Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?
26.07.2013, 15:10

München: Blessuren aus Barcelona-Spiel

FC Bayern ohne Neuer und Ribery nach Dortmund

Der FC Bayern München wird ohne Torwart Manuel Neuer und Franck Ribery zum Spiel um den Supercup nach Dortmund reisen. Trainer Josep Guardiola erklärte dies rund 30 Stunden vor der Neuauflage des Champions-League-Endspiels am Samstag (20.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de). Kapitän Philipp Lahm bekam vom Coach ein Extralob.

Franck Ribery
Angeschlagen nach dem Spiel gegen Barcelona: Franck Ribery.
© imagoZoomansicht

Neuer (Muskelprobleme) und Ribery (Prellung) zogen sich die Blessuren in der Partie um den sogenannten "Uli Hoeneß Cup" gegen den FC Barcelona (2:0) zu. Beide werden den Trip ins Revier nicht antreten, ein Risiko muss der Triple-Sieger angesichts eines bestens ausgestatteten Kaders auch nicht eingehen. Eine lange Pause ist nicht zu befürchten, wie Guardiola bestätigte: "Ich glaube es dauert nicht lange", erklärte er, schon beim Pokalauftritt des FCB gegen den BSV SW Rehden am 5. August in Osnabrück dürften beide wieder voll einsatzfähig sein.

Philipp Lahm, der gegen Barça erneut eine offensivere Rolle im Mittelfeld einnahm und per Kopf das 1:0 erzielte, wurde von Guardiola geadelt: Für ihn sei Lahm der beste Außenverteidiger der Welt, hob er seine Wertschätzung für den Kapitän hervor. Schon zuvor hatte Münchens neuer Trainer eingeräumt, dass eine dauerhafte Versetztung Lahms in die Mittelfeldzentrale unwahrscheinlich sei.

Götze-Verabschiedung nie ein Thema

FCB-Pressechef Markus Hörwick nahm im Rahmen der Pressekonferenz auch deutlich Stellung zu Gerüchten, eine vorgesehene Götze-Verabschiedung durch den BVB im Rahmen des Supercups sei abgesagt worden. Eine solche Verabschiedung sei nie vorgesehen gewesen, stellte Hörwick klar und wies auch auf die besondere Emotionalität hin, die beim Aufeinandertreffen von Borussia Dortmund und dem FC Bayern zu erwarten sei. Ohnehin ist Götze noch nicht einsatzfähig. Wie Dr. Müller-Wohlfahrt dem kicker sagte, ist mit einem Einstieg des Neuzugangs ins Mannschaftstraining Ende der kommenden Woche zu rechnen: "Es sieht sehr gut aus. Er macht Sprints, Ausdauerläufe und viel Koordination."

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 26.07., 13:03 Uhr
Der erste Titel: FCB und BVB wollen den Supercup
63 Tage nach dem Champions-League-Finale treffen Borussia Dortmund und der FC Bayern zum Saisonauftakt gleich wieder aufeinander: Im Spiel um den Supercup empfängt der Vizemeister den Triple-Sieger. Michael Zorc und Matthias Sammer betonten den Wert dieser ersten Titelentscheidung der neuen Saison, eine konkrete Kampfansage in Richtung des Konkurrenten war von beiden aber nicht zu hören.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
26.07.13
 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
   

Livescores

Schlagzeilen

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (4): Warum Podolski?? von: Meikinho - 27.06.16, 11:33 - 0 mal gelesen
Re: Deutschland - Slowakei - die Noten von: crossroads83 - 27.06.16, 11:31 - 3 mal gelesen
Re (3): Warum Podolski?? von: Knochenbrecher-Olli - 27.06.16, 11:23 - 12 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 15/16

Alle Termine 16/17

Der neue tägliche kicker Newsletter