Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

23.10.2013, 10:16

Nürnberg: Neuer Trainer unterschreibt bis 2015

Verbeek setzt auf "attraktiven Fußball"

Die lange Suche hat ein Ende, der 1. FC Nürnberg wieder einen Chefcoach. Der 51-jährige Niederländer Gertjan Verbeek tritt die Nachfolge des vor zwei Wochen entlassenen Michael Wiesinger an. Verbeek erhält bei den Franken wie auch sein neuer Co-Trainer Raymond Libregts einen bis zum 30. Juni 2015 datierten Eineinhalbjahres-Vertrag. Club-Legende Marek Mintal komplettiert das Trainerteam.

Schwingt künftig beim 1. FCN das sportliche Zepter: Der Niederländer Gertjan Verbeek.
Schwingt künftig beim 1. FCN das sportliche Zepter: Der Niederländer Gertjan Verbeek.
© imagoZoomansicht

Verbeek, der auf seiner ersten Pressekonferenz ebenso wie sein neuer Co-Trainer Raymond Libregts mit gutem Deutsch glänzte, wird in seiner neuen Funktion am Freitag (LIVE!-Ticker ab 20.30 Uhr bei kicker.de) im Auswärtsspiel beim VfB Stuttgart erstmals an der Seitenlinie stehen. Am späten Montagabend hatte der Aufsichtsrat des 1. FCN die Personalie abgesegnet. "Er ist heiß auf diese Aufgabe und bringt richtig Herz und Feuer mit. Das war von der ersten Minute an zu spüren", sagte Club-Sportdirektor Martin Bader. "Es gibt unzählige Dinge, die für ihn gesprochen haben. Wir haben in den Gesprächen das Gefühl füreinander gefunden", so Bader.

- Anzeige -

"Gertjan hat in den letzten zehn Jahren sehr erfolgreich in Holland als Cheftrainer gearbeitet", betonte Bader. Zwar habe es neben dem in Deutschland weitgehend unbekannten Coach auch andere Kandidaten gegeben. Mit Verbeek habe es letztlich aber die "größte Schnittmenge" gegeben. Auf den neuen Coach warte nun eine "interessante, reizvolle, aber nicht ganz einfache Aufgabe", erinnerte Bader.

Verbeek, der den Club beim 1:1 bei Eintracht Frankfurt beobachtete, zeigte sich bei seiner Vorstellung am heutigen Dienstag "froh, hier arbeiten zu dürfen" und lobte die "super Trainingsmöglichkeiten" beim "Traditionsverein" 1. FC Nürnberg am Valznerweiher. Einen ersten Kontakt mit den FCN-Verantwortlichen habe es "erst vor zehn Tagen" gegeben, so Verbeek.

Der neue Coach hält nichts von Systemen, "sie sagen mir nichts". Er wolle die Mannschaft und ihre Qualitäten kennenlernen und diese dann attraktiv spielen lassen. "Ich habe natürlich einige Ideen. Aber es geht immer um die Qualitäten der Spieler. Danach muss man sich auch richten." Sein Ziel sei es, "weg von der unteren Tabellenregion zu bleiben". Verbeek freut sich auf die Bundesliga und eine junge und talentvolle Gruppe, in der es aber auch erfahrene Spieler gibt. "Wir wollen attraktiv Fußball spielen und ein eigenes Gesicht haben", sagte der Niederländer.

Verbeek setzt auf Autorität, gilt als "harter Hund", dem nachgesagt wird, er könne mit geringen Mitteln viel erreichen - damit wäre er in Nürnberg an der richtigen Adresse.

Der Club ist seine erste Station im Ausland. Zuletzt hatte Verbeek drei Jahre in der niederländischen Ehrendivision den AZ Alkmaar trainiert, war mit dem AZ 2013 Pokalsieger geworden und hatte den Verein dreimal in die Qualifikation zur Europa League geführt. Am 29. September wurde er entlassen, was ihn überrascht habe und er nicht verstehen konnte.

Zudem war er Coach bei Heracles Almelo (2001 bis 2004 und 2009/2010), dem SC Heerenveen (2001 bis 2004) und Feyenoord Rotterdam (2008/2009). Auch als Profi war er in Heerenveen und Almelo aktiv gewesen.

Der Druck auf Verbeek ist hoch, aber auch Bader selbst nahm sich in die Pflicht: "Wenn der nächste Trainer nicht funktioniert, dann bekomme ich in die Fresse. Aber dafür werde ich bezahlt. Das halte ich nach zehn Jahren im Verein schon aus."

Die Karriere des neuen FCN-Trainers Gertjan Verbeek in Bildern
Wilde Mähne, ein Abbruch und Revolten
Gertjan Verbeek
Die zarten Anfänge

Im Jahre 1984 startete die Spielerkarriere von Gertjan Verbeek. Der Verteidiger kickte überwiegend für den SC Heerenveen. Von 1984 bis 1994 stand er für den Klub auf dem Platz, nur 1986/87 ließ er sich für ein Jahr an Heracles Almelo ausleihen.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild

Nürnbergs Kader habe "genügend bislang leider nicht voll abgerufenes Potenzial", sagte Bader. Die Zweite Liga dürfe "deshalb kein Thema für uns sein - wir sind unverändert ganz und gar auf den Verbleib in der Bundesliga fokussiert". Verbeek werde "daran arbeiten, schnell Konstanz in die Leistungen zu bringen und die nötige Ruhe an den Tag legen, um mit einem erfolgreichen Auftreten die momentane Situation zu meistern".

Die Franken stehen mit nur sechs Punkten aus neun Spielen im Tabellenkeller. Zudem war der Club in der ersten DFB-Pokal-Runde überraschend am Zweitligisten Sandhausen gescheitert - eine Bilanz, die schließlich zum Rauswurf von Wiesinger (40) nach nur 287 Tagen führte.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 22.10., 16:45 Uhr
Neuer Club-Trainer - Gertjan Verbeek soll Nürnberg rocken
Der 1. FC Nürnberg hat am Dienstagmittag seinen neuen Trainer offiziell vorgestellt. Der 51-jährige Niederländer Gertjan Verbeek tritt die Nachfolge von Michael Wiesinger an. Verbeek, der beim Club einen Vertrag bis zum 30. Juni 2015 erhielt, freut sich auf eine junge, talentierte Mannschaft: "Das Ziel, mit Nürnberg hochzugehen, spricht mich an", meinte der Niederländer.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
23.10.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
13.10.14
Mittelfeld

Mainz: Rukavytsyas Vertrag aufgelöst

 
25.09.14
Torwart

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

 
19.09.14
Mittelfeld

Rostock: Deutsch-Serbe ist gegen Bielefeld schon spielberechtigt

 
 
 
1 von 62

Livescores Live

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


- Anzeige -

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Liebligsergebnisse Bundesliga - Nordderby von: Roentved - 23.11.14, 02:05 - 5 mal gelesen
Re (8): Wolfgang Stark von: seelenwinter - 23.11.14, 02:02 - 9 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -