Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
13.12.2013, 09:27

Wolfsburg: Ärger um Evseev

Hoffnung bei Diego und Luiz Gustavo

Der VfL Wolfsburg ist seit sieben Spielen in der Liga ohne Niederlage. "Dieter Hecking hat es geschafft, eine unglaubliche Stabilität in die Mannschaft zu bekommen", gibt es Lob von Trainer Thomas Schneider, der am Samstag (LIVE! bei kicker.de ab 18.30 Uhr) mit dem VfB Stuttgart zu Gast ist. Auch die personellen Probleme scheinen ausgestanden. Ärger gibt es hingegen um Jung-Profi Willi Evseev, der von Sportdirektor Klaus Allofs sein Fett weg bekam.

Diego
Reicht's bis Samstag? Wolfsburgs Diego hofft auf einen Einsatz gegen Stuttgart.
© Getty ImagesZoomansicht

Naldo, Luiz Gustavo und Diego bilden die Achse im Spiel der Niedersachsen. Doch vor der Partie gegen die Schwaben hatten Luiz Gustavo und Diego Adduktorenprobleme. Beide konnten die Woche über nicht trainieren, stiegen aber Donnerstag in leicht reduziertem Umfang wieder ein.

Der Ausfall von Luiz Gustavo im defensiven Mittelfeld wäre nur schwer adäquat zu kompensieren gewesen. Jan Polak (Verletzung am Sprunggelenk) und Christian Träsch (Fußverletzung) können in diesem Jahr nicht mehr spielen. Aber es sieht gut aus. "Wenn jetzt nichts schlimmer wird, kann ich am Samstag spielen", wird der Brasilianer von der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung zitiert.

"Auch wenn die beiden nicht dabei sein können, sollten wir eine Mannschaft haben, die in der Lage ist, gegen den VfB zu gewinnen", hatte ein selbstbewusster Hecking am Donnerstagnachmittag vor dem letzten Heimspiel des Jahres bezüglich des möglichen Ausfalls des Duos noch gesagt. Inklusive des Erfolgs im DFB-Pokal gegen Ingolstadt ist der VfL seit acht Spielen ohne Niederlage und in der Tabelle bis auf den fünften Platz geklettert.

Vor den Schwaben warnt Hecking eindringlich. "Der VfB ist brandgefährlich im Umkehrspiel, gerade über Ibrahima Traore. Vedad Ibisevic ist immer für ein Tor gut und Timo Werner zählt zu den größten Talenten des deutschen Fußballs", schätzt Hecking die starke Offensive der Gäste, hofft aber, in der Defensive der Stuttgarter deren Schwächen offenzulegen.

Rüffel für Evseev

Für Ärger sorgte aber ein Nachwuchsspieler. Willi Evseev weilte zu Vertragsgesprächen in Nürnberg. Allofs bezeichnete die Reise des 21 Jahre alten Talents als "unangemessen und unangebracht". Da Evseevs Vertrag im Sommer ausläuft, war für die kommenden Tage ein Gespräch mit der sportlichen Leitung des VfL anberaumt.

"Es zeigt, dass die Spieler auch nicht immer gut beraten sind", ereiferte sich Allofs. Evseev wurde erst im Sommer für die U 23 verpflichtet und steht seit ein paar Wochen im Profikader, wurde zweimal eingewechselt und bereitete zwei Tore vor. Nun wird er sich erstmal einen Rüffel anhören müssen.

13.12.13
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
29.06.16
Mittelfeld

VfB Stuttgart wird mit bis zu sechs Millionen Euro entschädigt

 
29.06.16
Mittelfeld

FSV nimmt Spanier von Galatasaray unter Vertrag

 
 
28.06.16
Mittelfeld

Ingolstadt: Frankfurter Talent wechselt zu den Schanzern

 
28.06.16
Sturm

Berlin: Stürmer unterschreibt bis 2019

 
1 von 37

Livescores Live

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Immer aktuell von: miczim3 - 30.06.16, 00:05 - 35 mal gelesen
Re: Schlüpper von: goesgoesnot - 29.06.16, 23:39 - 47 mal gelesen
Re: Italiens defensiv Mittelfeld gegen D von: miczim3 - 29.06.16, 23:30 - 41 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.


Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter