Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

09.11.2013, 21:30

Schalke: Szalai lässt sich operieren

Verletzter Meyer bleibt Schalke wohl erhalten

Drei Tore hat Schalkes neues Juwel Max Meyer in dieser Bundesliga-Saison bereits erzielt, zudem ist der 18-Jährige mit einer kicker-Durchschnittsnote von 2,75 der beste Akteur der Knappen. Deshalb ist es auch kein Wunder, dass auch andere Vereine auf den Mittelfeldspieler aufmerksam geworden sind.

Max Meyer
Schalkes Max Meyer musste gegen Bremen kurz vor Schluss mit einer Leistenzerrung ausgewechselt werden.
© picture allianceZoomansicht

Vorerst muss der Umworbene aber aussetzen, beim 3:1 gegen Werder Bremen zog er sich eine Leistenzerrung zu. In der 87. Minute musste Meyer ausgewechselt werden, für ihn kam Felipe Santana für die letzten Sekunden auf das Feld.

Allerdings muss Schalke wohl nicht längerfristig auf das Talent verzichten. Da am kommenden Wochenende der Ligabetrieb pausiert, ist es gut möglich, dass Meyer am nächsten Spieltag bei Eintracht Frankfurt am 23. November mit von der Partie sein wird. Für die U 19, der zwei Testspiele gegen Frankreich ins Haus stehen, musste er aber absagen.

Neben seiner Verletzung stand auch seine Zukunft im Mittelpunkt nach dem Bremen-Spiel. Denn unter der Woche wurde ein angebliches Interesse des FC Chelsea publik. Meyer soll in den Fokus von José Mourinho gerückt sein, die Londoner sollen bereits sein, 15 Millionen Euro für ihn auszugeben. Eine Anfrage der Blues ging beim Bundesligisten aber nicht ein: "Es gibt kein offizielles Angebot von Chelsea", erklärte Schalke-Sportvorstand Horst Heldt, "aber von dem Interesse habe ich auch gehört."

- Anzeige -

"Es freut mich, dass ich so begehrt bin. Aber ich fühle mich hier sehr wohl", sagte Meyer, der zudem berichtete, dass er und sein Berater in Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung mit den Schalkern Verantwortlichen sind: "Ich hoffe, dass eine Einigung erzielt wird", sagte Meyer und zeigte sich optimistisch: "Ich denke, es wird noch dieses Jahr passieren."

Szalai lässt sich operieren

Adam Szalai wird die anstehende Länderspielpause nutzen, um sich unters Messer zu legen. Der Ungar lässt sich an der lädierten rechten Hand operieren. Szalai trägt seit Ende August eine Manschette, nachdem er sich ein Kapsel- und Knochenödem zugezogen hatte.

09.11.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu M. Meyer

Vorname:Max
Nachname:Meyer
Nation: Deutschland
Verein:FC Schalke 04
Geboren am:18.09.1995

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -