Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.06.2013, 10:30

Frankfurt: Forsters Vertrag aufgelöst

Vehs Drohung wirkt - Trainer verhindert Medienchef

Die Bundesliga schreibt auch nach 50 Jahren neue, skurrile Geschichten außerhalb des Platzes. Armin Veh wird am 26. Juni beim Trainingsauftakt (15 Uhr) in Frankfurt erscheinen. Das war eigentlich klar, nachdem der Trainer am 25. März seinen Vertrag mit der Eintracht nach monatelangem Ringen über ein Jahr verlängert hatte. Dagegen wurde der Vertrag mit dem neuen Medienchef nach einer in der Bundesliga-Geschichte wohl einmaligen Posse aufgelöst.

Armin Veh
Verhinderte den Dienstantritt von Oliver Forster: Eintracht-Coach Armin Veh.
© Getty ImagesZoomansicht

Bis die Eintracht am 4. April mit dem Fernsehreporter Oliver Forster (45), zuletzt bei "LIGA total" tätig, einen "Leiter des Bereichs Medien- und Öffentlichkeitsarbeit" präsentierte, dessen Hauptaufgabe der Aufbau von "Eintracht-TV" sein sollte. Vorstandschef Heribert Bruchhagen damals: "Wir freuen uns, einen so erfahrenen Fußballjournalisten für die Eintracht gewinnen zu können. Zumal die Aufgaben im Bereich der neuen Medien in der Bundesliga vielfältiger geworden sind."

Am kommenden Samstag, dem 15. Juni, sollte Forster den Job antreten. Seit dem Wochenende steht fest: Der "Neuzugang" kommt nicht nach Frankfurt, wo Forster einst als Sportchef von Radio FFH seine berufliche Karriere gestartet hatte.

- Anzeige -

Der Vertrag wurde aufgelöst nach einer in der Bundesliga-Geschichte wohl einmaligen Posse.

Forster hatte als TV-Kommentator beim Frankfurter Hallenturnier 2012 moniert, dass Trainer Armin Veh der Veranstaltung ferngeblieben war. Das hat ihm der 52-Jährige bis heute nicht verziehen. Am 22. Mai hatte Veh bei einem Saison-Abschlussessen mit Frankfurter Journalisten eine Zusammenarbeit mit Forster strikt ausgeschlossen und erklärt: "Es wird keine Interviews von mir und den Spielern geben." Irritation bei Bruchhagen und Finanzvorstand Axel Hellmann. Die Sache eskalierte, als Veh vor wenigen Tagen per Anwalt mitteilen ließ, dass er nicht mehr nach Frankfurt zurückkehrt, wenn Forster seinen Job aufnimmt. Helle Aufregung am Main.

Am Ende der vergangenen Woche durften Bruchhagen und Hellmann nach Gesprächen mit Forster aufatmen. Der Fernsehreporter stimmte einer Vertragsauflösung zu. Gegenüber dem kicker sagte Forster: "Aus meiner Zeit in Frankfurt habe ich einen besonderen Kontakt zur Eintracht und vor allem zu Heribert Bruchhagen, der dort einen hervorragenden Job macht. So gerne ich für die Eintracht gearbeitet hätte, unter diesen Voraussetzungen macht das leider keinen Sinn."

Veh bleibt bei der Eintracht Trainer, Forster wird weiter für Sport 1 und bild.de tätig sein. Da die Telekom mit "LIGA total" ab der kommenden Saison nur noch eine Abspiel-Plattform für Sky bei der Bundesliga-Berichterstattung bietet, kann Forster - wie andere Kollegen - in diesem Bereich nicht mehr tätig sein.

Uli Gerke

10.06.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
25.07.14
Mittelfeld

Japaner unterschreibt Vierjahresvertrag bis 2018

 
24.07.14
Mittelfeld

Hannover: Japaner kommt für 4,3 Millionen Euro aus Nürnberg

 
24.07.14
Mittelfeld

Frankfurt: 20-jähriges Talent kommt vom FC Chelsea

 
 
 
1 von 48

Livescores

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re (5): Ohne Worte von: Banana-Joe - 25.07.14, 11:59 - 2 mal gelesen
Re: Mir fehlen die Worte - uns das Geld von: star1959 - 25.07.14, 11:57 - 8 mal gelesen
Re: Paderborn von: magical - 25.07.14, 11:50 - 11 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -