Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
18.05.2013, 17:58

München: Nächste lange Pause für den Innenverteidiger

Pechvogel Badstuber: Erneut das Kreuzband!

Der FC Bayern eilt von Erfolg zu Erfolg, das Saisonfinale schloss der deutsche Meister eine Woche vor dem Champions-League-Endspiel bei Borussia Mönchengladbach in einem kurzweiligen Spiel mit einem 4:3-Sieg ab. Außen vor bei der derzeitigen Erfolgsgeschichte: Holger Badstuber. Der musste sich aufgrund eines Kreuzbandrisses mit der Zuschauerrolle begnügen. Ein Ende der Leidenszeit war in Sicht, doch nun musste Badstuber einen empfindlichen Rückschlag hinnehmen.

Holger Badstuber
Nach den Meisterfeierlichkeiten erneut in den Krankenstand: Holger Badstuber.
© picture allianceZoomansicht

Seit dem 2. Dezember ist der Innenverteidiger des FC Bayern verletzt, nachdem er sich einen Kreuzbandriss im Duell gegen Borussia Dortmund (1:1) zugezogen hatte. In der Zwischenzeit hat der 24-Jährige seinen Vertrag bei den Münchnern bis 2017 verlängert, sich in einer zweiten Operation das Narbengewebe entfernen lassen und Ende April mit dem Lauftraining begonnen.

Ins Mannschaftstraining wird der Nationalspieler aber in nächster Zeit nicht einsteigen. Vielmehr heißt es für Badstuber, sich noch einmal zu quälen, nachdem das Kreuzband erneut gerissen ist. Die Münchner bestätigten dies auf ihrer Internetseite. "Es handelt sich bei der neuen Verletzung um eine sogenannte Re-Ruptur. Badstuber muss erneut operiert werden", ließe der FCB wissen. Badstuber droht wieder mindestens ein halbes Jahr Pause, der Start unter dem neuen Coach Pep Guardiola am 26. Juni wird ohne den Abwehrmann stattfinden.

 

kicker-sportmagazin

Lesen Sie die aktuelle kicker-Ausgabe vor allen anderen auf Ihrem Tablet oder Smartphone!
noch vor Verkaufsstart verfügbar: Lesen Sie die Montagsausgabe schon Sonntagabend
mit unserem Abo-Service verpassen Sie garantiert keine Ausgabe
bequeme und sichere Bezahlung über Ihren Appstore-Account
mühelos und in Sekunden-
schnelle geladen!
   

Livescores Live

- Anzeige -
Weise Weste
Bundesliga. Der Stand nach dem 31. Spieltag
Pl. Torhüter Sp. Weisse Westen
1.
Ulreich, Sven
Ulreich, Sven
Bayern München
26
12x
 
2.
Bürki, Roman
Bürki, Roman
Borussia Dortmund
30
12x
 
3.
Fährmann, Ralf
Fährmann, Ralf
FC Schalke 04
31
12x
 
4.
Baumann, Oliver
Baumann, Oliver
TSG Hoffenheim
31
10x
 
Zieler, Ron-Robert
Zieler, Ron-Robert
VfB Stuttgart
31
10x
Zur vollständigen "Weisse Weste" Rangliste Weise Weste
- Anzeige -

Schlagzeilen

   
google+ Google+ aktivieren
dauerhaft aktivieren

Community

Die aktuellsten Forenbeiträge
Re: DER BALL ÄNDERT 5 MAL DIE RICHTUNG von: BlauWeissesBlut04 - 23.04.18, 02:09 - 26 mal gelesen
Re (2): DER BALL ÄNDERT 5 MAL DIE RICHTUNG von: Udo841 - 23.04.18, 01:10 - 38 mal gelesen
Re: DER BALL ÄNDERT 5 MAL DIE RICHTUNG von: Harry-Tony - 23.04.18, 00:17 - 60 mal gelesen

Der Rahmenterminkalender

Bundesliga, Pokal, Champions League, Europa League, Nationalelf etc: Auf einem Blick wissen, was wann stattfindet.

Alle Termine 17/18
Alle Termine 18/19

DIE GANZE WELT DER KICKER APPS!
Informieren Sie sich über unser vielfältiges App Angebot:
Smart TV Tippspiel kicker MeinVerein FußballQuiz eMagazine