Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

16.08.2013, 14:45

Wolfsburg: Darf der Neuzugang schon gegen Schalke ran?

Gustavo: "Luiz ist nicht Luiz allein"

"Das ist Luiz Gustavo, ich will immer etwas Neues": Der VfL Wolfsburg hat am Freitag seinen neuen Rekordtransfer offiziell vorgestellt, die wochenlangen Bemühungen um den Mittelfeldspieler des FC Bayern haben sich ausgezahlt. "Das war der schwierigste Monat meines Lebens", sagte Gustavo - und erklärte, warum er dem VfL den Vorzug vor Arsenal & Co. gab.

Luiz Gustavo mit Dieter Hecking und Klaus Allofs
"Ich bin ein sehr ruhiger Typ" - so beschrieb sich Luiz Gustavo am Freitag selbst, als er in Wolfsburg vorgestellt wurde.
© picture allianceZoomansicht

Der Durchbruch erfolgte am späten Donnerstagabend: Da einigte sich der VfL Wolfsburg mit Luiz Gustavo (26) auf einen Fünfjahresvertrag. "Vor zwei Tagen ist es schon mal perfekt vermeldet worden", sagte Manager Klaus Allofs am Freitag auf der Pressekonferenz, "aber da war es längst noch nicht klar. Da stand die endgültige Entscheidung noch aus."

Jetzt aber, nach zahlreichen Absagen zu Beginn der Transferphase (u.a. von Pirmin Schwegler), ist der rund 20 Millionen Euro schwere Transfer perfekt. Gustavo erhält die Rückennummer 22. Und zwar beim VfL, nicht beim FC Arsenal, dem SSC Neapel oder einem anderen der "zahlreichen" (Allofs) internationalen Topklubs, die ausgestochen wurden. "Das", findet Allofs, "unterstreicht nochmal die Bedeutung der Bundesliga. Wir sind glücklich, dass wir das geschafft haben, Luiz von der Geschichte VfL Wolfsburg zu überzeugen."

- Anzeige -

Die WM ist nur einer von vielen Gründen

Auch Gustavo sprach von einem "sehr guten Projekt", Wolfsburg sei "immer dran" geblieben, habe ihn schon sehr früh kontaktiert. Die WM-Aussichten, die mangels Spielpraxis in München wohl in Gefahr gewesen wären, hätten natürlich ebenfalls eine Rolle gespielt. "Aber dazu kommen viele andere Faktoren", so Gustavo und zählte auf: die "neue Philosophie mit meinem neuen Trainer", der "Top-Verein" Wolfsburg, sein Faible für Deutschland, die Sicherheit dort. Und, sehr wichtig auch: seine Familie. Denn: "Luiz ist nicht Luiz allein."

Also, es war schwer - aber so schwer auch wieder nicht.Luiz Gustavo über seine Entscheidung pro Wolfsburg

Bei all den Interessenten sei es der schwierigste Monat seines Lebens gewesen. "Ich habe über alles nachgedacht. Aber meine Situation war eine Luxussituation, das kann man schon sagen." Man habe "sehr viel investieren müssen, um ihn dafür zu begeistern, was wir vorhaben", verriet Trainer Dieter Hecking, Gustavo aber resümierte letztlich: "Also, es war schwer - aber so schwer auch wieder nicht."

Und was bedeutet der Wechsel für den VfL? Man dürfe jetzt die Erwartungshaltung nicht hochschrauben in Richtung "Wir werden automatisch Zweiter, Dritter oder Vierter", so Hecking. Trotzdem könnte Gustavo zu einem neuen Fixpunkt im Wolfsburger Spiel werden, sein Fünfjahresvertrag unterstreicht das ebenso wie die Tatsache, dass Gustavo Diego (15 Millionen Euro im Jahr 2010) als Rekordtransfer der "Wölfe" ablöst.

Debüt gegen Schalke? Hecking kann es sich vorstellen

Nur, ob die Doppelsechs schon gegen Schalke am Samstag (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) umgebaut wird, wollte Hecking nicht verraten. "Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass er morgen anfängt. Aber das lasse ich mir noch offen. Auf jeden Fall wird er im Kader stehen." Gustavo, der im Vorfeld schon Kontakt zu seinen Landsleuten Naldo und Diego aufgenommen hatte, fühlt sich jedenfalls bereit - für das Schalke-Spiel und den VfL: "Das ist Luiz Gustavo. Ich will immer etwas Neues erreichen. Das ist mein Leben."

VfL Wolfsburg: Die Laufbahn des Neuzugangs
Luiz Gustavo: So landete er bei den Wölfen
Luiz Gustavo
Auf zu neuen Ufern

Beim FC Bayern wäre es eng geworden mit regelmäßigen Einsätzen, deswegen hat sich Luiz Gustavo kurz nach dem Start der WM-Saison für einen Wechsel entschieden: Er unterschrieb beim VfL Wolfsburg bis 2018 - und bleibt der Bundesliga damit erhalten.
© imago

vorheriges Bild nächstes Bild
16.08.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Luiz Gustavo

Vorname:Luiz Gustavo
Nachname:Dias
Nation: Brasilien
Verein:VfL Wolfsburg
Geboren am:23.07.1987

- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -