Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
03.06.2013, 14:10

Nürnberg: Innenverteidiger von Wolfsburg umworben

Ginczek kommt - was macht Klose?

Der 1. FC Nürnberg meldet einen weiteren Neuzugang: Daniel Ginczek (22) wechselt von Borussia Dortmund zum Club und unterschrieb einen Vertrag bis 2016. Zuletzt war der Angreifer an den FC St. Pauli ausgeliehen. Offen ist die Zukunft von Innenverteidiger Timm Klose: Nach kicker-Informationen ist Ligarivale VfL Wolfsburg stark an dem 25-Jährigen interessiert. Dem Schweizer soll ein unterschriftsreifer Vierjahresvertrag vorliegen.

Im Anflug auf die 1. Liga: Daniel Ginczek kommt zum 1. FC Nürnberg.
Im Anflug auf die 1. Liga: Daniel Ginczek kommt zum 1. FC Nürnberg.
© picture allianceZoomansicht

Der Wechsel von Ginczek nach Nürnberg hatte sich schon länger abgezeichnet, nun ist der Vertrag unterschrieben. 18 Tore in 31 Spielen für den FC St. Pauli ließen den 22-Jährigen in den Fokus einiger Erstligisten rücken. Schlussendlich setzte sich der Club im Werben um den Stürmer durch. Nach den beiden Nachwuchsspielern Martin Angha (FC Arsenal) und Nick Weber (ebenfalls Borussia Dortmund) ist er der dritte Neuzugang des 1. FCN für die Saison 2013/2014.

Klose auf dem Sprung?

Nach Neu-Nationalspieler Philipp Wollscheid (Bayer Leverkusen) im Vorjahr droht dem 1. FC Nürnberg abermals der Verlust eines talentierten Innenverteidigers: Nach kicker-Informationen ist Ligarivale VfL Wolfsburg stark an Timm Klose (25) interessiert. Dem Schweizer soll ein unterschriftsreifer Vierjahresvertrag vorliegen.

Klose, der nach Saisonende mit dem Club am Samstag noch ein WM-Qualifikationsspiel mit der Schweiz gegen Zypern bestreiten muss, will im Anschluss an das Länderspiel das Gespräch mit Martin Bader, Nürnbergs Sportvorstand, suchen. Der Club möchte, wie berichtet, den 2014 auslaufenden Vertrag des Innenverteidigers verlängern. Ob das gelingt, ist aber plötzlich fraglich. Zumal es kein Geheimnis ist, dass er Nürnberg nicht als Karriere-Endstation sieht.

Drei Szenarien sind möglich, das einfachste: Klose verlängert. Oder aber er lehnt dies zum jetzigen Zeitpunkt ab. Dann kann ihn der 1. FCN behalten und mit dem Risiko leben, Klose 2014 ablösefrei ziehen lassen zu müssen. Unwahrscheinlich. Also rückt ein Verkauf in den Bereich des Möglichen.

Nach kicker-Informationen buhlt der VfL Wolfsburg heftig um Klose, ein Vierjahresvertrag soll ihm geboten werden, als Ablöse sind satte fünf Millionen Euro im Gespräch. Kein Geheimnis ist, dass Dieter Hecking den Schweizer seit den gemeinsamen Tagen beim Club schätzt. Klose wäre nicht der einzige Eidgenosse, an dem der Werksklub interessiert ist - auch Frankfurts Pirmin Schwegler soll bei den Niedersachsen landen.

Cohen zu Rapid Wien?

Von den zurückkehrenden Leihspielern möchte der FCN derweil Julian Wießmeier (20, zuletzt Regensburg) erneut in der 2. oder 3. Liga "parken". "Ein zweites Jahr Spielpraxis ist nicht verkehrt, zumal wir an seine Qualitäten glauben", sagt Bader. Gleiches gilt für Philipp Klement (20, zuletzt Rostock). Gehen können dagegen Wilson Kamavuaka (23, Club zieht seine Option nicht) und Manuel Zeitz (22, Paderborn hat eine Kaufoption). Auch Almog Cohen (24, Rapid Wien?) steht vor dem endgültigen Absprung.

 
Seite versenden
zum Thema

weitere Infos zu Ginczek

Vorname:Daniel
Nachname:Ginczek
Nation: Deutschland
Verein:VfB Stuttgart
Geboren am:13.04.1991

weitere Infos zu Klose

Vorname:Timm
Nachname:Klose
Nation: Schweiz
Verein:Norwich City
Geboren am:09.05.1988

Vereinsdaten

Vereinsname:FC St. Pauli
Gründungsdatum:15.05.1910
Mitglieder:25.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Braun-Weiß
Anschrift:Harald-Stender-Platz 1
20359 Hamburg
Telefon: (0 40) 31 78 74 21
Telefax: (0 40) 31 78 74 29
E-Mail: kontaktformular@fcstpauli.com
Internet:http://www.fcstpauli.com

Vereinsdaten

Vereinsname:1. FC Nürnberg
Gründungsdatum:04.05.1900
Mitglieder:20.090 (16.05.2018)
Vereinsfarben:Rot-Weiß
Anschrift:Valznerweiherstraße 200
90480 Nürnberg
Telefon: (09 11) 94 07 91 00
Telefax: (09 11) 94 07 95 10
E-Mail: info@fcn.de
Internet:http://www.fcn.de

Vereinsdaten

Vereinsname:Borussia Dortmund
Gründungsdatum:19.12.1909
Mitglieder:150.000 (01.07.2017)
Vereinsfarben:Schwarz-Gelb
Anschrift:Rheinlanddamm 207-209
44137 Dortmund
Telefon: (02 31) 90 20 0
Telefax: (02 31) 90 20 105
E-Mail: info@bvb.de
Internet:http://www.bvb.de


DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine