Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

06.09.2013, 18:52

Niersbach überreicht die Fairplay-Medaille

"Respektvoll und verlässlich": DFB ehrt Heynckes

Der nächste Titel für Jupp Heynckes: Der Erfolgstrainer, der mit dem FC Bayern vorige Saison das Triple gewonnen hatte, erhielt am Freitag vom DFB in München die Fairplay-Medaille für "sein faires Verhalten auf und außerhalb des Platzes". Heynckes gab das Lob gleich weiter.

Jupp Heynckes (r.) mit Wolfgang Niersbach in München
Ausgezeichnet: Jupp Heynckes (r.) erhielt am Freitag in München von DFB-Präsident Wolfgang Niersbach die Fairplay-Medaille.
© picture allianceZoomansicht

Wolfgang Niersbach überreichte dem 68-Jährigen die Auszeichnung und adelte ihn als einen Trainer, der sich stets "respektvoll und verlässlich verhalten" und nie vor dem Sportgericht gestanden hatte. "Du hast einfach vorgelebt, dass man die größten Erfolge auch mit Respekt, Disziplin und mit Fairplay erreichen kann", sagte der DFB-Präsident.

Heynckes bezeichnete das in seiner Dankesrede als Selbstverständlichkeit. "Das ist etwas, was ich immer gelebt habe. Als Spieler, als Trainer, was ich auch von meinen Eltern mitbekommen habe", so der Triple-Sieger der Vorsaison, der seinerseits eine Lobeshymne anstimmte: Er habe noch nie eine Mannschaft erlebt, die so aufmerksam mit den Fans und "respektvoll" miteinander umgegangen sei.

- Anzeige -

"Meine Spieler sind überall stehengeblieben und haben Autogramme geschrieben", erinnerte sich Heynckes. "Unser Erfolg erklärt sich nicht nur über die spielerische Klasse."

Ein Extra-Lob erhielt sein früherer Kapitän Philipp Lahm, der am Abend gegen Österreich (20.45 Uhr, LIVE! bei kicker.de) sein 100. Länderspiel für die deutsche Nationalelf bestreiten wird. "Er ist ein Dauerbrenner, der konstant immer auf einem hohen Niveau spielt", schwärmte Heynckes. "Ein großartiger Spieler, der sicher der Beste auf seiner Position in der Historie der Bundesliga ist."

FIFA zeichnet Heynckes aus
Die Krönung: Heynckes ist Trainer des Jahres 2013
Stationen in der Karriere von Jupp Heynckes
Krönender Abschluss einer bewegten Karriere

1011 Spiele in der Bundesliga als Spieler und Trainer absolvierte Jupp Heynckes und prägte damit fünf Jahrzehnte lang den deutschen Fußball. Als Spieler wurde er Welt- und Europameister, Europapokalsieger, deutscher Meister und Pokalsieger sowie Torschützenkönig. Die Krönung seiner einmaligen Karriere folgte dann in seinem letzten Jahr, als er den FC Bayern München zum Triple führte!
© imago/picture alliance

vorheriges Bild nächstes Bild
06.09.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
13.10.14
Mittelfeld

Mainz: Rukavytsyas Vertrag aufgelöst

 
25.09.14
Torwart

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

 
19.09.14
Mittelfeld

Rostock: Deutsch-Serbe ist gegen Bielefeld schon spielberechtigt

 
 
 
1 von 62

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (2): eine 1. HZ die Mut macht ! von: Daniel1081 - 23.10.14, 01:26 - 36 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -