Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
02.12.2013, 15:44

Bayern-Youngster bleibt in München

Vertrag bis 2018! Alaba hat unterschrieben

Am Montag konnte der FC Bayern Vollzug melden: David Alaba (21) hat seinen ursprünglich bis 2015 laufenden Vertrag vorzeitig um drei Jahre bis 30. Juni 2018 verlängert - und sich damit eindeutig zum Rekordmeister bekannt. Seinem Beispiel sollen nun weitere Akteure folgen.

David Alaba
"Ich bin sehr, sehr froh": David Alaba bleibt dem FC Bayern noch lange erhalten.
© Getty ImagesZoomansicht

Auch die Verträge von Toni Kroos, Jerome Boateng und Arjen Robben laufen 2015 aus. Dass die Bayern mit dem Trio demnächst gerne ähnlich verfahren würden wie nun mit Alaba, ist kein Geheimnis.

Der Linksverteidiger setzte am Montag im Beisein von Beratern sowie seines Vaters George die ersehnte Unterschrift und sagte im Anschluss den "FCB News" kurz und knapp: "Ich bin sehr, sehr froh." Und: "Ich werde weiterhin mein Bestes geben."

Was das bedeutet, lässt sich in Alabas ansehnlicher Titelsammlung ablesen: Er war schon zweimal Deutscher Meister und zweimal Pokalsieger, im Sommer gesellte sich der Champions-League-Triumph in Wembley dazu. Außerdem darf er sich in Österreich mit gerade einmal 21 Jahren als Fußballer des Jahres (2011, 2012) sowie Sportler des Jahres (2013) bezeichnen.

Das Signal von David ist sehr wichtig.Sportvorstand Matthias Sammer

"Er hat eine wunderbare Entwicklung auf dem Platz genommen", sagt Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge. "Er zählt heute schon zu den besten und erfolgreichsten Außenverteidigern Europas. Der Trainer ist sehr zufrieden, wir sind sehr zufrieden. David hat einen großen Beitrag dazu geleistet, dass wir in diesem Jahr viele Erfolge haben durften." Mit Franck Ribery bildet Alaba auf der linken Außenbahn ein gefürchtetes Tandem.

2008 war Alaba von Austria Wien zur U 19 der Bayern gestoßen, 2010 rückte er schließlich zu den Profis auf und feierte am 10. Februar 2010 beim 6:2 im DFB-Pokal gegen die SpVgg Greuther Fürth unter Trainer Louis van Gaal sein Debüt. Nach einem halben Jahr als Leihspieler bei 1899 Hoffenheim kehrte er im Sommer 2011 an die Säbener Straße zurück - von der er inzwischen nicht mehr wegzudenken ist.

Beim FCB soll Alaba auch Vorbild für andere Jugendspieler sein. "Es ist immer unser Ziel, die Eigengewächse im Klub zu halten", so Rummenigge, der am Montag von "angenehmen Gesprächen mit den Beratern, auch mit dem Vater von David" zu berichten wusste. "Wir sind sehr glücklich, dass es zu diesem für beide Seiten sehr schönen Ende geführt hat." Alaba bleibt bis 2018 - "mindestens", wie Rummenigge anfügte.

2021 - Neuer folgt Alaba, Boateng, Martinez und Müller
Die Vertragslaufzeiten der Bayern-Stars
Mats Hummels
Mats Hummels . . .

. . . unterzeichnete einen bis 2021 datierten Fünfjahres-Vertrag. Für den Ex-Dortmunder ist es eine Rückkehr zu seinem Jugendverein.
© picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
02.12.13
 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Alaba

Vorname:David
Nachname:Alaba
Nation: Österreich
Verein:Bayern München
Geboren am:24.06.1992