Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
18.12.2013, 22:30

Uli Stein von Abwehrverhalten erschrocken

Die Krise der Torleute

In Hoffenheim liefert Jens Grahl eine slapstickreife Nummer ab, in Bremen kassieren die Torsteher Mielitz und Wolf einen Treffer nach dem anderen, in Freiburg wirft sich Oliver Baumann gegen den Hamburger SV die Bälle quasi selbst ins Tor, und auch auf Schalke grübeln sie über die Situation ihrer Schlussleute.

Jens Grahl packt hier zu gegen Dortmunds Lewandowski.
Jens Grahl packt hier zu gegen Dortmunds Lewandowski.
© Getty Images

Keeper in der Krise: Lange schon wurde nicht mehr so heiß über die Leistungen auf Deutschlands eigentlicher Vorzeigeposition diskutiert wie zurzeit. Doch wie tief ist die Leistungsdelle wirklich?

Und welche Rolle spielen die zuletzt immer größer gewordenen Anforderungen an das Spiel eines Torhüters? Der kicker hat die Situation analysiert und auch die aktuellen Zahlen mit denen aus den Vorjahren verglichen.

Als Experte spricht der ehemalige Nationaltorhüter Uli Stein, der in seinem Statement die Torhüter in Schutz nimmt. "Ich war zuletzt mehr erschrocken über die Leistungen der Hintermannschaften. Dann wird es für Torhüter sehr schwer."

Der große Torwart-Report - am Donnerstag im kicker.


Weitere Topthemen im kicker

Der Titel des aktuellen kicker.
Der Titel des aktuellen kicker.

Bayern: Auf Titelkurs
Während sich 16 Bundesligisten auf den letzten Spieltag im Jahr konzentrieren, greift der FC Bayern den letzten Titel im Jahr an. In Marokko will der Triple-Sieger die Klub-WM gewinnen. Nach dem 3:0 im Halbfinale stehen die Münchner am Samstag im Endspiel. Mit welchen Erwartungen und mit welchen Aussichten - im kicker.

Schalke: Weiter so!?
Jens Keller bleibt Trainer auf Schalke - zumindest vorerst und über das Ende der Hinrunde hinaus. Eine Entscheidung mit großer Tragweite, auch wenn oder gerade weil Keller damit seine Rolle als Übergangslösung nicht los ist. Der kicker analysiert die Situation auf Schalke und beleuchtet auch die Position von Schalkes Sportvorstand Horst Heldt.

HSV: Kreuzers Korrekturen
Oliver Kreuzer will den Charakter des Hamburger SV zur Not mit personellen Korrekturen verändern. Wie er sich das vorstellt, erläutert der HSV-Sportchef im großen Interview. Darin sagt Kreuzer, wie er die aktuelle Situation bewertet, wie er der Mannschaft die Zufriedenheit austreiben will. Und er nimmt natürlich auch Stellung zu heiß diskutierten Namen wie Calhanoglu und Lasogga.

18.12.13
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (3): TV Tipp Sportschau live von: Blaubarschbube - 28.05.16, 08:12 - 1 mal gelesen
6 x VfB im DFB-Aufgebot von: aka1311 - 28.05.16, 08:03 - 13 mal gelesen
Re: Gibt es eigentlich einen Bereich beim FC Bayern von: fuzzy77 - 28.05.16, 07:55 - 12 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter