Zur Loginbox springen Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
Nicht registriert?

10.05.2013, 16:33

Dortmund sucht einen Innenverteidiger

Der BVB lockt Diagne - Freiburg blockt

Außen- und Innenverteidigung, offensives Mittelfeld, Sturm: Für diese vier Positionen sucht Borussia Dortmund noch neues Personal. Favorit auf den Part des Innenverteidigers ist Fallou Diagne vom SC Freiburg. Nach kicker-Informationen haben beide Vereine bereits Kontakt aufgenommen - doch am Freitag schloss der Sportclub öffentlich weitere Verkäufe aus.

- Anzeige -
Fallou Diagne
Favorit auf einen Innenverteidiger-Posten beim BVB: Fallou Diagne.
© picture alliance Zoomansicht

Warum will der BVB Diagne? Diese Frage beantwortete Freiburgs Trainer Christian Streich am Freitag, ohne dass sie gestellt worden wäre: Diagne, sagte Streich, befinde sich "im Ausbildungsprozess, aber auf hohem Niveau". Und das ist exakt das Profil, über das Dortmunder Neuzugänge in der Regel verfügen.

Diagne hat sich in dieser Saison mit konstant guten Leistungen einen Namen in der Bundesliga gemacht (30 Einsätze, ein Tor, eine Vorlage, kicker-Notenschnitt 3,40) - und Interesse geweckt: Bei der Borussia hat sich der 23-jährige Senegalesen als Favorit für die Innenverteidiger-Position herauskristallisiert, nach kicker-Informationen haben die Klubs bereits Kontakt aufgenommen.

Wir brauchen kein Geld mehr, wir brauchen eine schlagkräftige Mannschaft!" Freiburgs Präsident Fritz Keller

Diagne, der vor anderthalb Jahren von Metz nach Freiburg wechselte, würde mindestens vier Millionen Euro kosten. Sein noch bis 2016 gültiger Vertrag enthält keine Ausstiegsklausel.

Deshalb müssten natürlich auch die Freiburger mitspielen - und diesen Eindruck hinterließen sie zumindest auf ihrer Pressekonferenz am Freitag nicht. "Nach jetzigem Stand werden wir keine Spieler mehr verkaufen", erklärte Präsident Fritz Keller, und das gelte "auf jeden Fall" unabhängig von der Höhe des Angebots: "Wir brauchen kein Geld mehr, wir brauchen eine schlagkräftige Mannschaft für nächstes Jahr!"

Diagnes Teamkollege Matthias Ginter (19, Vertrag bis 2015) wird dem Sportclub in jedem Fall vorerst erhalten bleiben, obwohl er von den BVB-Scouts ebenfalls Top-Bewertungen erhielt. Offenbar sind die Bemühungen nahezu aussichtslos, ihn bereits jetzt anzuwerben.


Was der BVB im offensiven Mittelfeld für die Zeit nach Mario Götze plant und welche Rolle dabei der US-Amerikaner Junior Flores spielt, lesen Sie in der kicker-Ausgabe vom Freitag.

Video zum Thema
kicker.tv Hintergrund- 10.05., 17:00 Uhr
Klopp hat gegen Wolfsburg noch eine Rechnung offen
Das Champions-League-Finale im Kopf, die Bundesliga vor Augen: Der BVB tritt am Samstag beim VfL Wolfsburg an - ohne Rücksicht auf Wembley. Schließlich verbinden Jürgen Klopp & Co. mit den "Wölfen" eine spezielle Geschichte aus der Hinrunde.
Alle Videos in der ÜbersichtAlle Videos per RSS
10.05.13
 

- Anzeige -
Seite versenden
zum Thema
- Anzeige -
- Anzeige -

weitere Infos zu Diagne

Vorname:Fallou
Nachname:Diagne
Nation: Frankreich
  Senegal
Verein:SC Freiburg
Geboren am:14.08.1989

weitere Infos zu Ginter

Vorname:Matthias
Nachname:Ginter
Nation: Deutschland
Verein:Borussia Dortmund
Geboren am:19.01.1994

- Anzeige -
- Anzeige -

- Anzeige -