter