Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

12.07.2013, 21:29

Mainz: Torhüter-Trio unter Druck - Nachkauf möglich

Wetklo: "Die Kopfwäsche war nötig"

Die Pointe saß. Und das Publikum johlte. An den getuschelten Reaktionen war aber auch spürbar, dass etliche Mainzer Fans ihren Trainer bislang eher als reserviert und distanziert wahrnahmen. Und nicht als humorvoll. Bei einem Fantalk hatte eine Fragestellerin Thomas Tuchel damit konfrontiert, die Torhüterfrage sei wohl geklärt. Schließlich seien die drei Keeper die Einzigen, die auf dem Mannschaftsfoto lachten. Tuchel entgegnete mit feinstem britischen Humor: "Die waren heilfroh, dass sie noch drauf durften."

Christian Wetklo
Steht unter Beobachtung: Der Mainzer Keeper Christian Wetklo.
© imago

Es ist anzunehmen, dass sich die drei Genannten eher ein gequältes Lächeln abgerungen hätten, wären sie anwesend gewesen. Denn Christian Wetklo (33), Heinz Müller (35) und Loris Karius (20) wissen aus Einzelgesprächen, dass sie momentan auf Bewährung Dienst tun. "Wir werden jetzt sehr genau hinschauen", betont Tuchel.

- Anzeige -

"Unsere Konstellation mit zwei Erfahrenen und einem Nachwuchsmann ist zwar bundesligatauglich, aber in Qualität und Konstanz ausbaufähig. Wir haben ihnen trotzdem das Vertrauen und die Chance gegeben, diesen Spieß noch mal umzudrehen. Stand jetzt gehe ich erst einmal davon aus, dass das unsere drei Torhüter sind."

Tuchel möchte aber bereits in der Vorbereitung eine Verbesserung sehen. Falls nicht, könnte Mainz in dieser Transferperiode auf der Torhüterposition tätig werden, bestätigt Christian Heidel: "Es kann sein, dass noch etwas passiert. Aber das soll keine Drohung sein. Die drei sollen gemeinsam intensiv arbeiten, sich pushen. Es liegt nur an ihnen."

Von Karius fordert Tuchel, viel mehr Druck auszuüben. Bei Müller fehlt ihm die Konstanz und dass er seine Chance nicht aktiv ergreift. Und auch die Erwartungen an Wetklo, notenschwächster Stammkeeper der vorigen Saison (kicker-Note 3,37), sind klar formuliert. "Einerseits tut man ihm Unrecht, weil er eine sehr, sehr gute Quote gehaltener Bälle hat und für etwas Ursprüngliches im Torwartspiel steht, auch wenn das nicht immer so toll aussieht." Andererseits sei es nicht verboten, sich weiterzuentwickeln. Tuchel: "Die Entscheidung über die Nummer 1 wird sehr spät fallen."

"Die Entscheidung über die Nummer 1 wird sehr spät fallen."FSV-Trainer Thomas Tuchel

Wetklo gibt dem Trainer recht, "dass man nicht mit 33 Jahren sagt: Ich kann alles, es reicht mir so wie es ist. Es ist auch mein Anspruch, mich weiterzuentwickeln".

Seine Leistung sieht er kritisch: "Das eine oder andere Spiel war nicht gut, einige Patzer haben Punkte gekostet. Aber es war nicht alles schlecht." Sehr zu Herzen genommen hat sich Wetklo die Kritik von Heidel, der das ständige Lamentieren, die emotionalen Ausbrüche und das Aufbringen der gegnerischen Fans nicht mehr dulden wird. "In Dortmund und dem einen oder anderen Spiel zuvor bin ich übers Ziel hinausgeschossen", gesteht Wetklo: "Die Kopfwäsche des Managers war nötig, er hat mir zum richtigen Zeitpunkt die Augen geöffnet und durch mehr als eine Ermahnung verdeutlicht, dass es so nicht weitergehen kann. So schade ich dem Image des Klubs."

Heidel glaubt, "dass wir das Problem nicht mehr bekommen", Wetklo hofft das ebenfalls: "Es ist selbstverständlich, dass ich keinen Abgang in dieser Form haben möchte, das wäre mehr als dumm von mir."

Uwe Röser

12.07.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Der Weg nach Berlin beginnt heute von: nostREDamus - 16.09.14, 09:36 - 1 mal gelesen
Re: Tuchel, Tuchel, Tuchel von: Posniak - 16.09.14, 09:31 - 9 mal gelesen
Re (3): Heidenheim - Union 3:1 von: heidenberger - 16.09.14, 09:20 - 7 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -