Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

22.09.2013, 12:48

Hamburg: Niederländer will Möller in seinem Mitarbeiterstab

Van Marwijk: Nur die Unterschrift fehlt noch

Beim Krisen-Duell gegen Werder Bremen (0:2) führte Rodolfo Esteban Cardoso Regie an der Seitenlinie. Doch danach wird Bert van Marwijk übernehmen. Unterschrieben ist zwar noch nichts, es sind aber lediglich Formalien zu klären, bis Mitte der Woche soll dies geschehen. Der Trainer wie der HSV hatten am Samstag erste Gespräche bestätigt.

Bert van Marwijk
Rückkehr in die Bundesliga? Der HSV soll mit Bert van Marwijk einig sein.
© Getty ImagesZoomansicht

Der HSV-Aufsichtsrat muss nur noch dem vereinbarten Vertragswerk (zwei Jahre plus Option) zustimmen, dann wird es offiziell. Am Dienstag im Pokal gegen die SpVgg Greuther Fürth wird noch Cardoso auf der Bank sitzen, doch schon im Spiel bei Eintracht Frankfurt wird van Marwijjk übernehmen. Mitbringen will er Welt- und Europameister Andreas Möller.

Vor der Partie gegen den Erzrivalen Werder tagte der Aufsichtsrat. "Es ging um die Trainerfrage. Es gab ein Update meinerseits dem Aufsichtsrat gegenüber. Und das war es auch schon", sagte Sportdirektor Oliver Kreuzer am Samstag.

"Wir hatten ein Gespräch, ja", bestätigte er überdies zu den Spekulationen bezüglich van Marwijk, schob zu diesem Zeitpunkt aber nach: "Van Marwijk ist ein Kandidat wie noch einige andere auch. Es ist nicht so, dass wir nur über van Marwijk diskutiert haben im Aufsichtsrat, sondern auch über andere Namen."

- Anzeige -

Hamburgs Vorstandsvorsitzende Carl-Edgar Jarchow ließ sich am Samstagabend nicht dazu verlocken, Namen zu nennen. "Wir geben in der momentanen Situation der Gespräche keine Wasserstandsmeldungen ab", sagt er im Aktuellen Sportstudio des ZDF.

Tags zuvor hatte van der Vaart schon Werbung für den Coach gemacht. "Ich kenne Bert van Marwijk über die Zeit in der Nationalmannschaft. Er ist ein guter Trainer. Ich denke sehr positiv über ihn", sagte van der Vaart in einem Interview mit dem Sport-Nachrichtensender Sky Sport News.

Ebenfalls via Sky bestätige van Marwijk am Sonntag, dass eine Einigung wohl bald bevorstehen wird: "Ich habe mit dem HSV gesprochen", sagte der Niederländer dem Sport-Nachrichtensender und fügte an: "Eigentlich gibt es keine Probleme mehr".

Die Bundesliga kennt der Coach sehr gut. Von 2004 bis Ende 2006 saß er auf der Trainerbank bei Borussia Dortmund. Zuletzt coachte er die Nationalmannschaft seines Heimatlandes (bis 2012).

22.09.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Livescores Live

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: Erwartung und Aussicht 2014/15 von: acker1966 - 01.08.14, 17:40 - 5 mal gelesen
Re (6): Paderborn und Bremen steigen ab von: acker1966 - 01.08.14, 17:32 - 5 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -