Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.06.2013, 09:46

FC Bayern: Valencias Mathieu als Ersatz für Badstuber

Gomez: Jetzt lockt auch Juventus

Robert Lewandowski kommt nicht diesen Sommer aus Dortmund zum FC Bayern. Mario Gomez verlässt die Münchner nach vier Jahren an der Isar. Für den wuchtigen Stoßstürmer soll es weiterhin Richtung Italien gehen, auch wenn der SSC Neapel nicht mehr der Topkandidat beim Werben um den 27-Jährigen ist. Vielmehr mischt nun wohl die "Alte Dame" aus Turin mit.

Mario Gomez wird nun auch von Juventus Turin umworben.
Mario Gomez wird nun auch von Juventus Turin umworben.
© imagoZoomansicht

Uli Ferber, der Berater von Mario Gomez, deutet an, dass bei seinem Schützling eine Entscheidung in den kommenden acht bis zehn Tagen durchaus möglich sei. Neben dem großen Favoriten AC Florenz buhlt nun auch der amtierende Meister Juventus Turin um die Dienste von Gomez, dessen Vertrag in München noch bis zum 30. Juni 2016 läuft. Ferber bezeichnet Juve "sportlich als sehr reizvoll". Juventus offenbarte nicht nur in den beiden Champions-League-Spielen gegen die Bayern im Sturmzentrum mangelnde Durchschlagskraft, also genau dort, wo Gomez seine Stärken hat (113 Treffer in 174 Pflichtspielen für die Münchner).

- Anzeige -

Als der deutsche Nationalspieler (58 Länderspiele, 25 Tore) 2009 vom VfB Stuttgart kam, kostete er 35 Millionen Euro. Stimmt nun die Entschädigung, darf er gehen. "Die Konstellation für Mario ist unbefriedigend", sagte Sportvorstand Matthias Sammer kurz vor seinem Urlaub. Und diese werde sich auch unter dem neuen Coach Pep Guardiola nicht verbessern.

Und an Gomez? wenig erbaulicher Perspektive ändert sich auch nichts, nachdem am Sonntag bekannt wurde, dass Lewandowski nicht im Sommer vom BVB kommt. Laut Sammer und Vorstand Karl-Heinz Rummenigge sind die Fälle Gomez und Lewandowski "völlig unabhängig" zu sehen. Da Guardiola auch Neuzugang Mario Götze als Option für die Spitze sieht und mit Mario Mandzukic sowie Claudio Pizarro, der ein weiteres Jahr gebunden werden soll, zwei gestandene Mittelstürmer im Kader stehen, sehen die Münchner keinen Handlungsbedarf einen weiteren Angreifer zu holen.

Mathieu: Kandidat für langzeitverletzten Badstuber

Bestritt am Sonntag gegen Brasilien sein zweites Länderspiel für Frankreich: Jeremy Mathieu.
Bestritt am Sonntag gegen Brasilien sein zweites Länderspiel für Frankreich: Jeremy Mathieu.
© Getty Images

Vielmehr denken die Münchner über Alternativen in der Defensive nach, wo Holger Badstuber nach seiner erneuten Kreuzbandverletzung lange ausfällt. Ein Kandidat ist der Franzose Jeremy Mathieu. Der 29-jährige Linksverteidiger, der auch zentral spielen kann, steht beim FC Valencia bis 30. Juni 2014 unter Vertrag.

Mathieu bestritt bisher zwei Länderspiele für Frankreich, am gestrigen Sonntag verlor er mit der Equipe tricolore gegen Brasilien 0:3. In der abgelaufenen Champions-League-Saison absolvierte er wegen einer Achillessehnenverletzung nur ein Spiel - beim 1:1 gegen Paris St. Germain (Achtelfinal-Rückspiel). In der spanischen Liga kam der 1,92-Meter-Mann aus demselben Grund nur zu 17 Einsätzen.

10.06.13
 

- Anzeige -

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   
- Anzeige -
- Anzeige -
- Anzeige -

Die aktuellsten Transfers

Verein Name Datum Position
25.09.14
Torwart

Ex-Nationaltorhüter kommt als Back-Up für Wiedwald

 
19.09.14
Mittelfeld

Rostock: Deutsch-Serbe ist gegen Bielefeld schon spielberechtigt

 
 
 
01.09.14
Mittelfeld

Mainz: Ausleihgeschäft mit Kaufoption

 
1 von 62

Livescores Live

Schlagzeilen

   

Der neue tägliche kicker Newsletter


Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Korrigierte Auswertung von: jenne66 - 30.09.14, 20:03 - 0 mal gelesen
fazit moskau von: powerfussel - 30.09.14, 20:02 - 2 mal gelesen
Re (3): Darf es noch etwas Fußball sein? von: A.Ortega - 30.09.14, 19:54 - 3 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 14/15
- Anzeige -

- Anzeige -